1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sonne, Wärme und die ständige Hitze machen mich fertig

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Pfeilschuh, 19.05.2017.

  1. Pfeilschuh

    Pfeilschuh Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.05.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    gibt es unter uns welche die den Sommer (Sonne, Wärme) nicht so gern mögen? Ständig hört man in den Nachrichten es soll für uns gut sein.

    Ich verstehe es nie, meine Freunde z. B. wollten mal mich einladen
    zum grillen oder shoppen, aber habe es immer abgelehnt, weil ich die Wärme nicht vertragen kann.
    Es fängt schon bei 20 Grad an.

    Man schwitzt nur noch und es fühlt sich so an, als hätte man was klebriges an sich auch nach dem Duschen.

    Die Sonne nervt mich auch immer, jedesmal wenn die auf meine Haut kommt muss ich fast immer wieder jucken.

    Ich kann überhaupt nix damit anfangen. Herbst und Winter sind die besseren Zeiten im Jahr.

    Sehen sie auch so, wie ich?

    Was sind den ihre Erfahrungen?
     
  2. WollMac

    WollMac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    2.718
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    2.539
    Meine Erfahrung ist, dass sich so nur Spammer anmelden.
     
  3. Holger721

    Holger721 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    911
    Wenn Du bei 20 Grad Außentemperatur beim grillen (nicht AM Grill) oder beim bummmeln in der Stadt stark schwitzt, hol Dir mal Beratung beim Arzt / Hausarzt.
    20 Grad sind eigentlich sehr milde Temp.
     
  4. Pfeilschuh

    Pfeilschuh Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.05.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Stark schwitzen eher nicht, ich würde sogar sagen ganz normal. es fühlt sich eher klebrig an und es juckt auch noch manchmal. Diese Gefühle hasse ich.
     
  5. Fleetwood

    Fleetwood MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    355
    …n Job unter Tage könnte Dir vielleicht weiterhelfen:



    :teeth:
     
  6. Lambam

    Lambam MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    ich hab auch lieber den Herbst und den Frühling. Beste Zeit!! gegen Hitze kann man nix machen, gegen kälte schon....
     
  7. Holger721

    Holger721 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    911
    Hol Dir bitte mal ärztlichen Rat. Oder psychologischen. Nicht böse gemeint.
     
  8. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    6.165
    Zustimmungen:
    767
    Ich leb in Texas. Im Süden von Texas genauer gesagt. Für uns sind 20ºC tiefster Winter, seit Ende Februar / Anfang März hat es hier bis auf wenige Tage eigentlich jeden Tag um die 30ºC oder mehr. Nur mal so nebenbei.

    Meine Erfahrung aus Deutschland ist folgende: des Durchschnittsdeutschen Wohlfühltemperatur liegt bei zwischen 19,7ºC - 19,9ºC. Bei unter 19,7ºC wird gemeckert, dass es zu kalt ist. Bei über 19,9ºC wird gemeckert, dass es zu heiß ist. Allerdings besteht da klimatisch auch wenig Gefahr, denn sobald es mal annähernd warm wird (also über 25ºC) kommen sofort zwei, drei Tage später die Gewitter und die Temperatur fällt umgehend wieder auf 15ºC oder weniger. Und das im Juli/August.

    Ganz ehrlich, es gibt eine Sache aus Nordeuropa, die wir mit meiner Frau hier drüben überhaupt nicht vermissen: das total beschissene Wetter :D
     
  9. Oldy62

    Oldy62 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    878
    Also ich hätte das böse gemeint und das Zweite gewählt.:crack:
     
  10. Annie Hilator

    Annie Hilator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    363
    Keine Ahnung, ob der Thread unter Spam fällt oder nicht, aber ich kann mit dem Wetter in unseren Breitengraden im Sommer auch nix anfangen.

    Entweder zu heiß und vor allem zu schwül oder zu grau und zu kühl.

    Das ideale Wetter gibbet an der Cote d'Azur -- auch im Hochsommer nie über 30 Grad (okay, selten), und immer ne schöne angenehme Brise vom Mittelmeer, die lau über einen fächelt. So muss dat sein. :jaja:

    Ich denke, ich werde einfach nach Monaco umsiedeln. Für ne Million kriegt man da schon ne karge Mönchszelle in der Altstadt. Schwupps, Wetter-Problem gelöst.