soundkarte passt nicht ins slot (G5)

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von polarkreis, 27.12.2003.

  1. polarkreis

    polarkreis Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    hey,
    ich wollte meine audio dsp 2000 + port von hoontech mit meinem G5 verwenden.
    Das Problem ist jedoch das die PCI-Karte nicht in das slot vom G5
    passt wie kann das sein?
     
  2. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    vielleicht weil der G5 keine normalen PCI-Slots hat sondern PCI- X Slots :confused:
     
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Das lustige bei der sache ist ja das Apple den PCI-X Slot verbaut, es aber kaum Karten dafür gibt. Schöner wär es wenn die PCI-X Slots abwärtskompatibel wären...:(
     
  4. lemonstre

    lemonstre MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    106
    tja, warum auch kompatible ware verkaufen... dafür könnte man ja nicht den vierfachen preis nehmen...

    verstehe auch nicht warum es nicht wenigtsens einen abwärtskompatiblem slot gibt... aber ein schelm wer böses denkt... alles nur unter der fahne des technischen fortschritts

    gruss
    lemonstre
     
  5. polarkreis

    polarkreis Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    na dann bin ich ja in der Auswahl der soundkarten vollkommen eingeschränkt!
    Kennt jemand vieleicht gute, mehrkanalige Audio-interface, welche G5-kompatibel sind?
     
  6. teha

    teha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst von Glück sagen, dass PCI-X Steckplätze mit einer zusätzlichen Kerbe vorne an der Karte kodiert sind, sonst wäre jetzt das Board hinüber.

    Alle PCI-Audio-Karten von M-Audio oder RME sollten PCI-X kompatibel sein. Möglicherweise sind noch einige alte Karten im Umlauf, deshalb in jedem Fall vom Händler die Tauglichkeit bestätigen lassen. Beide Firmen bieten ausserdem eine Umrüstung alter Karten an, vielleicht kann Dir der Hoontech-Vertrieb www.ridi.com in dieser Beziehung weiterhelfen. Claus Riethmüller ist sicher hilfsbereit.

    Ich überlege mir die Anschaffung eines FireWire-Audio-Interface. Das FireWire 410 von M-Audio sieht gut aus, das 828 MKII von Motu noch besser. Wenn es Hi-End sein darf, solltest Du Dich mal bei www.mhlabs.com umsehen. Von EgoSys sind drei Geräte in der Preisklasse von 400 bis 800 Euro zu erwarten.

    Die neuen Phase-Karten von terratec sollen auch vernünftig sein, über die Qualität der Treiber habe ich aber noch nichts gehört.

    An die anderen: PCI-Karten könnten schon seit Jahren so gebaut werden, dass sie auch unter PCI-X laufen. Schuld ist nicht Apple, sondern die Karten-Hersteller.
     
  7. minimal

    minimal MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    ich hab 2 phasen 28 von terratec. die karten laufen halbwegs vernümpftig unter dose. was die treiber politik angeht... finger weg. weiss aber auch nicht ob die karten in einem g5 laufen.
     
  8. Blinded

    Blinded MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Wiewowas?

    Welche Soundkarten kann ich denn nu verwenden?
    Mir persönlich kommt es am meissten darauf an dass ich einen Midi Anschluss hab mit dem ich mein Keyboard verbinden kann und dann per Cubasis etc. mit nem Soft-Klangerzeuger erstmal basteln kann.
     
  9. teha

    teha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
     

    Das kommt darauf an, welche Ansprüche Du hast. USB- und FireWire-Audio-Interfaces sind generell kompatibel, solange sie Treiber für OS X mitbringen. Bei Audio-Karten für PCI-Steckplätze wird es etwas schwieriger. Die grösseren G5 ab 1,8 GHz haben PCI-X Steckplätze, die mit 3,3 Volt betrieben werden. Der alte PCI-Standart sieht 5 Volt vor. Damit keine Verwechslungen passieren, ist die Steckerleiste bei PCI-X mit einer zusätzlichen Kerbe versehen. Dadurch lassen sich keine PCI-Karten in diese Steckplätze einbauen.

    Wenn Du eine PCI-Audio-Karte kaufen willst, solltest Du Dich darüber informieren, dass OSX-Treiber vorhanden sind und die Karte zu PCI-X kompatibel ist. Das ist schon alles.

    Grüße, teha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen