Sonos One oder auf Apple HomePod warten?

Dieses Thema im Forum "Musik, Audio, Podcasting" wurde erstellt von lefpik, 26.12.2017.

  1. KumpelKalle

    KumpelKalle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    436
    Mitglied seit:
    13.02.2015
    Von mir hat sie jetzt ein Abo. Ist doch schön auch mal die Enthusiasten kennenzulernen. Wäre zwar auch schön sie am 18Kerner mal was produktives machen zu sehen aber kommt vielleicht noch.
     
  2. xentric

    xentric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.490
    Zustimmungen:
    506
    Mitglied seit:
    11.05.2007
    Ja, krass oder? Und die macht da Millionen mit sowas. Wenn das schon 300.000 geguckt haben in ~1 Tag. Wenn ich überlege was ich hier verdiene bei dem Scheiß den ich mache, hab ich echt was falsch gemacht, ..
     
  3. lefpik

    lefpik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Naja, Millionen, Ich weiß nicht...aber stimmt schon wie krass diese Influencer-Welt funktioniert.
    Ich muss leider auch einen echten Job machen.
     
  4. xentric

    xentric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.490
    Zustimmungen:
    506
    Mitglied seit:
    11.05.2007
    [Off-Topic]
    Ich hab mich auch echt gewundert das man da so viel Asche mit machen kann. Aber ich hab erst letztens auf heise.de (?) gelesen das irgendein 14 Jähriger der Spiele streamt oder "Let's plays" macht Millonen (!) eingenommen hat. Also vermute ich, dass ich da nicht soo weit von der Größenordnung entfernt liege.

    Ich hab gerade mal kurz gegooglet, und hier sind n paar Gamer: http://variety.com/2015/digital/news/pewdiepie-youtube-top-earner-12-million-1201619802/
    Ich hab keine Ahnung wie das da auf Youtube funktioniert, aber die reichste da hat 3 mal so viele Followerer wie die iJustine da und 14 Millionen gemacht.

    [/Off-Topic]
     
  5. chris25

    chris25 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    683
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Bisher ist es nicht eingestellt worden. Apple Music hat die Funktion integriert, wer AM hat, braucht also kein Match extra kaufen.
     
  6. lefpik

    lefpik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    29.11.2011
  7. Veritas

    Veritas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.275
    Zustimmungen:
    2.181
    Mitglied seit:
    26.11.2007
  8. lefpik

    lefpik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Ja stimmt natürlich, finde ich auch nicht gut. Apple-Politik mal wieder. Ist ja nix neues.
    Mir persönlich kommt es aber nur darauf an, dass er sich klanglich von seiner Konkurrenz abhebt, im Rahmen seiner Möglichkeiten.
    Mal sehen was die ersten ernsthaften Tests zeigen werden.
     
  9. rudluc

    rudluc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    106
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Bisher war es ja immer so, dass neue Geräte wie der AirPod, die AppleWatch oder das AppleTV immer einen ganz klaren Mehrwert brachten, wenn man sich bereits im Apple Mikrokosmos bewegt. In diesem entfalteten sich dann erst die besonderen Fähigkeiten, die es so in den anderen Umgebungen nicht gab.
    Beim HomePod kann ich das nicht erkennen. Selbst innerhalb des Apple Mikrokosmos zieht er nur nach (teilweise noch nicht einmal), bietet aber keine hervorstechenden besonderen Features, die es woanders nicht gibt.
    Ob und wann es Features gibt, die mit einer AppleID oder einem persönlichen Account auf einem Rechner verknüpft sind, ist nicht klar. Das wären allenfalls noch Funktionen, die andere Geräte (noch) nicht bieten. Dafür wären individuelle Profile auf dem Lautsprecher erforderlich, aber dagegen sprechen vorerst noch Sicherheitsaspekte.
     
  10. Dextera

    Dextera MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.704
    Zustimmungen:
    3.783
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Ich hör grad wieder den Echo Gen2 bei meinen Eltern düdeln und muss schon sagen dass die Qualität da zum Gen1 meiner Meinung nach schon gut zugenommen hat. Bei ihnen dient er mittlerweile auch als Hauptmusikquelle im Wohnzimmer, vorher kam Radio & Co aus der Stereo-Anlage bzw. Später auch über das 5.1 System.

    Die Geräte entwickeln sich echt gut weiter. Klar, der HomePod wird garantiert besser klingen - dazu muss ich das Teil nicht mal hören :D Alles andere wär halt auch traurig für den 4-fachen Preis. Aber meine Eltern haben sowieso meinen Spotify-Zugang, Radio kommt via TuneIn. Was sollen sie da mit einem Gerät was auf Apple-Music beschränkt ist. Es ist und bleibt für Leute aus dem Apple-Universum.
     
Die Seite wird geladen...