Speicherdruck durchgehend GELB bei neuem iMac24 M1

cpx

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2005
Beiträge
2.120
Gemeint war der Vergleich mit dem Mini von @cpx. #8
Dann füg bitte ein: @cpx: beim nächsten mal mit ein. Damit ich auch weiß das Du oder Jemand anderes mich damit meint. Danke...

Nicht vergessen: Hier sind so einige Personen die ich definitiv Ignoriere. Also nicht wundern das ich auf bestimmte Antworten gar nicht Reagiere...
 
Zuletzt bearbeitet:

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.878
Electron Apps sollen doch jede Menge RAM verschlingen. Nichts besonderes.
 

Macgoal

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.02.2016
Beiträge
170
Das kannst du in der Aktivitätenanzeige bei Speicher sehen, ganz rechts… da steht entweder Apple (M1) oder Intel

Über "Analysieren" kam ich tatsächlich in die Details und da stand bei Codetyp: TRANSLATED... also in der Tat noch nicht optimiert...

Aber ob ich bei 8 GB bleiben will, ist mir weiterhin noch nicht klar :)
 

Macgoal

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.02.2016
Beiträge
170
Ja... zumal ich gerne den Mac "dauerhaft laufen lassen würde" mit 2 Benutzern, die sich abwechseln und dank Fingerprintsensor bequem hin und her switchen... DAS war ja der Plan. Und scheinbar wären dafür die 16 GB dann mehr als nötig.

Die Reviewer (Youtube) schwärmten allerdings durchgehend selbst bei der Basiskonfiguration und so war ich schon etwas überrascht. Aber wahrscheinlich haben die Reviews eben nicht wirklich den Mehrbenutzerbetrieb auf dem Schirm (gehabt).
 

sculptor

Aktives Mitglied
Registriert
30.12.2016
Beiträge
1.251
Das empfehle ich auch. Bei dem Nutzungsverhalten sind halt 8 GB doch zu wenig.

Ich schließe mich da an. Wenn man schon kurz nach dem Kauf am Limit ist, dann hat eine weitere Nutzung kaum einen Sinn. Die Anforderungen der Software wird ja demnächst eher höher als geringer sein, also kratzt du in 2 Jahren noch mehr am Limit als jetzt schon.
 

Macgoal

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.02.2016
Beiträge
170
Ich schließe mich da an. Wenn man schon kurz nach dem Kauf am Limit ist, dann hat eine weitere Nutzung kaum einen Sinn. Die Anforderungen der Software wird ja demnächst eher höher als geringer sein, also kratzt du in 2 Jahren noch mehr am Limit als jetzt schon.

Das "Verrückte" ist ja, dass ich kein *ungewöhnliches" Nutzungsverhalten habe :)
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
34.354
Aber der Speicherdruck ist dennoch gelb. Im Wesentlichen dürfte dies, wie du selbst erkennst, an den beiden angemeldeten Benutzern liegen, die beide dazu ein schlecht gemachtes Programm nutzen. Im Alltag wirst du keine Einschränkungen bemerken, weil der Überlauf ja auf die unfassbar schnell angebundene SSD geht. Diese verschließt dadurch halt schneller. Und diese kannst du halt nicht tauschen.
 

Macgoal

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.02.2016
Beiträge
170
Aber der Speicherdruck ist dennoch gelb. Im Wesentlichen dürfte dies, wie du selbst erkennst, an den beiden angemeldeten Benutzern liegen, die beide dazu ein schlecht gemachtes Programm nutzen. Im Alltag wirst du keine Einschränkungen bemerken, weil der Überlauf ja auf die unfassbar schnell angebundene SSD geht. Diese verschließt dadurch halt schneller. Und diese kannst du halt nicht tauschen.

Also könnte ich auch "pokern" und hoffen, dass

a) Monterey deutlich besser mit den Ressourcen umgeht, weil für M1 optimiert

und

b) WhatsApp und Google Back and Sync *demnächst* auch M1 optimiert angeboten werden und sich die Probleme in Luft auflösen.

