Software 10.9.5 lässt sich nicht Updaten nach Neuinstallation

Max Chenaski

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
8
Hi,
ich bin im Ausland und dummerweise ist mir hier nach dem neuesten Update auf Big Sur der Rächer komplett abgeschmiert.
Langsam geworden und es ging einfach nichts mehr. Ich hab versucht Platz zu schaffen, unwichtige Programme zu löschen, Systemreinigung mit Viren- und Spamware scanner...etc.
Saudummerweise hab mein Backup in Time-Machine zuhause in Deutschland im Schreibtisch liegen. Und noch blöder...ich hab kein Backup in der Cloud.
Aus Fehlern lernt man hoffentlich.
Jedenfalls hab ich danach die Festplatt komplett gelöscht und hab im Wiederherstellungsmodus (Apfel+r) eine neue Software geladen und installiert.
Leider ist es eben eine alte Version 10.9.5.
Das würde mich gar nicht weiter stören, aber meine Programme mit denen ich arbeite laufen einfach nicht mit der Version.
Über die iterierte Softwareaktualisierung bekomm ich kein Update, es heißt "no updates available".
Ich hab auch schon versucht mir neuere Versionen(Catalina und ElCapitan) aus dem Netz zu ziehen und zu installieren. Hat leider auch nicht geklappt.

Ich muß dazu sagen, das Macbook hat schon 2 Wasserschäden hinter sich, aber lief bisher noch stabil bis auf wenige Aussetzer.
Das ist aber hier gar nicht das Problem, glaub ich.
Kann mir jemand noch Ratschläge geben, was ich noch veruschen könnte?
Besten Dank
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.555

Max Chenaski

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
8
Danke Walfreiheit,
es ist ja lieb gemeint...aber das war natürlich mein allererster Versuch, über den App-Store upzudaten.
Aber dort wird mir eben angezeigt, dass kein Update verfügbar ist.

Und die Seiten von Apple, die mir helfen würden, werden von der jetzigen Safari-Version nicht unterstützt.

Die Darstellung im Browser ist auch fehlerhaft...so als wäre das ganze Betriebssystem, das ich aus dem Wiederherstellungsmodus gezogen hab, eine Art Beta Version.
Mir hätte es doch von Anfang im Wiederherstellungsmodus ein neueres Betriebssystem anzeigen müssen, oder nicht?

Ich zieh gleich los und hol mir ne Windows-Mühle...
Aber danke für die Antworten...ich habe noch nicht ganz aufgegeben
 

Max Chenaski

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
8
@Schiffversenker
Ich kann die Links zum App-Store leider nicht öffnen...jedes mal scheitert Safari mit der Darstellung der Apple Seite,oder lässt mich gar nicht erst auf die Seite...
 

Max Chenaski

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
8
Der App-Store funktionier eben nicht.
Schon mal davon gehört, dass man den App-Store selbst updaten kann?
kann man die Einstellungen vom App-Store irgendwo ändern?
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.814
Systemreinigung mit Viren- und Spamware scanner...etc.
DAS... war schon der allergrösste Fehler. Kein Wunder, dass dein Rechner abschmiert. Braucht man nirgendwo.

PS: Vielleicht solltest Du uns mal mitteilen, WIE alt dein Rechner eigentlich ist. Wenn der so alt ist, wie ich denke, ist da alles über High Sierra verlorene Liebesmüh.
PPS: Ich traue mich kaum zu fragen, aber Du hast ja ein Backup. Ja? Ja?!?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Max Chenaski

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
8
MacBook Pro von 2014
8GB Ram
2,6 GHz Intel Core i5
ja, schon etwas älter...
 

Max Chenaski

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
8
Und ja. Ein Backup ist eben in Deutschland auf Festplatte.
Dumm gelaufen, dass ich kein BackUp in der Cloud gemacht hab.
Ich wollte schnell weg, hatte eben Angst dass die Grenzen wieder dicht gemacht werden...Kommt nicht wieder vor
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.814
Uhm... da wäre ich aber mal lieber in Deutschland geblieben. So von wegen Corona und so. Und Panik ist da sowieso völlig unangebracht. Dass Du das Backup nicht mitgenommen hast, ist natürlich suboptimal.

Ok, dann würde ich als erstes versuchen noch ein Backup anzulegen. Dann die interne Platte komplett löschen und neu installieren. So alt ist der Rechner ja noch nicht. Da geht noch was. Mehr wie High Sierra oder Mojave würde ich allerdings nicht versuchen. Und vor allem EINS:

KEINE Antivirenprogramme oder sonstige "Helferlein"!

Die sind alle völlig kontraproduktiv und bringen rein gar nichts, machen deinen Rechner eher NOCH unsicherer! Das beste Antivirenprogramm ist und bleibt dein Gehirn. Lass Dir nichts anderes einreden.
 

Max Chenaski

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
8
Danke für den Tip.
Keine Helferlein mehr.

Aber genau das habe ich doch gemacht.Platte gelöscht und im Wiederherstellungsmodus ein neues Betriebssystem aufgespielt.
Und das ist eben 10.9.5
Ich hatte keine Auswahl im Wiederherstellungsmodus.
Und hier, bei dem System, scheint der App-Store nicht zu funktionieren. Ich kann nichts updaten, der Rechner stürzt ständig ab und Safari läuft fehlerhaft.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.814
Na, das ist auch ein sehr altes System. Du müsstest mal das hier probieren:

Rats! Ich finde den entsprechenden Artikel nicht mehr. Anyhoo... Es gibt verschiedene Wege auf einem Intel-Mac, wie man die Wiederherstellung anstossen kann.

CMD-R
CMD-Option-R
CMD-Option-Shift-R (oder war es control statt shift?)

Damit werden unterschiedliche Versionen geladen. Normal wird bei CMD-R die neueste mögliche Version geladen, in deinem Fall wohl Big Sur. Ich würde das noch einmal versuchen. Und vorher würde ich ein Backup machen, wenn die Daten noch da sind! Dann im Festplattendienstprogramm oben links "Alle Geräte anzeigen" auswählen, dann den Speicher direkt löschen (nicht die angezeigten Volumes!), und ein neues APFS-Volume anlegen, mit GUID Schema, dann versuchen Big Sur neu zu installieren.

Lass uns wissen, wenn Du dazu noch Hilfe benötigst und ob das funktioniert.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.814
Würde mich interessieren, ob die Links bei ihm noch aufgehen.
 

Max Chenaski

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
8
ich Versuchs

@KOJOTE

wie gesagt, ich kann die Apfel Seiten gar nicht öffnen...da spielt der Browser nicht mit...keine Ahnung!!!
lädt er einfach nicht...
 
Oben