Sinnvolle Gesundheits-Apps

  1. Oldy62

    Oldy62MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    843
    Mir fehlt die Disziplin und deshalb nutze ich auch Schrittzähler (MI-Band 2) und WiFi-Waage (Medisana). Es hilft mir. Auch wenn es nur eine Kopfsache ist.
    Du kommst doch aus dem medizinischen Bereich. Daher sollte dir doch bewusst sein, das solche "Gadgets" für die Gesundheit viele Leute förderlich sind.
    Warum du so vehement dagegen argumentierst, ist mir ein Rätsel.

    Ergo: Wenn es dem Betroffenen hilft, sich mehr zu bewegen und sich kalorienärmer zu bewegen, das ist es sinnvoll.
     
    Oldy62, 19.05.2017
  2. WollMac

    WollMacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    2.525
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.882
    Andere haben so viel Spaß an der Bewegung, dass sie solche Spielzeuge nicht brauchen...
    Deine Droge sei O2.
     
    WollMac, 19.05.2017
  3. SwissBigTwin

    SwissBigTwinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    9.667
    Zustimmungen:
    2.446
    Die zeichnen dann ihre Bewegungen mit solchen "Spielzeugen" auf, um es besser auswerten zu können. ;)

    Das machst du aber sicher mit dem GraphicConverter. :D (Musste jetzt sein;))
     
    SwissBigTwin, 19.05.2017
  4. minilux

    miniluxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    13.975
    Zustimmungen:
    2.725
    ich argumentiere nicht "vehement" dagegen. Ich bezweifle nur den Nutzen. Und das betrifft noch weniger den Schrittzähler, als beispielsweise ein Blutdruckgerät

    edit: Eine Studie in Singapur hat ergeben, dass nur eine zusätzliche finanzielle Belohnung langfristig wirklich zu mehr Bewegung führt. Rund 500 Personen wurden in drei Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe bekam nur ein Fitness-Armband, eine zweite zusätzlich eine Belohnung, die für einen guten Zweck gespendet werden musste, und eine dritte durfte die Belohnung für sich behalten. Ergebnis nach sechs Monaten: Aus den ersten beiden Gruppen nutzte nur noch die Hälfte aller Personen überhaupt den Fitness-Tracker. Aus der dritten Gruppe trugen noch 90 Prozent den Tracker - das Geld hat also deutlich mehr motiviert als der Tracker.

    eine amerikanische Studie mit rund 500 Übergewichtigen: alle haben die gleiche Diät gemacht, nach einem halben Jahr hat die Hälfte zusätzlich ein Fitnessarmband bekommen, die andere Hälfte nicht.
    Die mit Armband haben im Schnitt 3,5 kg abgenommen, die ohne Armband im Schnitt aber 6 kg

    Ja, es gibt auch gegenteilige Studien. Ich glaube aber, dass der Motivationseffekt langfristig überschaubar ist
     
    minilux, 19.05.2017
  5. WollMac

    WollMacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    2.525
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.882
    Nö, mache ich nicht. Mir genügt es zu wissen, wie schnell ich meine Standard-Runde mit dem Rad gefahren bin und Aikido überlebt keines dieser Spielzeuge.

    Kleiner Schelm.:crack:
     
    WollMac, 19.05.2017
  6. Veritas

    VeritasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    13.137
    Zustimmungen:
    1.774
    Es ist aber angenehmer, als eine Excel Tabelle. Nehmen wir mal den Nike Run Club als Ansporn, die Leute in deinem Kreis liegen pro Woche 10 km vorn, das willst du aufholen. Was mir fehlt, ist eine Kilometerangabe beim Rudern. So sehe ich, wie ich mich pro Stunde verbessere. Mein Ziel sind jetzt 15 km, bei 13,1 war ich erst. Nebenbei sehe ich, wie hoch der Puls ist und bewege ich im Rahmen dessen, was optimal/maximal für mein Alter ist. Wenn ich wieder mit dem Schwimmen anfange, muss ich keine Bahnen zählen.
    Wenn du eben keine Trainingspartner hast, die dich mitziehen, können die Uhren und Gadgets durchaus anspornen.

    Jeder würde auch ohne Navigation ans Ziel kommen, aber jeder nutzt sie. Du könntest auch noch analog fotografieren, warum dann digital? Man könnte auch normal kochen, anstatt mit einem Termomix. Briefe schreiben, anstatt E-Mail usw. Du kannst Wikipedia nutzen oder dir den großen Brockhaus ins Wohnzimmer stellen.
     
    Veritas, 19.05.2017
  7. Oldy62

    Oldy62MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    843
    Warum?
    Ich hatte doch oben erklärt, für welche Gruppe so etwas sinnvoll ist (Disziplin, Kopfsache). Ich gehöre dazu.
    Zweifelt du das wirklich an?

    Blutdruckmessgerät: Ich habe Bluthochdruck und muss regelmäßig messen. Die Daten werden gespeichert und an den Hausarzt weitergeleitet. Nicht sinnvoll?
     
    Oldy62, 19.05.2017
  8. Oldy62

    Oldy62MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    843
    Wo kann ich das unterschreiben?
     
    Oldy62, 19.05.2017
  9. Veritas

    VeritasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    13.137
    Zustimmungen:
    1.774
    Das ist aber echt so. Ein Freund von mir geht 5x die Woche trainieren, er fragt mich oft, ob ich mitgehe, ich bin aber in einem anderen Studio, würde ich mit ihm dahin gehen, sind das mit Fahrt und meinem jetzigen Vertrag über 110 € monatlich mehr, also keine Chance. Sein Trainingspartner ist jetzt eben woanders. Wenn meine Mädels nicht alle schwanger geworden wären oder aktuell schwanger sind, würden wir auch regelmäßig schwimmen gehen.
     
    Veritas, 19.05.2017
  10. minilux

    miniluxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    13.975
    Zustimmungen:
    2.725
    Weil mir digital einen Vorteil bringt. Thermomix-Kochen bringt mir keinen Vorteil, also nutze ich das nicht. Das muss jeder für sich selbst ausmachen, und dann entsprechend entscheiden.

    Ich habe in diesem Thread auch nur meine Erfahrungen eingebracht. Aber anscheinend sind kritische Erfahrungen nicht gewünscht. Dann halt ich mich jetzt raus :)
    ich habe schon in meinem ersten Beitrag chronisch Kranke explizit ausgenommen :)
     
    minilux, 19.05.2017
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sinnvolle Gesundheits Apps
  1. snowhite
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    306
    Impcaligula
    18.05.2017
  2. JohnyausWien
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    155
    JohnyausWien
    25.04.2017
  3. Zapfel

    iPad mini Akkuverbrauch von Apps

    Zapfel, 11.04.2017, im Forum: Apps
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    164
    SwissBigTwin
    11.04.2017
  4. jimmy295
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    798
    snowhite
    18.05.2017
  5. Apfeltea
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.753
    trek0711
    11.09.2010