So schön, dass man es nicht vergessen will!

PSDes

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.07.2020
Beiträge
181
Der Moment in dem man einen alten Freund trifft und realisiert, dass man dem, die, dass einfach nur von herzem mag.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mahonra und WollMac

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
11.492
Der Moment in dem man einen alten Freund trifft und realisiert, dass man dem, die, dass einfach nur von herzem mag.
Exakt den, oder besser das, Moment hatte ich letztens auch, als ein sehr guter Freund mir beim letzten Tag des Umzugs half, wo ich die Wohnung endgültig verliess.
Wir sehen uns nur noch relativ selten über das Jahr.
Ich hatte ihm das dann auch direkt so mitgeteilt, wie du es oben aussagst. :teeth:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mahonra und somos

PSDes

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.07.2020
Beiträge
181
Der Moment nachdem man seinem alten mac pro (3.1 von 2008) eine Tiefenreinigung gönnt und man hat wieder 24 anstatt nur 8 GB Ram um alte Programme laufen zu lassen.
 

Mahonra

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.04.2020
Beiträge
1.254
Der Moment in dem man einen alten Freund trifft und realisiert, dass man dem, die, dass einfach nur von herzem mag.
Manchmal empfinde ich ähnlich mit Fremde. Als ich meine Freundin traf das erste Mal es fühlte sich an als ob wir einander schon für Jahr kennen würden. Mit meinem Freund war es ähnlich. Ich denke, wir haben mehr Sinne als wir wissen und wir sollten lernen sie zu nutzen 🤔
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: WollMac und mamo68

PSDes

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.07.2020
Beiträge
181
Manchmal empfinde ich ähnlich mit Fremden.
Das kenne ich mit Fremden auch. Ich habe eine hohe Affinität mich mit anderen Menschen zu verstehen und erfreue mich daran.
Das geht mit (in meinen Augen schönen Menschen) einher.
Anderen gegenüber offen und herzlich zu sein ist meines Erachtens eine Gabe.
Für mich gibt es aber darüber hinaus noch etwas.
Etwas, dass ich mit Logik noch nicht erklären kann.
Ich hatte meine zweite große Liebe schon im Traum gesehen, bevor ich ihr im wirklichem Leben begegnet bin.
Vielleicht ein Hirngespinnst aber sowohl der Traum als auch sie waren da.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mahonra

Mahonra

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.04.2020
Beiträge
1.254
Wenn du mit deiner Freundin die Nacht auf einem Friedhof verbringst, die leuchtenden Kerzen auf den Gräbern sind wundervoll, es ist sehr ruhig, tief einatmen und tief ausatmen. Du frierst nicht. Manchmal rascheln Tiere unter dem Laub oder du triffst einen Igel wieder und der Lichtschein von dem Vollmond lässt den lieben Mensch an deiner Seite in einem spannenden Licht erscheinen 😊
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.455
Wenn du mit deiner Freundin die Nacht auf einem Friedhof verbringst, die leuchtenden Kerzen auf den Gräbern sind wundervoll, es ist sehr ruhig, tief einatmen und tief ausatmen. Du frierst nicht. Manchmal rascheln Tiere unter dem Laub oder du triffst einen Igel wieder und der Lichtschein von dem Vollmond lässt den lieben Mensch an deiner Seite in einem spannenden Licht erscheinen 😊
Halloween? 😁
Andere dürfte es eher gruseln, nachts auf dem Friedhof. 😉
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: WollMac

paramac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2019
Beiträge
1.145
Gott ist das schwierig, seit dem das ich ab dem Millienium auf die digitale Fotografie umgestiegen bin, haben sich unzählige Bilder angesammelt. Egal ob geführtes Modellschooting, der Karneval in Venedig, die Urlaube in Kroatien, Bilder aus der Natur und der eigenen Umgebung, dem privaten Umfeld, - ich könnte mich hier nicht unbedingt entscheiden was hier das Highlight war und gab davon sicherlich nicht nur eines.
Ich denke der erwähnte Karneval wo wir vom damaligen FC-Stammtisch an zwei hintereinanderfolgenden Jahren in einer Rosstour 12 Stunden in der Stadt unterwegs waren um dort die schönsten Masken zu fotografieren. Schön war auch das Modellshooting mit einem erfahrenen Mentor an unserer Seite den wir ebenfalls aus der FC kannten.
Privat freue es mich zb. das es mir in den letzten Jahren gelang einen Eisvogel direkt vor unsrem Fenster abzulichten der hier immer wieder auftaucht. Die Urlaube waren auch Highlights wenngleich der Schwerpunkt hier nicht immer auf der Fotografie lag, gleiches gilt für die "Knipserei" bei Familientreffen die hier zumindest einen schönen Erinnerungswert beeinhalten da einige der dort verewigten Personen mittlerweile leider nicht mehr unter uns weilen.
 

WollMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
8.944
Von den schönsten Momenten hat man meistens eh keine Fotos.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Marie Huana

Mahonra

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.04.2020
Beiträge
1.254
Wenn du deinen Körper in eine Wanne mit heißem Wasser legst nachdem du bei großer Kälte joggen warst 🤩☺
 

PSDes

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.07.2020
Beiträge
181
Wenn du mit deiner Freundin die Nacht auf einem Friedhof verbringst, die leuchtenden Kerzen auf den Gräbern sind wundervoll, es ist sehr ruhig, tief einatmen und tief ausatmen. Du frierst nicht. Manchmal rascheln Tiere unter dem Laub oder du triffst einen Igel wieder und der Lichtschein von dem Vollmond lässt den lieben Mensch an deiner Seite in einem spannenden Licht erscheinen 😊
Sehr schön, da kommen meine alten Goth-Erinnerungen wieder hoch :)
Übrigens beneide ich dich um deine Wanne! Wie ich eine heiße Badewanne mit dem Duft von Badeöl vermisse!
Bade mal für mich mit! ;)
 

PSDes

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.07.2020
Beiträge
181
Gott ist das schwierig, seit dem das ich ab dem Millienium auf die digitale Fotografie umgestiegen bin, haben sich unzählige Bilder angesammelt. Egal ob geführtes Modellschooting, der Karneval in Venedig, die Urlaube in Kroatien, Bilder aus der Natur und der eigenen Umgebung, dem privaten Umfeld, - ich könnte mich hier nicht unbedingt entscheiden was hier das Highlight war und gab davon sicherlich nicht nur eines. ...
Hah eine gute Kamera im richtigen Moment zu zücken ist Gold wert. Kamera zücken, das richtige Objetiv wählen und schon ist der Moment vorbei ;)
Nicht zuletzt kommt daher dieser Thread...
 

WollMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
8.944
Hah eine gute Kamera im richtigen Moment zu zücken ist Gold wert. Kamera zücken, das richtige Objetiv wählen und schon ist der Moment vorbei ;)
Nicht zuletzt kommt daher dieser Thread...
Ja und nein. Das alte Fotografendilemma: entweder machst du mit oder du fotografierst...
 

PSDes

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.07.2020
Beiträge
181
:) Eine Kamera zu zücken würde mitmachen implementieren
 

PSDes

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.07.2020
Beiträge
181
Was ist also das Fotodilemma?
 

WollMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
8.944
Hah eine gute Kamera im richtigen Moment zu zücken ist Gold wert.
Gibt allerdings auch Momente, in denen man jede Zeit der Welt zum Fotografieren hätte, aber genau weiß, dass es nichts wird.
Vor vielen Jahren war ich mit meiner Frau auf Kanu-Tour in Finnland.
Wir hatten abends irgendwo bei Punkaharju unser Zelt in einer kleinen Bucht auf den schmalen Uferstreifen zwischen Wasser und Wald aufgestellt und saßen in der fortgeschrittenen Abenddämmerung vorm Zelt beim Abendessen. Ich sah in einiger Entfernung etwas auf dem Wasser schwimmen und sagte: "Was ist das denn für eine seltsame Ente?", nahm das Fernglas und sah...
Einen Elch, der direkt auf uns zuschwamm. Er war noch locker einen km entfernt. Wir konnten ihn also eine lange Zeit beobachten. JE näher er kam, desto irritierter guckte er in unsere Richtug. Offanbar stand unser Zelt genau auf seinem Pfad. Er ging dann etwa 100 m entfern von uns aus dem Wasser.
Fotografieren hätte hier nichts gebracht, es war schon zu dunkel.
 
Oben