Dann könnte ich die Retoure/ Austausch gegen 16GB umgehen:)
 

Tommac187

Mitglied
Registriert
04.06.2016
Beiträge
759

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
4.330
im Grunde genommen ist das mit dem gelben Speicherdruck, doch kein Problem. RAM ist dazu da, dass er genutzt wird. Es bringt dir nichts, wenn RAM ungenutzt verbaut ist.

Solange du all deine Dinge erledigten kannst und in der Performnce keine Einbußen bemerkst, ist es doch egal, ob gründ, gelb oder ot.

Und wegen des swappens einer SSD musst du dir auch im Grund wenig Gedanken machen, es sei denn du nutzt außschließlich Electron-Apps und schneidest permanent riesige Videos, die du dauernd zwishenspeicherst. Doch selbst dann sind alle Berichte über irgendwelchen TBW-Werte der SSD imer noch Wahrscheinlichkeiten und keine harten Grenzen.
 

giffut

Mitglied
Registriert
22.02.2006
Beiträge
381
Google hat "Backup and Sync" ist durch "Google Drive" ersetzt. Das solltest du auch machen, läuft besser und effizienter.

WhatsApp gibt sich im Browser immer sehr speicherhungrig. Bei mir ist es mit Firefox und Chrome etwas besser.

Eine Menge Software braucht noch Rosetta 2 und verlangt automatisch mehr RAM.

Ich komme mit meinem Mac Mini 8GB/256GB gut aus. Ich benutze im Hintergrund dauerhaft Backblaze und OneDrive und das läuft mittlerweile zuverlässig und mit wenig Ressourcen.

Mit mehreren Nutzern steigt natürlich die Grundlast.

Ich beende Programme, die ich nicht benötige. Ich arbeite vor allem mit Logic und Final Cut sowie Davinci Resolve, Ableton Live und Office 365.

Wenn du kannst, nimm 16GB.
 

Macgoal

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.02.2016
Beiträge
170
Google hat "Backup and Sync" ist durch "Google Drive" ersetzt. Das solltest du auch machen, läuft besser und effizienter.

WhatsApp gibt sich im Browser immer sehr speicherhungrig. Bei mir ist es mit Firefox und Chrome etwas besser.

Eine Menge Software braucht noch Rosetta 2 und verlangt automatisch mehr RAM.

Ich komme mit meinem Mac Mini 8GB/256GB gut aus. Ich benutze im Hintergrund dauerhaft Backblaze und OneDrive und das läuft mittlerweile zuverlässig und mit wenig Ressourcen.

Mit mehreren Nutzern steigt natürlich die Grundlast.

Ich beende Programme, die ich nicht benötige. Ich arbeite vor allem mit Logic und Final Cut sowie Davinci Resolve, Ableton Live und Office 365.

Wenn du kannst, nimm 16GB.
Aktuell wird nur "Backup and Sync" für den Mac zum Download angeboten... aber da soll was kommen, ja.

Also einpacken und nochmal paar Wochen warten...
 

Macgoal

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.02.2016
Beiträge
170
Im meinem iBook G4 hat mir 1.5GB genügt und das Nutzungsverhalten ist heute nicht groß anders, aber 2 GB reichen mir heute nicht mehr ;)

Ich weiß genau, was Du meinst... mag mich aber trotzdem irgendwie nur so ungern vom schönen neuen iMac trennen (Umtausch) :)
 

iRASER

Mitglied
Registriert
28.02.2007
Beiträge
659
Ich habe einen M1 iMac mit 16 GB und gerade wenn ich Lightroom Classic nutze auch schnell die Speicherdruck im gelben Bereich. Lightroom gönnt sich gerne schnell 11-12 GB des Ram (wobei hier Adobe bestimmt wieder lausig programmiert hat).

Beim alten 27" hatte ich 32 GB, die für meine restlichen Tätigkeiten völlig überdimensioniert waren. Selbst wenn Apple jetzt 32GB angeboten hätte, hätte ich sie mir bei den aufgerufenen Preisen sicherlich verkniffen.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-07-29 um 14.36.35.png
    Bildschirmfoto 2021-07-29 um 14.36.35.png
    584,9 KB · Aufrufe: 25
  • Bildschirmfoto 2021-07-29 um 16.49.16.png
    Bildschirmfoto 2021-07-29 um 16.49.16.png
    238,4 KB · Aufrufe: 23
Oben Unten