Spaces vs. Exposé?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von McEzzy, 10.08.2006.

  1. McEzzy

    McEzzy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.11.2003
    Macht "Spaces" "Expose" jetzt überfüssig?! War nicht "Expose" Apples Antwort auf viele Applikationen auf dem Desktop?

    cheers, McEzzy

    Apple on Expose:
    Apple on Spaces:
     
  2. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Ich nutze VirtueDesktops (Spacesäquivalent) und brauche Exposé dennoch. Sind halt zwei unterschiedliche Konzepte, die auch zusammen funktionieren und sich sogar bestens ergänzen.

    Gruß, eiq
     
  3. McEzzy
    I am sick and I am tired.....

    Wenn du dir deine beiden Quoutes durchliest hast du schon die Antwort auf deine Frage....

    Ich helf dir trotzdem auf die Sprünge Exposè und Spaces sind von GRUND auf verschiedene Programme mit verschiedenen Anwendungsgebieten
     
  4. McEzzy

    McEzzy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.11.2003
    Klar habe ich das schon gecheckt, dass man unter spaces seine applikationen besser ordnen kann, und z.B. für web - arbeit usw. sein space konfiguriert. ich denke auch, dass es innerhalb eines spaces auch funktioniert expose anzuwenden, aber weiß jemand, ob man mit expose dann wieder global auf alle applikationen zurückgreifen kann, wenn man sich gerade in einem space befindet?
     
  5. rolinn

    rolinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    22.06.2005
    schreib doch ma ne mail an steve und frag :)
     
  6. McEzzy

    ich würd ja jetzt am liebsten meinen Glaskugel Spruch loswerden.... aber egal.

    Das weiss bis jetzt noch niemand :(
     
  7. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    1.131
    Mitglied seit:
    29.03.2006
    ich finde auch es ergänzt sich gut. Schau Dir mal die Demo zu Linux XGL an, da sieht man wie solche Konzepte sehr schön zusammenarbeiten können:

    http://video.google.com/videoplay?docid=-8199300669102399520&q=linux+xgl

    Ich bin aber auch gespannt, wie Apple die Konzepte verbindet: eventuell gibt es in Expose dann auch "all spaces" wie jetzt "all windows", "application windows" etc.
     
  8. Wenn Gnome oder KDE wenigstens einigermaßen hübsch anzusehen wären..... (Obwohl Gnome sich seit 2.x schon weiterentwickelt hat)
     
  9. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.879
    Zustimmungen:
    273
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Ich denke man sollte Spaces als weitere übergeordnete Hierarchie in Exposé sehen. Letzteres zeigt mir alle aktuell sichtbaren Fenster in einer Übersicht, ersteres zoom noch eine weitere Stufe heraus und zeigt mehrere Desktops mit deren Fenstern in einer Übersicht der gleichen Art.

    Spaces ist aber ein Feature, das schon lange von vielen Nutzern gefordert wurde. Von daher ist es gut, dass Apple dieser Forderung nun nachkommt. Ich persönlich habe mich inzwischen sehr an Exposé gewöhnt, wie nützlich Spaces für mich sein wird, muss ich dann erst noch ausprobieren.
     
  10. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    24.08.2005
    Wie deaktiviert man Spaces eigentlich?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Spaces Exposé
  1. Tobi94as
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    443
  2. Bohnenkraut
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    303
  3. PAP
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    584
  4. Urmel2206
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    478
  5. *rael*
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    516

Diese Seite empfehlen