Speicherkarte für MacBook Pro 13" Late 2013 256GB

Diskutiere das Thema Speicherkarte für MacBook Pro 13" Late 2013 256GB. Hallo in die Runde, ich habe ein MacBook Pro 13" Late 2013 256GB. Mit diesem bin ich auch sehr...

glhw

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.10.2014
Beiträge
11
ich hab hier noch eine Jetdrive Lite unbenutzt rum. Grund: ich nutze Verschlüsselung auf meinem Laptop. Und die Karte wurde oft nicht wieder erkannt, nach dem der Laptop im Ruhezustand war.
Unverschlüsselt ging das. Aber ich wollte es nicht, da die Karte ja mal geklaut werden kann und mir es missfällt, dass die Daten dann für jeden einsehbar sind.
Optisch ist das zwar auf einem Macbook hübsch - aber in der Praxis sehr unpraktisch, weil sie raus zu holen immer schwierig war. In manchen Geräten kannst du sie gar nicht nutzen .. zB in Kameras...

aber ey: falls du sie kaufen willst, pn an mich *g*
Danke für das Angebot, habe mir gestern eine bestellt.
 

yew

Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
7.112
@cb4

dann gehe ich fast davon aus, dass es an dem Nifty-Drive lag


Gruß yew
 

Kontrapaganda

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
109
Hi,
SD-Karten sind nicht für Dauerbetrieb gebaut!.
Franz
Das kann man nicht verallgemeinern. Man sollte vielleicht nicht die billigsten SD-Karten nehmen, deren NAND aus der Mülltonne zusammengesucht worden ist.
Es gibt auch hochwertige SD-Karten für professionelle Videoproduzenten. Die kosten dann aber auch entsprechend und haben etwa die gleichen Preise pro GB wie richtige SSDs, eher noch ein bisschen drüber. Wo es einen Markt gibt, gibt es auch ein Produkt.
Beispiel: Beim Raspberry Pi werden schon seit einiger Zeit SD-Karten als Systemlaufwerke 365/24/7 im Server-Betrieb verwendet.
Mit hochwertigen SD-Karten funktioniert das dort ganz gut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben