Ski Schuhe Empfehlungen

Nightbreezer

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
557
Hy,
war letzte Woche wieder im Ski Urlaub, was richtig geil war.
Cooles Wetter, Genug Schnee usw.

Was nicht so toll war, war das Theater mit Ski und Skischuhe leihen.

Deswegen will ich mir für den nächsten Ski Urlaub zumindest schonmal eigene Ski Schuhe kaufen.
Auf der Piste sah ich öffters Atomic und Head. Nur gibs da ja auch wieder viele verschiedene Modelle.

Hat da jemand gute Erfahrungen mit einer Marke und einem Modell gemacht?

Preislich ist 400 Euro die Schmerzgrenze.

Danke

NB
 

st34Lth

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2004
Beiträge
1.613
Da musst du wohl leider probieren gehen. Die sind so unterschiedlich geschnitten...manch einer hat schmale Füße, manch einer breite...schwer hier zu helfen...

Wo war denn genug Schnee?
 

liquid

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2004
Beiträge
3.165
… ja, auf jeden Fall viel probieren, denn jeder Fuss ist anders,
ich kann jetzt Empfehlungen noch und nöcher raushauen, das
hilft dir aber garnix, wenn du nach 2h fahren nur noch mit
schmerzverzerrtem Gesicht an die Theke der Hütte kriechen
kannst, um dir einen Jagertee zu bestellen. ;)

Greetz,…
 

Hossie

Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
744
Ich würde nie mehr Skisschuhe kaufen. Dasselbe gilt auch für die restliche Ausrüstung. Anstattdessen miete ich die Sachen.

Vorteile: Kostet viel weniger als kaufen, Du fährst immer die aktuellste, neuste Ausrüstung (wems wichtig ist), Du kannst bei Nichtgefallen die Ware (bei Skischuhen sehr praktisch) ganz einfach auswechseln.

Für die Schweiz z.B http://www.intersportrent.com

Skiausrüstung kann man sicherlich auch in Deutschland und Österreich mieten.
 

rompiscatole

Mitglied
Mitglied seit
10.01.2006
Beiträge
102
Ich hab mir vor einigen Jahren neue Skistiefel gekauft, als mir meine alten quasi von den Füssen gebröckelt sind (nach 25 Jahren ;) ) Die waren natürlich ausgelatscht und entsprechend bequem. Zum Glück kamen da die Komfort-Skistiefel grade so in die Läden. Es gab so 3-4 Modelle, hab dann einen Salomon gekauft und muss sagen ich bin topzufrieden. Passen super und auch nach 8 oder mehr Stunden an den Füssen noch nicht das geringste Problem. Geschlossen wohl gemerkt. Das Modell gibts bestimmt nicht mehr, aber sicher Nachfolger. Der Stiefel hat 3 Schnallen, der Innenschuh ist geschnürt und oben gibts noch ein Klettband. Genug individuelle Einstellmöglichkeiten. Wer will kann auch eine "Gehfunktion" einstellen, hab ich aber noch nie gebraucht (ich fahre ja meistens) Die Schuhe lassen einem viel Spiel für die Zehen, gefroren hab ich da drin noch nie, auch wenns teilweise arschkalt war (Gletscher im Winter bei locker -20°). Ich würde mich nie wieder in irgendwelche pseudosportlichen Schraubstücke zwängen, die man nach jeder Abfahrt öffnen muss. Auch mit den Komfortschuhen kann man sehr sportlich carven, den Ski hat man immer im Griff.

Also, ab ins Fachgeschäft und probieren. Ich hab damals 200 Euronen dafür gelöhnt, bei Karstadt in München ;)
 

Mister Knister

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
570
Ich hab immer gute Erfahrungen mit Technika gemacht, und ich fahr aktiv Skirennen da muss das Material schon was aushalten. Wenn dir Technika von der Fußform passen wurd ich solche nehmen, super Verarbeitung und Material. Ansonsten is Salomon auch gut, fuer normalen Skilauf. Mir waren selbst die haertesten Herrenschuhe von Salomon fuer den Rennlauf noch zu weich.

Der Mister Knister