Spam-Mail in meinem Namen.

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von dust123, 21.06.2006.

  1. dust123

    dust123 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Hallo zusammen,

    ich habe heute einen Zustellfehler von irgendeinem Provider erhalten. Am Inhalt der Mail konnte ich erkennen das es sich um Spam handelt. Abgesendet wurde das Ganze offenbar von meinem GMX-Mailaccount.

    Anscheinend wurde da mit meiner Absenderadresse Spam an irgendwen verschickt. Ich weiss ja das man den Absender faken kann, bin mir nur nicht ganz sicher wie ich nun darauf reagieren soll. Ich meine ... wäre ja nicht so dolle wenn diese Meldung nur die erste von 1 Millionen wäre. Oder noch schlimmer: Was wenn nun tausende Leute Spam mit meinem Absender erhalten haben?

     
  2. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Völlig normal, Emailadressen werden gesammelt und unter diesen dann Spam verschickt.
     
  3. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.683
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Hab sogar Spammails von mir selber bekommen.
    Daher ist das leider "normal"
     
  4. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Besonders klasse finde ich es im Geschäft wenn dann unbedarfte Mitarbeiter einem völlig entgeistert Spam weiterleiten, den man ihnen angeblich geschickt hat. :rolleyes:
     
  5. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.787
    Zustimmungen:
    116
    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Es ist ziemlich unspannend für den eigentlichen Absender in Deinem Namen Emails als Spam zu verschicken.

    Dadurch bekommt er keine Rückmeldung, ob die Adresse existiert, die er angeschrieben hat.

    Natürlich ist es unangenehm, dass Deine Email-Adresse missbraucht wird, aber es läßt sich leider tatsächlich nicht ändern. Da die Empfänger scheinbar nicht existieren, braucht es Dich nicht unbedinkt zu stören.

    Dein KEnnwort bei gmx würde ich trotzdem ändern. :)
     
  6. scareglow

    scareglow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    27.03.2005
    nur mal nebenbei erwähnt: es gibt sogar ein dashboard-mail-widget bei dem man irgendwas als absender angeben kann :o
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen