So hatte ich mir das nicht vorgestellt...

  1. gregor samsa

    gregor samsa Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Habe also nun den iMac eingeschaltet, soweit alles in Ordnung. Nach der Einrichtung des Systems wollte ich mir als erstes eine (Original!) DVD anschauen. DVD rein, Film läuft, alles bestens. Nach drei Minuten gibt es eine Fehlermeldung mit der netten Anfrage, ob ein Fehlerbericht an Apple raus soll. Hm, kenne ich irgendwo her. Nun gut, nichts dabei gedacht, DVD Programm, Film weiter schauen. Nach drei Minuten wieder die Fehlermeldung. Mac neu gestartet, neuer Film, schlimmeres Dilemma. Nun fror der Rechner ein. Half nur noch Reset per Schalter.
    Und um den ersten Mac-Einsatz zur kompletten Katastrophe zu machen, kann ich den Rechner nun nicht einmal mehr starten. Noch ehe die Arbeitsoberflläche erscheint, wird der Bildschirm grau und in fünf Sprachen darum gebeten, den Rechner per Resetschalter neu zu starten. Was soll das? Ist das DVD Laufwerk hin? Was mir auffiel: Wenn ich diesen grauen Bildschirm längere Zeit anlasse, dann schaltet nach einer Minute der Lüfter auf die wohl höchste (nehme ich an) Stufe.
    Da ich den Mac auch nicht mehr hochfahren kann, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als die Supportline anzurufen. SO hatte ich mir das nicht vorgestellt.
     
    gregor samsa, 09.12.2004
    #1
  2. gregor samsa

    gregor samsa Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag

    Wenn der Rechner für einige Minuten ausgeschaltet ist, kann ich ihn wieder hochfahren. Sobald ich allerdings DVDs schaue, friert er ein. Könnte ein Lüfter defekt sein?
     
    gregor samsa, 09.12.2004
    #2
  3. Sam Lowry

    Sam Lowry MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde eher auf das DVD-Laufwerk tippen.

    Die Lüfter drehen bei einem Systemabsturz (Kernel Panic) schon mal auf vollen Touren, da sie nicht mehr korrekt angesteuert werden.
     
    Sam Lowry, 09.12.2004
    #3
  4. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    36
    Hast du den Arbeitsspeicher des iMac aufgerüstet?

    Der häufigste Grund für Kernelpanic auf dem Mac resultiert aus defekten Bausteinen.
     
    zwischensinn, 09.12.2004
    #4
  5. gregor samsa

    gregor samsa Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    not amused

    Nein, der Rechner ist heute angekommen. Ich habe ihn eine Stunde oder länger stehen lassen, danach eingeschaltet...

    Ich habe den Arbeitsspeicher per BTO aufrüsten lassen. Selbst habe ich am Rechner noch nichts gemacht.
     
    gregor samsa, 09.12.2004
    #5
  6. Lynhirr

    Lynhirr

    Hast du erst die eine DVD probiert? Könnte auch mal sein, dass mit der DVD etwas nicht stimmt.
     
    Lynhirr, 09.12.2004
    #6
  7. peterli

    peterli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    4
    Das mit dem BTO heisst nicht, das der Speicher nicht vielleicht doch defekt sein kann. Hab nämlich den gleichen Verdacht. Ich hab mein PB jetzt 3 Wochen und hatte mindestens schon 6 Kernel-Panics. Meist nach Neustarts, wenns Book nicht aufwachen wollte.
     
    peterli, 09.12.2004
    #7
  8. gregor samsa

    gregor samsa Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Seriennummer

    Versuche den Apple Protection Plane anzumelden und brauche dafür die Seriennummer. Wo finde ich die denn?
     
    gregor samsa, 09.12.2004
    #8
  9. Diskordia

    Diskordia MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    du hast einen völlig neuen mac stehenlassen? Dass wird er dir nie verzeihen lol

    GruZZ Diskordia
     
    Diskordia, 09.12.2004
    #9
  10. gregor samsa

    gregor samsa Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    ...

    Er friert jetzt immer ein, egal was ich tue. Eine Zeit lang anlassen und dann friert er ein. Habe auch mehr als eine DVD ausprobiert - funktionieren ebenfalls nicht.
     
    gregor samsa, 09.12.2004
    #10