sowas wie excel von apple?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von manuel1000, 20.09.2006.

  1. manuel1000

    manuel1000 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    2
    hallo zusammen,

    für word gibt es von apple mittlerweile page. das dürfte nicht so schlecht sein, oder?

    wie schauts da mit einer tabellenkalkulationssoftware wir excel aus? gibt es da was von apple?

    ich möchte keine microsoft-software auf meinem rechner haben.

    danke für eure antworten,
    manuel
     
  2. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Nein, bisher gibts da nix. Aber ein Drittanbieter hat "Tables" vorgestellt, eine an die iWork Suite angelehnte Tabellenkalkulation. Google mal danach, ich habe den Link gerade nicht.
     
  3. ist neulich erst rausgekomen und heisst "tables".
    alternativ ist auch google spreadsheets interessant...

    wenn Du aber öfters mit Leuten zu tun hast, die wirklich mit excel arbeiten kommst du nicht drum rum...
     
  4. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    Bei defekter Link entfernt wurde defekter Link entfernt.
     
  5. manuel1000

    manuel1000 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    2
    ja ich bekomme schon öfter excel-dateien, leider. mich nervt einfach, dass word und excel immer das schriftenmenü optimieren (beim start) und das dauert ca. 30 sek. bis dann das programm läuft.

    kann man das ausschalten?
     
  6. Ragtime hat eine drin, die ist Excel sehr ähnlich.
    Ausserdem ist Ragtime eine normale Textverarbeitung, aber mit wesentlich besserer Layoutfunktion als Word. Man kann damit also hervorragend Berichte, Rechnungen etc. schreiben.
    Wer die Vollversion nicht möchte, kann erstmal eine Privatversion ausprobieren, die für normale Anwender ausreicht.

    Der einzige Nachteil von Ragtime: Der Austausch von Dokumenten mit der PC-Welt, in der ja nun mal Office weit verbreitet ist...
     
  7. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Das Schriftenmenü sollte eigentlich nur beim ersten Start optimiert werden. Ich weiss leider auch keinen Tipp, wieso das bei Dir anders ist.
     
  8. Catweazle01

    Catweazle01 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    1
    Und was spricht gegen Neooffice?

    Cat
     
  9. Oliver23

    Oliver23 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    11
  10. Pat Bateman

    Pat Bateman MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    ich stell die gleiche Frage wie Cat. Schon mal NeoOffice versucht? Ist inzwischen recht schnell und komfortabel.

    Ich hatte diese MS Office Testversion drauf und finde NeoOffice um einiges besser. Hab aber auch zu PC-Zeiten OpenOffice benutzt, da fiel mir der Umstieg sehr leicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen