1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Siri versus Google Voice Search

Diskutiere das Thema Siri versus Google Voice Search im Forum Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets.

  1. hellford

    hellford Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    67
    Mitglied seit:
    28.06.2010
    Hallo,

    nachdem ich unten stehenden Videos sah, frage ich mich wie Apple jemals gegen Google ankommen soll, außer mit panischen Klagen?

    http://youtu.be/hEfZCeQdRXs oder auch
    http://youtu.be/fHkhp6BwnGo

    Gegen Google Now wirkt Siri wie eine unausgereifte Alphaversion. Es ist langsam, die Stimme klingt nach nem Roboter aus den 80er, die Qualität der Antworten ist übel ...

    hellford
     
  2. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.248
    Zustimmungen:
    6.313
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Popcorn?
     
  3. hellford

    hellford Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    67
    Mitglied seit:
    28.06.2010
    Eher Taschentücher für die feuchten Augen der Fanatiker :D
    Ernsthaft: Google aktiviert zur Zeit eine Million Androidgeräte pro Tag(!). iOS wird bald ein Nischenprodukt werden. Abgesehen davon wirkt iOS im direkten Vergleich zu Android altmodisch ...

    hellford
     
  4. fjordschritt

    fjordschritt Mitglied

    Beiträge:
    15.010
    Zustimmungen:
    1.651
    Mitglied seit:
    21.05.2008
    Ich muss gestehen, die Aussprache von der Googlestimme ist um Welten besser. Siri klingt der Computerstimme zu ähnlich.
     
  5. blocky1982

    blocky1982 unregistriert

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    21.02.2010
    Ich habe nur das erste Video gesehen und sehe da jetzt keine so riesigen Unterschiede. Zumal es nicht wirklich überraschend ist, das ein Google phone bei google suchen schneller ist.

    Interessanter wäre die Spracherkennung bei Dingen, wo es wirklich Sinn macht, also Kontakte auswählen, Emails bzw. Notizen machen.

    Im Text zum Video steht übrigens das Siri im letzten Test gewonnen hat.

    Daher lächerlich von "jemals" zu sprechen und die Neuste Android Version, die es nur für das Nexus gibt, mit der älteren IOS Version zu vergleichen.

    Interessant wird es wohl erst mit dem nächsten richtigen iOS Update und dem neuen iPhone. Bis dahin dürfte Jelly Beans auch wirklich verbreitet sein.
     
  6. blocky1982

    blocky1982 unregistriert

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    21.02.2010
    Solange Apple mit den ca. 300 000 Stk pro Tag vermutlich ähnlich viel Umsatz und deutlich mehr Gewinn macht wohl kaum.

    Das iPhone war im Vergleich zum gesamten Handymarkt weltweit schon immer ein Nischenprodukt.
    Klar in den meisten Ländern ist die Zahl der potentiellen Kunden einfach überschaubar. Hier in HH hat gefühlt fast jeder 2. Eins.
     
  7. diger

    diger Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    26.01.2010
    Da wird Popcorn nicht mehr reichen. Ich empfehle am besten direkt zu alkoholischen Getränke zu greifen. :D
     
  8. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    493
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Gibts verlässliche(!) Statistiken, wie viel Prozent der User überhaupt die Spracherkennung nutzen?
    Ich vermute die Anzahl ist recht gering.

    Ich sehe der Erfolg der Handy nicht in Siri und ihren Verwandten.
     
  9. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.248
    Zustimmungen:
    6.313
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    ist ein bisschen früh, ich trinke nie vor 11 Uhr morgens.
    Warte, 9,8,7,6,5,4,3,2,1 - zisch :)
     
  10. blocky1982

    blocky1982 unregistriert

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    21.02.2010
    Ging es hier jemals um Fakten? Ich nutze Siri so gut wie nie. Die Frage ist auch, wie gut Google Voice außerhalb des englisch sprachigen Raums ist.

    Mich würde es aber auch nicht überraschen, wenn die nächste Siri Version konkurenzfähig, vielleicht sogar besser ist und die Android Fanatiker erklären wie unwichtig das doch sei.

    Ich halte Android für nicht schlecht. Und auch wenn für mich aus diversen Gründen Apple die einzige Alternative ist, halte ich das iPhone nicht für das non Nonplusultra bei Smartphones und kann verstehen wenn jemand sich ein Android holt.
     
  11. donquichotte

    donquichotte unregistriert

    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    146
    Mitglied seit:
    11.03.2010
    Ah, es wurde schon wieder ein Sargnagel für Apple gefunden. Und was für ein Sargnagel: Android klingt weniger, ähm, android :)
     
  12. weltenbummler

    weltenbummler Mitglied

    Beiträge:
    11.237
    Zustimmungen:
    3.036
    Mitglied seit:
    01.08.2004
    Unternehmen X bemüht sich, immer wieder neue Dinge zu erfinden, mit neuen Technologien vorzustoßen oder einfach mal andere Wege zu gehen.
    Unternehmen Y wartet erstmal ab, wie sich die Ideen von X auf dem Markt schlagen, macht viel nach, lernt aus den Fehlern von X und hat viele Vorteile, weil es den viel leichteren Weg geht.

    Wer jetzt errät, wer Google und wer Apple ist, bekommt einen Lutscher.
     
  13. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.248
    Zustimmungen:
    6.313
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Google arbeitet schon seit Jahren an der semantischen Spracherkennung. Apple wiederum hat die nicht selbst entwickelt sondern zugekauft.
    Soviel zu der Theorie, das Apple mal wieder die Welt erfunden hat ......
     
  14. diger

    diger Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    26.01.2010
    Wenn man mal alles weglässt, was Apple extern entwickelt hat lassen (z.B. Retina Display), bei anderen geklaut hat, einfach dreist nachgemacht oder kurzweg dann die entsprechende Firma gekauft hat, dann bleibt im Grunde nichts übrig. Im Grunde hat Apple nur ein perfektes Marketing und sinst nicht. Innovativ müssen die anderen sein, ansonsten geht das Apple Konzept nicht auf.
     
  15. weltenbummler

    weltenbummler Mitglied

    Beiträge:
    11.237
    Zustimmungen:
    3.036
    Mitglied seit:
    01.08.2004
    Richtig. Ich habe auch nicht behauptet, dass Apple die Sprachsteuerung erfunden hätte.
    Aber dieses immer wiederkehrende "wie soll Apple nur gegen Google ankommen" wird langsam langweilig.
    Abgesehen davon, dass Apple hervorragend gegen Google ankommt..
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...