So nutze ich die iTunes-LIBRARY auf einem anderen Mac

Diskutiere das Thema So nutze ich die iTunes-LIBRARY auf einem anderen Mac im Forum iTunes. Hallo Allerseits, ich habe es gerade nach langem, langem Rumprobieren geschafft, dass ich auf meinem MacBook Pro die iTunes-LIBRARY...

  1. H@ns

    H@ns Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    31.12.2006
    Hallo Allerseits,

    ich habe es gerade nach langem, langem Rumprobieren geschafft, dass ich auf meinem MacBook Pro die iTunes-LIBRARY (nicht nur den Media-Folder!!!!) meines Mac Pro nutzen kann. Nachdem bald Weihnachten ist, dachte ich, ich teile es mit Euch ... :D

    Hier folgte die entsprechende Anleitung. Leider haben weitere Tests gezeigt, dass die dahinter steckende Idee nicht dauerhaft funktioniert, weshalb ich sie sicherheitshalber entfernt habe.

    Sorry
    H@ns
     
  2. futureformer

    futureformer Mitglied

    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    70
    Mitglied seit:
    21.05.2010
    Nun ja, das ist nix anderes als eine Netzwerkfreigabe. Das kann jedes NAS heutzutage wesentlich eleganter, auch und vor allem für eine gemeinsame iTunes Library. Kostet auch weniger Strom. Ich würde an Deiner Stelle darüber nachdenken, eine kleine gebrauchte Synology, QNAP oder Buffalo zu kaufen und den ganzen iTunes-Kram auf das kleine Schächtelchen auszulagern. Das hat den Vorteil, daß Du nachwievor eine lokal auf dem jeweiligen Rechner liegende Library und Medien nutzen kannst, falls Du außer Haus bist, trotzdem aber eine zentrale Library im heimischen Netz liegen hast, auf die ALLE Rechner zugreifen können.
     
  3. H@ns

    H@ns Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    31.12.2006
    Nun ja, lieber Zukunftsformer, ich glaube nicht, dass Deine vorgeschlagene Lösung für mein Setting funktioniert. À apropos "iTunes-Kram": hört sich so an, als würdest Du gar nicht mit iTunes arbeiten ...
     
  4. futureformer

    futureformer Mitglied

    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    70
    Mitglied seit:
    21.05.2010
    Logisch habe ich als Macuser iTunes am Laufen. Und eine sehr umfangreiche Library mit über 400GB mp3-Musik. Die liegt auf einem kleinen Mac mini 2012 Server, auf welchem auch die anderen Medieninhalte wie Filme und TV-Sendungen liegen. Insgesamt hat der Kleine 2 Festplatten eingebaut, mit 6 Terabyte Gesamtkapazität.

    Die iTunes-Library ist über die Einstellungen im Netzwerk freigegeben, so daß ALLE Computer mit iTunes im Netzwerk auf diese Library zugreifen können. Die jeweils lokale Library bleibt den Arbeitsstationen weiterhin erhalten.

    Ich denke, das ist genau das, was Du brauchst: eine zentrale iTunes-Library auf alen Computern.

    Wie Du das einrichtest ? Ruf' mich einfach mal an oder schau' in die Einstellungen von iTunes, da kannst Du es einstellen.

    Vor allem würde ich die Library nicht auf einem stromfressenden Mac Pro liegen lassen, sondern mir dafür einen gebrauchten kleinen Mac mini oder eben eine NAS mit diesem Dienst kaufen.
     
  5. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.401
    Zustimmungen:
    5.860
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Wäre das beste, was man machen kann. So wenig, wie möglich mit iTunes arbeiten, erspart viel Stress und Schweisstropfen auf der Stirn.
     
  6. H@ns

    H@ns Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    31.12.2006
    Okay. Ich brauche zumindest eine gemeinsame Library für 2 Macs, könnten ja bei Bedarf noch mehr sein.

    Wir sollten sicherheitshalber mal ein Begriffsbestimmung machen und "Library" und "Media-Folder" unterscheiden. Eine gemeinsame Library bedeutet für mich nicht nur den gleichen Media-Folder (was sich ja bequem in den iTunes-Einstellungen einstellen ließe). Eine gemeinsame Library bedeutet für mich auch, dass alle Playlists etc. pp. gleichermaßen an beiden Mac genutzt werden können.

    Ein Beispiel: Ich lege eine neue intelligente Playlist auf Mac 1 an. Wenn ich später iTunes auf Mac 2 öffne, dann soll diese neue Playlist und alle sonstigen Veränderungen sofort zur Verfügung stehen - und umgekehrt ...

