Skim, Auto-refresh und Drucken

braindub

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.01.2005
Beiträge
1.417
Ich nutze Latex und als pdf-viewer habe ich heute skim getestet. Soweit bin ich sehr zufrieden, allerdings stören zwei Dinge:

1. und weniger schlimm: Bekomme ich skim irgendwie dazu, mir bei der Seitenzahl in der Symbolleiste die tatsächliche Seitenzahl anzugeben anstatt die Seitenzahl, die auf dem Blatt steht? Verwende ich für mein Literaturverzeichnis römische Seitenzahlen und starte im eigentlichen Dokument mit einer arabischen "1", steht bei skim eben auch die "1". Mag ja Sinn machen, um zu drucken würde ich aber gerne sehen, welche Seite ich denn jetzt drucken muss.

Womit wir beim 2. Problem wären. Nachdem skim ein pdf "refreshed" hat, kann ich nicht mehr drucken. Weder mit der Tastenkombination CMD-P noch über die Menüleiste bewege ich skim dazu, mir den Druckdialog anzuzeigen. Komischerweise kann ich dann auch keine Aktionen wie "Symbolleiste anpassen" durchführen.

edit: wie ich gerade feststelle, ist die komplette Symbolleiste deaktiviert, als würde skim auf eine Eingabe warten. Da ist aber kein Dialogfenster.

Nach Neustart von skim bzw. wenn ich das Fenster schliesse (und skim beim nächsten Durchgang ein neues Fenster öffnet) geht wieder alles wie gehabt.

Jemand ähnliche Erfahrungen und hat Tipps zur Abhilfe?

Achja, skim hat die Version 1.2
 
Zuletzt bearbeitet:

kettcar64

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
4.735
Bekomme ich skim irgendwie dazu, mir bei der Seitenzahl in der Symbolleiste die tatsächliche Seitenzahl anzugeben anstatt die Seitenzahl, die auf dem Blatt steht? Verwende ich für mein Literaturverzeichnis römische Seitenzahlen und starte im eigentlichen Dokument mit einer arabischen "1", steht bei skim eben auch die "1". Mag ja Sinn machen, um zu drucken würde ich aber gerne sehen, welche Seite ich denn jetzt drucken muss.
Verstehe ich nicht. :confused: Erklär' noch mal.
Übrigens: Aktuell ist jetzt 1.2.1 ;)
 

Ähnliche Themen

Oben