Software für das Bedrucken von DVD in 64Bit?

Diskutiere das Thema Software für das Bedrucken von DVD in 64Bit? im Forum Andere.

Schlagworte:
  1. Michaontour

    Michaontour Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.07.2019
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einer Software, mit der ich CDs/DVDs bedrucken kann. Ich habe einen Canon Pro 100, da wird da die Canon Software MyImageGarden angeboten, die ist aber arg limitiert.

    Bis dato hatte ich die Software Disk Cover 3 im Einsatz, bin damit auch zufrieden, aber da diese noch in 32Bit läuft und damit ab dem nächsten MacOs nicht mehr unterstützt wird, suche ich nach Ersatz.

    Ausprobiert habe ich Disketch, das funktioniert aber nicht richtig, druckt nicht auf den Datenträger (habe ich als Medium eingestellt und wird auch angezeigt, will aber immer Papier bedrucken) und ist extrem langsam bei der Verwendung.

    Habt Ihr noch eine Idee?

    Danke im voraus...
     
  2. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.667
    Zustimmungen:
    2.341
    Mitglied seit:
    13.09.2009
    Schreibt denn der Entwickler ausdrücklich dass er keine 64bit Version bereitstellen wird, oder ist DiskCover nur »bis jetzt« noch nicht angepasst?

    Vielleicht wartest du einfach ab?
     
  3. Michaontour

    Michaontour Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.07.2019
    Ja sorry, hatte ich vergessen zu erwähnen, der Entwickler hat sich dahin geäussert, dass die Software nicht mehr unterstützt / weiterentwickelt wird.
     
  4. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    43.710
    Zustimmungen:
    6.398
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Du kannst in einer VM eine ältere macOS Version ausführen welche weiterhin 32bit unterstützt und somit die Software weiter verwenden.
     
  5. Michaontour

    Michaontour Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.07.2019
    Danke, gute Idee, wenn sich keine Software mehr finden lassen sollte werde ich darauf zurückkommen.
     
  6. alterjager

    alterjager Mitglied

    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    113
    Mitglied seit:
    06.12.2012
    Oder einfach mit CCC einen Clon von Mojave auf einem externem Laufwerk erstellen.

    Bei Bedarf anstöpseln und davon Booten. Du kannst ja von diesem Clon aus auf dein anderes Laufwerk zugreifen.

    Eine einfache und eigentlich auch komfortable Lösung.

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...