Soundsystem für den iMac, das die Stereo-Anlage ersetzen kann

  1. Red Delicious

    Red Delicious Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    schönen sonntag.

    ich schriebs schon in einen ähnlichen thread, aber da gehts um portable boxen für ein book und so eröffne ich dreisterweise einen eigenen thread in der hoffnung auf mehr resonanz.
    man sehe es mir nach. :)

    also folgendes:

    ich werde mir demnächst einen imac zulegen.

    in meiner wohnung steht noch meine nun circa 7 oder 8 jahre alte "stereo-anlage" bestehend aus:
    - einem verstärker von JVC (modell: RX-554R) mit pseudo-surround (prologic)
    - einem cd-deck von philips (modell: CDR775)
    - vier standard-standboxen aus holz von eltax mit mittelmäßigem klang.

    als ich noch einen pc hatte, war der halt an dem verstärker angeschlossen und musik wurde komplett über meinen pc realisiert.
    daher liegt das cd-deck eigentlich schon seit ewigkeiten brach.

    nun kam mir vorhin die idee, dass man in anbetracht der neuanschaffung des imacs auch ein vernünftiges soundsystem dazu kaufen könnte und ich mich von meinen schweren staubfängern und platzverschwendern trennen könnte.

    was ist davon zu halten?

    computer-soundsystem sind doch längst aus ihrem miesen ruf als "brüllwürfel" raus und bieten guten sound oder?

    oder sollte ich bei meinem schweren, analogen hifi-verstärker bleiben?

    wenn es gute, stylische und platzsparende soundsystem gibt, sollte natürlich der sound durch diese umstellung kein rückschritt werden.
    also es soll deshalb schon guter sound mit dolby und so dabei rüberkommen.
    stylisch solls natürlich auch sein. also passend zum mac.

    kennt da jemand was?
    bin auf empfehlungen aber auch vor allem über meinungen zu meinen gedanken gespannt

    mfg
    rd
     
    Red Delicious, 23.07.2006
  2. Red Delicious

    Red Delicious Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    hätte ich den thread doch lieber in "peripherie" oder "multimedia" posten sollen, oder wieso gabs bisher keine resonanz?
     
    Red Delicious, 24.07.2006
  3. Red Delicious

    Red Delicious Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    äh hallo?

    also ich mein, ich bin hier nun auch noch nicht sooo lange, aber das kenn ich hier auch anders mit den antworten.

    könnte son mod den thread dann bitte in ein passenderes subforum moven?
    vielleicht hab ich dann dort ja mehr glück
     
    Red Delicious, 24.07.2006
  4. eiq

    eiqMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    369
    Meiner Meinung nach sind alle PC-Soundsysteme für Musik unbrauchbar.

    Da Du aber wahrscheinlich sowieso nur MP3 & Co. hören willst und Dir Filme ansehen wirst, sollten Dir auch die derzeit erhältlichen Systeme von Teufel, Logitech, Creative, JBL und wie sie alle heißen reichen.

    Gruß, eiq
     
  5. Scratty

    ScrattyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2005
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    27
    Also mal ehrlich ...
    Du kaufst einen iMac und willst da Brüllwürfel hinterhängen? Neeee !!!! Immer aus dem Vollen schöpfen. Das muß auch noch vernünftig klingen wenn der Fußboden zittert, ebenso wie im "Flüstermodus". Alles eine Frage des Geldes.
     
    Scratty, 25.07.2006
  6. ligatur

    ligaturMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
  7. Red Delicious

    Red Delicious Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    darum frag ich ja.
    ich dachte jemand trennt mich endlich von meinem bisherigen grundsatz "pc boxen aka brüllwürfel sind scheisse"

    naja, "aus den vollen schöpfen"... wie im startposting schon steht, habe ich mittelmäßige unterdurchschnittboxen und einen pseudo-surround-hifi-verstärker.

    es ist schon ok so vom klang her, aber so umwerfend grossartig ist das nun auch wieder nicht.

    mir gehts eigentlich in erster linie um den style und um das trennen von den schweren platzverschwendern.
    wenn mir son kompakt-computer-soundsystem denselben (oder gar besseren) sound bieten kann und zudem auch noch toll aussieht, wieso sollte ich mich dann nicht von meiner schweren, unstylischen und wuchtigen hifi-anlage verabschieden?

    @ligatur
    wenn ich das richtig sehen sind das nur boxen.
    ausserdem wären ein paar worte dazu ganz nett
     
    Red Delicious, 25.07.2006
  8. Red Delicious

    Red Delicious Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    *hochschieb*

    hat da keiner erfahrungen mit?

    was benutzt ihr denn für guten sound?
     
    Red Delicious, 26.07.2006
  9. jf_k

    jf_kMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hoi!

    Also ich kann die Logitech Z-4 empfehlen: Sind schlank, schwarz, haben einen ordentlichen Subwoofer und fetzen ganz gut.... wenn du halt keinen Wert auf Surround-Sound legst, sind die ordentlich.
     
    jf_k, 26.07.2006
  10. tasha

    tashaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    Hi,

    damit Dir jemand helfen kann, fehlen noch so wichtige Angaben wie z. B. ob Du Stereo oder Mehrkanalkram willst und wieviel Du bereit bist auszugeben.

    Grüße,

    tasha
     
    tasha, 26.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Soundsystem den iMac
  1. Lupurus
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    854
    Lupurus
    20.12.2012
  2. Apfelsoldat
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    618
    cubetto
    11.12.2012
  3. Wrzlbrmpft
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    899
    rostansatz
    02.04.2012
  4. michael-maze-2
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.665
    WirbelFCM
    24.05.2010
  5. Texel
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    493
    gurubez
    08.10.2008