    Also - das ist das, was ich in diesem Fall unter zentraler Library verstehe. Kann das Deine Lösung? Mich würden die Details interessieren! Mir ist hier die komplette Synchronität beim Arbeiten auf entweder dem einen oder dem anderen Mac wichtiger als die Möglichkeit, gleichzeitig in zwei Räumen an zwei Computern zu sitzen und gleichzeitig mit iTunes arbeiten zu können.

    Bin gespannt auf deine Lösung!
     
  7. futureformer

    futureformer Mitglied

    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    70
    Mitglied seit:
    21.05.2010
    Hans. Am besten ist es, Du schaust Dir in iTunes erst mal die Einstellungen an. Dort findest Du den Menüpunkt "Freigabe" und kannst alle Settings anpassen. Sobald die Library auf dem Quellrechner, welcher auch logischerweise den Mediaordner bereitstellen muss, freigegeben wurde, ist sie in den anderen am Netzwerk beteiligten Macs/PCs in iTunes sicht- und nutzbar. Teste das mal.

    Idealerweise schiebst Du den ganzen kompletten Klotz von Medienordner auf Deinen Mac mini Server, inkl. des iTunes-Ordners, in welchem sich alle Einstellungen und die Library befinden. Der kleine mini ist als Server für iTunes am besten geeignet, verbraucht er doch praktisch kaum Energie und wird sowieso immer an sein.

    Bei mir funktioniert das einwandfrei, schon seit langem. Auch habe ich - entgegen aller Unkenrufe hier aus dem Forum - meinen 2012er mini mit einer 15mm hohen Festplatte mit 4TB sowie einer 9,5mm hohen 2TB-Fesplatte ausgerüstet. Viele sagen, daß das gar nicht ginge und die Laufwerke zu heiß würden. Alles Quatsch ! Die Platten haben selbst im Sommern nur knapp 45°C Temperatur, was völlig im Rahmen ist.

    So hat mein mini 6TB intern. Logisch, mit eintsprechenden SSDs ginge natürlich mehr, aber mich haben die Platten zusammen knapp 250.- Müse gekostet, SSDs wären sehr viel teurer geworden.

    Probiere das mit den Settings in iTunes einfach mal aus ! Es wird klappen und Du wirst ohne die doofen Symlinks auskommen.
     
  8. H@ns

    H@ns Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    31.12.2006
    Heute nicht mehr, aber morgen früh! ;-)
     
  9. H@ns

    H@ns Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    31.12.2006
    Guten Morgen! Mich hat das nicht losgelassen - deshalb saß ich heute Morgen schon sehr früh wieder an meinem Rechner ... ;-)

    Ich bin Deinem Ratschlag gefolgt. Das funktioniert auch alles bis auf den für mich wesentlichen Punkt: Änderungen bei Playlists etc. werden NICHT übernommen. Also wenn ich zum Beispiel eine neue intelligente Playlist auf dem einen Mac erstelle, taucht sie - wenn ich iTunes anschließend auf dem anderen Mac öffne - NICHT auf. Damit ist diese Vorgehensweise keine Lösung für mein Problem.

    Leider habe ich bei weiteren Tests auch festgestellt, dass die von mir oben vorgestellte Lösung nur einmal funktioniert. iTunes schreibt beim Schließen die Datei "iTunes Library.itl" neu - damit funktioniert das mit den SymLinks nicht mehr. Peinlich. :hamma::heul:

    Ich bin's jetzt leid: falls nicht irgendwer (Du?) kurzfristig das Problem / Rätsel komplett lösen kann, werde ich etwas ganz anderes machen.
    Hier geht es im Grunde um meine beiden Bandprojekte :music::drum:. Für die habe ich als Support eine FileMaker-Lösung programmiert, die auf meinem FileMaker-Server gehostet wird. Ich werde alles notwendige da integrieren - dann funktioniert's dort, wo ich's brauche. Beim täglichen "Normalbetrieb" von iTunes ist mir die Synchronität von Playlists etc. nicht so wichtig.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
iTunes überschreibt alte ID3 Tags iTunes Donnerstag um 22:35 Uhr
Synology als iTunes Server iTunes Donnerstag um 16:04 Uhr
iTunes Backup Ordner iTunes 03.08.2019
iCloud-Musikmediathek: Überschreibt/verändert sie bereits bestehende Musik in iTunes? iTunes 02.08.2019
wie nutze ich den "hörbücher" ordner in der mediathek? iTunes 17.07.2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...