Soundbrenner Pulse Metronom und DAW

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von Lor-Olli, 27.12.2016.

  1. Lor-Olli

    Lor-Olli Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    7.242
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    1.335
    Ich habe einer angehenden Musikerin zu Weihnachten ein Soundbrenner Pulse Metronom (> http://www.soundbrenner.com/ ) geschenkt, ein Metronom das wie eine Uhr getragen wird und einstellbare Takte (mittels App, iOS und andere) als Vibration und oder mit Licht wiedergibt. Das läuft soweit sehr gut.

    ABER, dieses Teil lässt sich auch als MIDI Gerät einbinden und mittelvorhandener Noten steuern oder z.B. zum Steuern der DAW nutzen. (Älteres MacBookPro, da das Gerät Bluetooth 4.0 voraussetzt wurde das MBP mit einem Logitec Dongle "gepimped", klappt auch) Meine Frage: Garageband funktioniert nicht (…das kennen wir schon…) Logic ist teuer. Es läuft bei mir mit einer Shareware namens Harmony Assistant (sehr vielseitig, sehr mächtig, sehr MIDI freundlich - alles läuft - leider nicht sehr schön Mac like und nicht ganz einfach zu bedienen…) Hat jemand besagtes Pulse Metronom schon mal ausprobiert (es ist ziemlich neu) und kann Erfahrungen mit anderen DAWs berichten?
     
  2. Olivetti

    Olivetti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    7.204
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.300
    das band pack find ich am besten – der bassist kriegt dann zwei.

    sonst habe ich zum glück nichts beizutragen, ausser einer frage. :d
    kann man die vibrationsdauer einstellen, so dass es richtig kurz pulst?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Soundbrenner Pulse Metronom
  1. TofP
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.501
  2. PerfectStranger
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    8.491

Diese Seite empfehlen