Software-"Mischpult" gesucht

  1. Elrond-Alike

    Elrond-Alike Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich suhe ein simples Software-"Mischpult", um iTunes/MP3-Songs zu mixen. Überblenden, bpm-orientiertes Finden von Liedern wäre auch nicht schlecht. Aber eigentlich soll es was ganz simples sein. Ich hatte mal DeKstasy geladen, bin aber wohl zu blöd dafür kopfkratz. Gibt es als shareware/freeware irgend etwas, womit man songs mischen, überblenden etc. kann?

    Danke für eure Hilfe.

    Grüßle

    wavey
     
    Elrond-Alike, 01.01.2006
    #1
  2. Tollschock

    Tollschock MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    http://www.discosw.net/disco/screenshot.html

    25$ +VAT (Europe)
     
    Tollschock, 01.01.2006
    #2
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    traktor dj studio ist DAS programm dafür:

    [​IMG]
     
    nicolas-eric, 01.01.2006
    #3
  4. Tollschock

    Tollschock MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Ja, und kostet 199 Tacken. :D
     
    Tollschock, 01.01.2006
    #4
  5. Elrond-Alike

    Elrond-Alike Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    danke für die schnelle Rückmeldung. :)
    Habe mal schnell nach gesehen. DISCO kostet 25 US-Dollar, das ginge klar. Aber Traktor scheint mir nicht für den Feten-DJ gemacht zu sein, oder kopfkratz ? Gibt es davon eine abgespeckte Version? Habe mal gehört, die wollen 200-300 € für ihr Prog. Stimmt das?

    Grüßle

    wavey
     
    Elrond-Alike, 01.01.2006
    #5
  6. Tollschock

    Tollschock MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt von beiden Tryouts. Probiere es aus.
     
    Tollschock, 01.01.2006
    #6
  7. Elrond-Alike

    Elrond-Alike Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    YAP!

    Nochmals THX
     
    Elrond-Alike, 01.01.2006
    #7
  8. mantouki

    mantouki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    hi
    hab gerade Disco am Start und mal probehalber ein Audio-USB-Controler von TEVION (gabs mal mit so schlechten Flachlautsprechern für 20€'s) angesteckt. Funktioniert jetzt mit seperatem vorhöhren. (Disco noch mal starten damit der Stick erkannt wird)

    Grüsse M.
     
    mantouki, 01.01.2006
    #8
  9. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    von traktor gibts ne version mit extra usb mischpult. das ist echt genial das teil. kostet aber über 200 euro.
    heir n foto:

    [​IMG]
     
    nicolas-eric, 01.01.2006
    #9
  10. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    15
    Meine Alternative: DJ 1800

    Für $60 eine faire Alternative... hat auch eine sehr schöne iTunes Integration!
     
    schildkroeter, 02.01.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Software Mischpult gesucht
  1. mampfi
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    301
    mampfi
    12.07.2017
  2. Cinober
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    289
    Olivetti
    22.01.2017
  3. winzumac
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    361
    mmonse
    04.05.2016
  4. Themenautor

    Software für Party ohne DJ

    Themenautor, 17.04.2016, im Forum: Audio
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.388
    Themenautor
    19.05.2016
  5. DigTator
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.668
    benZer
    20.08.2004