Sony Alpha 5000 Systemkamera

Der Reisende

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.732
Hallo zusammen,

ich kann für 200 Euro eine wenig benutzte Alpha 5000 bekommen. Hat hier jemand Erfahrung mit diesem Modell? Im speziellen geht es mir um die Übertragung der Bilder per WLAN auf den Rechner (Mac und Windows). Würde mir beruflich den Arbeitsablauf um einiges beschleunigen, da meine Kollegen mit den Bildern bereits arbeiten können, während ich noch bei der Schadensdokumentation bin.

Bisher warten die Kollegen bis ich einen gewissen Teil dokumentiert habe und per Speicherkarte die Bilder erhalten. Wenn das allerdings per WLAN funktioniert könnte quasi unmittelbar begonnen werden. Die Qualität der Bilder steht nicht im Vordergrund. Ich denke 20 MP sind mehr als genug.

Danke für hilfreiche Antworten.

https://www.amazon.de/Sony-Systemka...eywords=Sony+Alpha+5000&qid=1618231930&sr=8-3
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.732
Nachtrag weil nicht richtig gelesen. Die bisherige Kamera ist durch. Ich meine echt durch. Da wird kein Cent mehr investiert.

Die Sony hat WiFi. Da muss ich nichts nachrüsten. Meine Frage ist, ob das in der Praxis funktioniert oder ob das problematisch bis umpraktikabel ist. Im speziellen mit diesem Modell. Aber danke für die Links.
 

iQuaser

Mitglied
Registriert
25.07.2008
Beiträge
884
Zumindest bei der RX100M4 hat Sony den Support bzw. die Übertragungssoftware eingestellt, ein Bilder übertragen an den Mac ist nicht möglich.
Wird vermutlich bei der Alpha 5000 auch so sein... Die sind ja aus einem ähnlichen Zeitraum.

Sony und Mac ist mittlerweile einfach nur noch zum ko****
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.732
Zumindest bei der RX100M4 hat Sony den Support bzw. die Übertragungssoftware eingestellt, ein Bilder übertragen an den Mac ist nicht möglich.
Wird vermutlich bei der Alpha 5000 auch so sein... Die sind ja aus einem ähnlichen Zeitraum.

Sony und Mac ist mittlerweile einfach nur noch zum ko****
Und wie verhält es sich mit Windows? Das ist ja mein berufliches Umfeld. Mac ist eigentlich nur privat relevant und nicht zwingend notwendig.

Und wie ist der Preis? Habe von 250 auf 200 gehandelt.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
5.895
Ich habe unter anderem die 5100 und übertrage per WLAN an iPad mit der iPadOS App von Sony. Das klappt super. Mit Windows habe ich keine Erfahrung. Mehr als 200 € würde ich nicht zahlen für eine 5000er.
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Registriert
24.04.2004
Beiträge
9.608
Auch bei guter Unterstützung (ich nutze Fuji X-T / RAW macht ca. 50 MP, die baut ihr eigenes wLan auf auf welches iPhone, iPad und Rechner zugreifen können) sollte man sich bezüglich der Geschwindigkeit keinen Illusionen hingeben, ein Bild ist ok, aber eine Serie wird zu Geduldsprobe. (die SD Card Extreme überträgt mit bis zu 300 MB/s, die ziehe ich in der Regel vor, allein wenn man unterwegs ist, ist es schon gut auch von dort ein Bild vorab zu schicken)
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.732
Mehr als 200 € würde ich nicht zahlen für eine 5000er.
Mehr zahle ich ja auch nicht.

Mir geht es um Arbeitserleichterung und Zeitersparnis. Da ich keine Erfahrung mit solchen Kameras habe, frage ich nach. Die Bilddatei darf für die Online-Schadensdokumentation für den Upload nicht größer als 2 MB sein. Ist die Übertragung bei dieser "Qualität" auch so langsam oder geht das schneller?

Nachtrag: Bitte jetzt nicht der "mit Kanonen auf Spatzen" Vergleich. Ich finde halt keine vernünftige WLAN Kamera für 80 Euro und die 200 finde ich akzeptabel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tommac187

Mitglied
Registriert
04.06.2016
Beiträge
867
Direkt in den Rechner per Kabel fotografieren ist keine Option?
bin mir jetzt nicht sicher aber ich meine mal gelesen zu haben das die Bilder die per WLan übertragen werden nur kleine Vorschau jpeg Dateien sind
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.732
Direkt in den Rechner per Kabel fotografieren ist keine Option?
bin mir jetzt nicht sicher aber ich meine mal gelesen zu haben das die Bilder die per WLan übertragen werden nur kleine Vorschau jpeg Dateien sind
Keine Option. 20 Meter und ein Stockwerk bis zum Zielrechner.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.732
Sollte klappen. 7 Access Points in der Halle. Wlan flächendeckend auf dem ganzen Firmengelände.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.732
Das ist zum Beispiel eine meiner Fragen. Ich habe, wie geschrieben, keine Erfahrung mit solchen Kameras. Vielleicht ist mein Vorhaben ja eh zum scheitern verurteilt.
 

iQuaser

Mitglied
Registriert
25.07.2008
Beiträge
884
Bei meiner RX100M4 (ist ja auch eine Sony) baut diese das WLAN auf und das iPhone/iPad muss sich damit verbinden. Die Sony an ein existierendes WLAN anzumelden geht nicht.

Aber wenn ein Bild max. 2 MB groß sein darf ist die 5000 eh überdimensioniert, da würde ich mir eine Knipse mit WLAN kaufen...
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.732
Bei meiner RX100M4 (ist ja auch eine Sony) baut diese das WLAN auf und das iPhone/iPad muss sich damit verbinden. Die Sony an ein existierendes WLAN anzumelden geht nicht.

Aber wenn ein Bild max. 2 MB groß sein darf ist die 5000 eh überdimensioniert, da würde ich mir eine Knipse mit WLAN kaufen...
Danke iQuaser, das beantwortet meine Frage. Werde die Kamera trotzdem kaufen für mich zur privaten Nutzung. 200 Euro finde ich preiswert für die Kamera.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
5.895
Auch die 5000er wird direkt über ihr eigenes WLAN verbunden. Mit der dazugehörigen App "Imaging Edge Mobile" werden dann die Bilder ausgewählt und übertragen, entweder 2MB pro Bild oder original Größe. Mit 2MB geht das ratz fatz. Die Kamera ist eine prima Systemkamera.
 

iQuaser

Mitglied
Registriert
25.07.2008
Beiträge
884
Auch die 5000er wird direkt über ihr eigenes WLAN verbunden. Mit der dazugehörigen App "Imaging Edge Mobile" werden dann die Bilder ausgewählt und übertragen, entweder 2MB pro Bild oder original Größe. Mit 2MB geht das ratz fatz. Die Kamera ist eine prima Systemkamera.

Aber die Übertragung erfolgt ans iPhone oder iPad. Für BigSur gibt es kein Imaging Edge mehr...
 
Oben Unten