Sinnvolle Gesundheits-Apps

  1. SwissBigTwin

    SwissBigTwin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    9.666
    Zustimmungen:
    2.445
    :confused::rolleyes:
     
    SwissBigTwin, 19.05.2017
    #41
  2. Oldy62

    Oldy62 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    843
    Ach? Muss man erst chronisch krank sein, bevor ein Blutdruckgerät sinnvoll ist?
    Und nun komm nicht mit dem Argument, dass der Laie mit den Daten sowieso nichts anfangen könnte.
     
    Oldy62, 19.05.2017
    #42
  3. Veritas

    Veritas MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    13.137
    Zustimmungen:
    1.774
    Nicht von mir ;)
     
    Veritas, 19.05.2017
    #43
  4. SwissBigTwin

    SwissBigTwin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    9.666
    Zustimmungen:
    2.445
    :upten:
     
    SwissBigTwin, 19.05.2017
    #44
  5. Oldy62

    Oldy62 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    843
    Vielleicht solltest du mal mit Männern schwimmen gehen. Die haben es nicht so mit dem Schwanger werden.:D
     
    Oldy62, 19.05.2017
    #45
  6. Veritas

    Veritas MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    13.137
    Zustimmungen:
    1.774
    Ich befürchte es auch. Oder ich mach was falsch ;)

    Das klingt aber nicht nach deiner persönlichen Erfahrung. Wie gesagt, beim Ausdauertraining nutze ich es für die Herzfrequenz, die Ruderstrecke muss ich mangels App dann doch in die Excel Liste eintragen. Als ich mir die Waage gekauft habe, bin ich 6 kg runter.
    Wie gesagt, Beispiele sind der Nike+ Run Club oder Freeletics. Alles Online-Communities.

    Wenn die Apps und Gadgets mit dem Hausarzt kommunizieren, spart es dir den Gang dorthin. Machen sie seit Jahren schon mit Herzschrittmachern.
     
    Veritas, 19.05.2017
    #46
  7. dreilinger

    dreilinger MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    181
    Ok, dann trage ich mal was aus der Praxis bei:

    Ich nutze einige Withingsgeräte und bin damit sehr zu frieden.

    Die normale Wage, seit dem iPhone 3G.
    Das ist schon praktisch das Teil. Es misst tatsächlich dein Gewicht. Es geht doch hier nicht auf das Mikrogramm, aber eben um die Tendenz.
    Gut an der Waage ist, dass sie unterschiedliche Nutzer am Gewicht erkennt und so die Messwerte dem richtigen Nutzer zuweist.
    Dann zeigt an, wie man sich draufstellen soll, Pfeile zeigen an in welche Richtung man sein Gewicht verlagern soll, dass der Messteller gleichmäßig belastet wird - das vermeidet Messfehler beim wiederholtem Messen.

    Blutdruckmessgerät:
    Lange Zeit hatte ich das Teil mit Kabel und diesem breitem Connector. Seit Lightning das Bluetooth Teil. Nett, nett und stylisch. Wenn das Ding auf dem Schreibtisch steht, denken die Leute nicht gleich, dass man gleich stirbt.
    Mein Leben bringt es leider mit sich, dass ich auch mit "professionellen" Geräten zu tun habe. Und, Leute, ich hier echt kaum einen Unterschied feststellen.
    Da man aber beim Withing kein Schlauchgehäddere hat, ist das Withing eindeutig bequemer in der Anwendung!
    Und an die Leute gerichtet: nur Arzt, zu ungenau, nur Momentaufnahme ...
    Auch hier, man kann durchaus durch die Selbstmessungen beurteilen wohin die Reise geht. Hilft abnehmen? Schlägt das auf den Blutdruck durch? Wie ist es mit Bewegung, Alkohol. Ich habe Kopfschmerzen oder Nasenbluten, liegt das an einer Blutdruckspitze?
    Es geht hier nicht um den Millimeter, das geht eh nur mit Sensor im Blutkreislauf.
    Wie gesagt, ich habe verschiedene Geräte. Vom amtlich geeichten Gerat, bis ganz klassisch mit Pumpmanschette und Stethoskop.
    And the winner is: WITHINGS! Bequem und hinreichend genau.

    Withing Steel Uhr.
    In erster Linie ist das eine designreduzierte Uhr für mich. Die Zusatzfunktionen wie automatische Zeit Einstellung wenn man jettet, Schrittzähler sind willkommen.
    Auch die Schlaftrackerfunktion ist ganz nett. Da sieht man dann schön, wenn man richtig gesoffen hat, wie sich das auswirkt.
    Ich habe jetzt, nach 9 Monaten, vorsichtshalber mal die Batterie gewechselt.

    Nun, dass alles wird in EINER App an Daten gesammelt. Das macht es bequem. Zwischendurch kann man über diese App auch mal mit dem iPhone die Herzfrequenz messen. Grafisch wird alles gut aufbereitet.
    Der Faktor "Bequem" ist dabei für mich wichtig. Denn wenn das Messen nicht schnell und einfach geschieht, macht man das auch zu wenig. Und bei zu wenig Messwerten bekommt man keine Tendenz.
     
    dreilinger, 19.05.2017
    #47
  8. Veritas

    Veritas MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    13.137
    Zustimmungen:
    1.774
    Achtung, ihr Puls lag bei 40 BPM? ;)
     
    Veritas, 19.05.2017
    #48
  9. dreilinger

    dreilinger MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    181
    Ne, das ding stellt ja nur Bewegungen fest. Die ersten drei, vier Stunden Koma - völlig bewegungslos.
    Dann unruhig mit aufwachen. Völlig wach, weil kotzen auf dem Klo. Dann immer wieder kurze Schlafphasen.
    Zeig mir meine Schlafkurve - und ich sage Dir, was ich getrunken habe ... :D
     
    dreilinger, 19.05.2017
    #49
  10. Veritas

    Veritas MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    13.137
    Zustimmungen:
    1.774
    Schlaflosigkeit und Kotzen fällt bei mir flach. Also Koma, Koma, Koma, hellwach ;)
     
    Veritas, 19.05.2017
    #50
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sinnvolle Gesundheits Apps
  1. snowhite
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    306
    Impcaligula
    18.05.2017
  2. JohnyausWien
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    155
    JohnyausWien
    25.04.2017
  3. Zapfel

    iPad mini Akkuverbrauch von Apps

    Zapfel, 11.04.2017, im Forum: Apps
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    164
    SwissBigTwin
    11.04.2017
  4. jimmy295
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    797
    snowhite
    18.05.2017
  5. Apfeltea
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.753
    trek0711
    11.09.2010