Software für's iPhone

stephan112

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2005
Beiträge
281
Abend :D ,

wollte mal fragen, was ihr euch so an weiterer software (u.u. von drittherstellern) für das iphone vorstellen könnt.

ich fände super, wenn man es als fernbedienung für den mac verwenden könnte (z.b. über bluetooth). durch das große display würden sich da natürlich einige interessante möglichkeiten anbieten, die frontrow alt aussehen lassen könnten.... :cool:

super fände ich, wenn elgato eine software rausbringt, die eine einfache bedienung für ihre eye-tv boxen ermöglicht. so, dass man auch aus der ferne (ohne elgato-fernbedienung) aufnehmen kann, bild-in-bild-funktion etc. (alles was halt mit frontrow nicht machbar ist).

auch einen taschenrechner könnte ich mir super vorstellen. jetzt nicht so einen, bei dem man nur +, -, x, :, =, machen kann, sondern nen richtigen, wie die von texas instrument.

was meint ihr? :confused: durch die bedienung mit den fingern müssten doch einige interessante möglichkeiten geboten sein......

stephan
 

PflegerL

Mitglied
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
246
Einen Multi Messenger ala AdiumX und einen IRC Clienten. ;-)
 

hns

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2004
Beiträge
315
stephan112 schrieb:
durch das große display
Ich habe einen Sharp Zaurus PDA mit vergleichbarer Bildschirmdiagonale und höherer Pixeldichte (nämlich 220ppi satt 160ppi wie beim iPhone). Das ist zwar ganz ok, aber als "groß" würde ich es nicht bezeichnen...

Das schränkt die Möglichkeiten für visuelle Software schon gewaltig ein.

-- hns
 

Paelmchen

Mitglied
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
582
Ich wünsche mir eine kleine Datenbankanwendung, die auch über iTunes in irgednwas auf dem Desktop synct (Teil von iWork oder Apple Works z.B.). Nur ob das erfüllt wird... Wir werden sehen
 

k-mile

Mitglied
Mitglied seit
07.02.2006
Beiträge
3.068
-ein kleines iWork für kleine Texte un Präsentationen
-iChat oder einen anderen IM Client

-Der angesprochene Taschenrechner wäre natürlich was feines. Mit Funktionen und Graphen...

-Skype
 

goldmusic

Mitglied
Mitglied seit
07.09.2006
Beiträge
293
- TomTom Navi im Set mit einer Dock Connector GPS Maus, ganz klar.
- Office-To-Go 2007
- Skype
- ICQ
- Firefox ;)
- Gimp
- und und und ...
 

ste^2

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2005
Beiträge
2.214
Eher Navigon anstatt TomTom.

Kumpel von mir kennt beide Systeme und ist beruflich täglich mit dem Auto unterwegs (teilweise auch voll in der Pampa :D ). Er findet Navigon um einiges besser als TomTom (Navigation, Kartenmaterial).
Ich bin zwar nicht immer seiner Meinung aber in dem Fall glaube ich ihm fast blind. Denn bei ihm ist das wirklich ein Härtetest für ein Navigationssystem, der auch weit über das hinausgehen dürfte, was in Tests meist nur getestet wird. Aber TomTom ist natürlich auch nicht schlecht.
 

goldmusic

Mitglied
Mitglied seit
07.09.2006
Beiträge
293
Is im Grunde ega. Kommen entweder alle Firmen oder gar keine dazu ;)
 

Guru74

Mitglied
Mitglied seit
18.04.2006
Beiträge
696
Navi vermute ich mal wird in die Richtung Google Maps gehen.

Ich will vor allem Skype.

Dass spätestens in einer zukünftigen Videophone-UMTS-Version iChat integriert sein wird, ist wohl mehr als naheliegend. Will ich aber nicht. Apple wird desshalb Skype hoffentlich nicht daran hindern...
 

marco bartoli

Mitglied
Mitglied seit
29.07.2005
Beiträge
518
Skype, Adium, Taschenrechner, Navigationssystem, Video-Funktion, Spiele, Fotoblitz, 5 MP, blablabla... ups, es geht ja nur um Software. :D

Nein, das iPhone ist insgesamt noch etwas dürftig. Apple will sich halt was für später aufheben, darum schlage ich auch nicht gleich zu, wenn es erscheint.
 

walter_f

Mitglied
Mitglied seit
20.02.2006
Beiträge
3.171
stephan112 schrieb:
wollte mal fragen, was ihr euch so an weiterer software (u.u. von drittherstellern) für das iphone vorstellen könnt.
Vorstellen kann ich mir viel, aber, was Software von Drittherstellern betrifft, kann sich offenbar Apple nur wenig vorstellen:

"iPhone's missing features:

Third party support. Apple is making the iPhone a walled garden without allowing third party applications to be installed.
..."

http://blogs.zdnet.com/Apple/?p=390

Das hat Jobs auch in einem Interview mit David Pogue von der New York Times gesagt - es wird kein Entwicklerkit für die Allgemeinheit geben, sondern (sinngemäß) allenfalls für einige handverlesene Partnerfirmen, die von Apple speziell beauftragt sind.

Walter.
 

iCoco

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2004
Beiträge
1.555
• Anständiger PIM (Kalender, Aufgaben, Memos, Adressbuch)
• GPS Navigation für Straße und See (!) ;)
• Handschriftliche Notizen (a la BugMe für Palm)
• PDF-Reader (dürfte ohnehin dabei sein)
• iPod-Spiele
 

Flooo

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
3.417
Hi,

Ich habe absolut null zweifel daran das das Gerät binnen weniger Tage gehackt sein wird und man mit tricks viele weitere funktionen und software dafür "rauskitzeln" kann.

Die Hardware schafft fast unbegrenzte Möglichkeiten, leider schränkt Apple dies ein, aber die Macht haben letztendlich immer die User, und hier wird sich viel tun !

Wenn es gar nicht anders geht kommt halt einfach ein anderes Betriebssystem auf das Gerät....
(Was aber schade wäre)

Also ich denke die Tüftler bekommen das schon hin...

Grüße,
Flo
 

iCoco

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2004
Beiträge
1.555
Das muss ich jetzt auch mal loswerden: Ich glaube, ich gehöre zu der kleinen Minderheit von Leuten, die über diese Einschränkung gar nicht so unglücklich sind. Schließlich soll das Ding einfach und problemlos funktionieren. Das allein wäre schon ein Alleinstellungsmerkmal unter all den so genannten Smartphones am Markt.

Wie oft hat man bei Winmob-Geräten - oder sogar bei den robusten Palms - Probleme, nur weil irgendeine Dritthersteller-Software mit irgeneinder dubiosen Funktion irgendeines anderen Drittherstellers kollidiert. Schuld ist dann freilich immer das Gerät. Also ich bin ganz froh, dass Apple hier Schranken setzt. Und wenn man später weitere Software - Apple-zertifiziert - über den iTMS kaufen kann, dann betrachte ich das als gute Lösung.

Aber wie gesagt, ich weiß, dass ich mit dieser Meinung eher eine seltene Erscheinung bin.