Benutzerdefinierte Suche

Speedport W 700V- Erfahrungen

  1. dobbons

    dobbons Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    T-Com bietet gerade ein kostenloses Upgrade von DSL 2000 auf DSL 6000 an, allerdings brauche ich dazu einen neuen router. Da haben sie mir den Speedport W 700V angeboten, und ich hab einfach mal ja gesagt. Es war nachts. Und dunkel. Ausserdem war ich müde. Und jetzt kommt bald dieses Gerät und ich hab mich nicht mal vorher in diesem wundervollen Forum nach Erfahrungsberichten erkundigt.
    Hat von Euch jmd das Gerät? Und wenn ja, wie läuft das denn so mit Euch?
     
    dobbons, 06.02.2007
  2. snoop69

    snoop69MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    9.460
    Zustimmungen:
    324
    Ich hab' den. Funktioniert problemlos mit DSL 16000. Ich hab' aber nur Windows-Kisten ;). Allerdings macht das ja praktisch keinen Unterschied.

    Du solltest aber sofort ein Firmware-Update durchführen, weil die alten Firmwares eine böse Sicherheitslücke aufweisen (die Remote-Administration lässt sich nicht abschalten).
     
    snoop69, 06.02.2007
  3. Mephisto_

    Mephisto_MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    12
    ob er gut ist weiß ich nicht. aber ich benutze ihn auch und funktioniert alles. bin da aber auch nicht anspruchsvoll. meine eltern haben zuhause ne fritzbox die ich ihnen eingerichtet habe und die fand ich um einiges besser. aber trodzdem: der speedport verrichtet seinen dienst gut.
     
    Mephisto_, 06.02.2007
  4. oSIRus

    oSIRusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    bei einer Bekannten hat das Teil schon mal seine Einstellungen komplett vergessen, aber sonst läufts.
     
    oSIRus, 06.02.2007
  5. dobbons

    dobbons Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Wie konfigurierst Du den Router denn? Funktioniert das mit Safari?
    @snoop: "praktisch kein Unterschied" ist ja auch relativ;)
     
    dobbons, 06.02.2007
  6. MacMännchen

    MacMännchenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    MacMännchen, 06.02.2007
  7. Mephisto_

    Mephisto_MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    12
    ich habe meinen mit firefox konfiguriert. geht bestimmt auch mit safari.
     
    Mephisto_, 06.02.2007
  8. snoop69

    snoop69MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    9.460
    Zustimmungen:
    324
    Naja, nachdem man einen Router sinnvollerweise über das Webinterface administriert und Lan/WLan standardisiert sind, macht es keinen Unterschied, ob man so 'ne Kiste in einem Windows-, Mac- oder gemischten Netzwerk betreibt. Einzig wenn man irgendwelche proprietäre Konfigurationssoftware verwenden will, hat das Bedeutung...

    Zum Browser: die Telekom-Router sind in der Regel auf Internet Explorer oder Mozilla ausgelegt, es könnte daher sinnvoll sein, sich 'nen Firefox auf den Rechner zu ziehen....
     
    snoop69, 06.02.2007
  9. dobbons

    dobbons Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Verdammt, hat die Suche nicht rausgespuckt, weil ich es nicht zusammengeschrieben habe. :hamma:
    Wir sehen uns dort.
    Danke
     
    dobbons, 06.02.2007
  10. ricci007

    ricci007MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    13
    Funktioniert hier einwandfrei mit der akutellen Firmware 1.22! Keinerlei Probleme, kostante Geschwinigkeit bei WLAN. Alles Butter.
     
    ricci007, 06.02.2007
Die Seite wird geladen...