Sleep mode + verbunden zu Laufwerken anderer Rechner

Jiji

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.02.2003
Beiträge
292
Wenn ich mein ibook in den Sleep mode schicke und noch zu Festplatten auf meinem PC via Netzwerkkabel verbunden bin und dann das ibook wieder aufwecke, dann funtzt alles wunderbar. Wenn ich dann aber dem icon zu nahe komme (anklicke) von dem Laufwerk im pc, dann wird das ibook sehr langsam (fast stillstand von os x) das hält ne weile an ( 1min manchmal mehr). Dann verschwindet das Laufwekrsicon und alles wieder normal. Kann mir schon vorsteleln das es die verbindung im sleep mode verliert aber ist es normal das es diesen fast hänger hat wenn man das anklickt? bzw gibs ne möglichkeit alle verbindungen zu unmounten (automatisch) wenn man das ibook schließt? ich vergess das nämlich sehr oft ^^;
 

Smokin76

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2003
Beiträge
131
Laufwerke...

Bei mir remounted er alle Laufwerke, die ich verbunden habe, nach dem Aufwecken neu.

Ist glaube ich irgendeine Einstellung in den Energieeinstellungen.

MfG Alex
 

Quicksilver1976

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge
437
Das macht er aber nur wenn der Rechner dessen Laufwerk man sich gemountet hat nicht abgeschaltet wird... :)

Da könnt ihr übrigends froh sein wenn der Mac überhaupt wieder aufwacht. Da ist wirklich ein Problem mit Netzwerklaufwerken die "auf einmal" weg sind.
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
Sei froh, dass dein Mac dann nach einer Minute wieder funktioniert. Wenn ich eine Verbindung zu einem Netzlaufwerk erstelle (sei es nun SMB oder FTP, ist ziemlich egal) und dieser Rechner dann jedoch ausgeschaltet wird bevor ich es schaffe, das Laufwerk wieder zu trennen kann ich gleich die RESET-Taste betätigen. Denn wenn ich das betreffende Symbol dann auf den Papierkorb ziehen und somit unmounten will hängt sich der Finder auf und ist auch durch mehrmaliges manuelles Abschießen nicht wiederzubeleben. motz