"Sonnenbrilleneffekt" gesucht

  1. metropol

    metropol Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    34
    Hi,
    ich suche den Effekt, der sich für meine Augen ergibt wenn ich an einem sonnigen Tag durch die Sonnenbrille (leicht graue Tönung) schaue.

    Das, was ich dann erblicke, ist irgendwie kontrastreicher, die Farben leuchtender und der Himmel immer schön blau. Wenn ich die Sonnenbrille absetzte, ist es immer etwas flau. Leider photographiert meine Kamera eher dass, was ich mit bloßem Auge sehe. Kann ich die Photos per Photoshop auf meine "Sonnenbrillenwahrnehmung" verändern? Wie?

    Danke.
     
    metropol, 15.10.2005
  2. Amiral

    AmiralMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    in photoshop geht das z.B: durch verschiebung in der Gradationskurve und. ggf. über integrierte Filter (Photofilter)
    edit: müsste auch durch verschiebung der Farbsättigung möglich sein, ggf in ergämzung zu o.g.
     
    Amiral, 15.10.2005
  3. Bobs

    BobsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    kann dir leider nicht ganz folgen, da in meiner vorstellung (is ausserdam grad dunkel draussen) mit einer sonnenbrille der kontrast nicht verstärkt, sondern verringert wird.
    aber du könntest mal probieren in photoshop in der tonwertkorrektur die höhen etwas rauszunehmen, und die mitten reinzudrehen. evtl. noch minimal die tiefen anheben, und die lichter begrenzen.
    falls das nicht das gewünschte ist, einfach bisschen an den reglern rumspielen, die tonwertkorrektur ist sehr mächtig.
     
    Bobs, 15.10.2005
  4. metropol

    metropol Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    34
    Besten Dank schonmal.

    ok - ich hab das mit den "Höhen rausnehmen" und soweiter mal gemacht. Tonwertkorrektur ist mächtig - das wird schnell deutlich, aber das Photo soll ja am Ende nicht völlig verfremdet werden. Nur der Himmel etwas blauer und vielleicht ein bischen strahlender ...

    original und mein bescheidenes Ergebnis mal zum Vergleich.
     

    Anhänge:

    • test.jpg
      Dateigröße:
      35,6 KB
      Aufrufe:
      131
    metropol, 16.10.2005
  5. volksmac

    volksmacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    20
    Sonnenbrillen, jedenfalls gute Gläser, wirken in der Regel polarisierend.
    Dieses bewirkt bei Sonnenschein eine höhere Farbsättigung bzw. Kontrast.
    Kauf dir einen Polfilter - circular, knipse damit wenn möglich immer 90grad zur sonne und du hast schönere bilder ! it´s so easy !
     
    volksmac, 16.10.2005
  6. metropol

    metropol Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    34
    Das war es, was ich meinte. Gibt es denn nun eine Möglichkeit, das in Photoshop nachzuahmen? Ich photographiere RAW - der Großteil der Originalinformation ist also noch vorhanden.
     
    metropol, 16.10.2005
  7. dannycool

    dannycoolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    34
    Histogrammausgleich kannst Du auch mal probieren, wenn Du stärkere Kontraste willst...

    Die Verdunklung kriegst Du indem Du aus der, ähm, Gradationslinie eine richtige Kurve machst, indem Du sie in der Mitte anpackst und nach unten verziehst.

    Der Effekt der Sonnenbrille, dass Kontraste stärker erscheinen usw., erklärt sich leider nicht durch etwas, das man am Rechner so ohne weiteres nachvollziehen könnte. Den Polfilter kann man nicht nachträglich einrechnen, da die Information im Bild nicht mehr vorhanden ist. Kameras können die Polarisation nicht aufzeichnen, ergo kannst Du auch nicht digital auf Basis der Polarisation filtern.
     
    dannycool, 16.10.2005
  8. _nk_

    _nk_MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
  9. dannycool

    dannycoolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    34
    Die Wirkung von solchen nachprogrammierten "Polfiltern" widerlegt man am besten mit einem echten Polfilter an der Kamera und einem Foto von einer reflektiven Oberfläche. Auto in der Sonne ist so das übliche Klischee.
     
    dannycool, 16.10.2005
  10. Magicq99

    Magicq99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Ich habe es zwar selbst noch nicht probiert, aber man kann einen Polarisationsfilter auch durch eine entsprechende Sonnenbrille ersetzen. Einfach die Brille vor das Objektiv halten, speziell bei kompakten Kameras (die keine Möglichkeit für Filter haben) dürfte das praktisch sein.
     
    Magicq99, 16.10.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sonnenbrilleneffekt gesucht
  1. chrischiwitt
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    506
    Veritas
    11.07.2017
  2. little_pixel
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    196
    SwissBigTwin
    26.04.2017
  3. Discovery
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    154
  4. palestrina
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    925
    palestrina
    19.09.2016