Sinnfrage 100mbit lan wlan ac

Diskutiere das Thema Sinnfrage 100mbit lan wlan ac im Forum Netzwerk. Guten Morgen an alle :). Mir ist vor ein paar Tagen eine meiner Fritzboxen...

Steff

Steff

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
379
Guten Morgen an alle :).
Mir ist vor ein paar Tagen eine meiner Fritzboxen die ich im Client Mode betrieben habe abgeraucht.
Jetzt suche ich einen neuen wlan Router.
Habe ich einen ausgesucht, allerdings hat der nur 100mbit lan Ports aber Wlan ac. (1200mbit).
Das ergibt doch keinen Sinn oder täusche ich mich da?
Bin auf eure Meinungen gespannt.
Gruß Steffen
 
phonow

phonow

Mitglied
Mitglied seit
13.07.2017
Beiträge
1.171
Mehr braucht man doch oft nicht.
Ausser man verschiebt große Daten übers Netzwerk.
Mein Internet hat 10Mbit
 
Stargate

Stargate

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.049
Guten Morgen an alle :).
Mir ist vor ein paar Tagen eine meiner Fritzboxen die ich im Client Mode betrieben habe abgeraucht.
Jetzt suche ich einen neuen wlan Router.
Habe ich einen ausgesucht, allerdings hat der nur 100mbit lan Ports aber Wlan ac. (1200mbit).
Das ergibt doch keinen Sinn oder täusche ich mich da?
Bin auf eure Meinungen gespannt.
Gruß Steffen
So weit es geht verzichte ich auf WLAN in welcher Form auch immer und bevorzuge eine LAN-Verbindung.
Wenn du Wert auf ein schnelles LAN legst benutzt du am besten Geräte mit GiaBit Ports, was aber dann für ALLE Komponenten gilt.
 
phonow

phonow

Mitglied
Mitglied seit
13.07.2017
Beiträge
1.171
Gigabit sind dann 1000mbit.
Ich hatte auch schon mal Probleme am Macbook damit und musste manuell auf 100 runter, je nach Netzwerk. Kabel können auch ein Problem sein. Es gibt Cat5 und Cat7
 
Steff

Steff

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
379
Habe ein 50mbit Internet. Und über Netzwerk läuft auch ip-TV.
Aber eigentlich geht’s mit mehr um ne Sinnfrage.
Wenn die 100mbit LAN limitierend sind brauche ich kein WLAN ac, oder? Dann müsste ja ein Wlan N schon überdimensioniert sein.
 
Steff

Steff

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
379
Das wäre ja dann augenwischerei einen Router mit 100mbit lan aber Wlan ac...
Kabel sind alles cat 5e, die im Gigabit Netzwerk hängen.
 
Stargate

Stargate

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.049
Naja, doch. Habe ein 50mbit Internet. Und über Netzwerk läuft auch ip-TV.
Aber eigentlich geht’s mit mehr um ne Sinnfrage.
Wenn die 100mbit LAN limitierend sind brauche ich kein WLAN ac, oder? Dann müsste ja ein Wlan N schon überdimensioniert sein.
Du solltest bei WLAN nicht die marketing-technisch geschönten Angaben mit der Realität verwechseln.

1300 Mbit bei WLAN sind Wunschdenken - so in etwa bei 3 Meter Abstand zum WLAN-Router funktioniert das perfekt.

Abzüglich Kollision, Protokoll-Overhead und sonstige Störungen, der Materialbeschaffenheit der Umbauung, bleiben im gleichen Frequenzband bei 25 Meter Abstand zum WLAN-Router meistens nicht mal die Hälfte übrig. Vollkommen Egal was der Hersteller hoch-heilig verspricht.

Darüber hinaus nimmt diese Übertragungsrate dann noch deutlich rapider ab.

Dein 100 Mbit Lan reicht für dein Internet. Durch dein WLAN bekommst du es so oder so nicht bzw. nur mit den bereits genannten Abzügen hindurch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: phonow
AgentMax

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.296
Das wäre ja dann augenwischerei einen Router mit 100mbit lan aber Wlan ac...
Kabel sind alles cat 5e, die im Gigabit Netzwerk hängen.
Nö. Es gibt ja auch Verkehr zwischen WLAN Geräten. Und da bringt es dir was.
 
Steff

Steff

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
379
Gut. Korrigiere, für meine Zwexke wäre das dann Augenwischerei.
Oder sehr ihr das anders?
 
Geminga

Geminga

Mitglied
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
482
Ändern aber leider nichts an der Tatsache, dass WiFi ein shared Medium ist. Das linitiert den Durchsatz doch ganz erheblich.
 
Stargate

Stargate

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.049
Gut. Korrigiere, für meine Zwexke wäre das dann Augenwischerei.
Oder sehr ihr das anders?
Du kannst WLAN für deinen Zweck sicher nutzen, du darfst nur deine Erwartungen nicht so hoch schrauben.

Es macht schon deutlich Sinn sich mit mobilen Geräten in der Wohnung frei bewegen zu können.

802.11ac ist nutzbar, verhindert man im Router die Abwärtskompatibilität zu z.B Geräten die nur 802.11b/g können.
Denn diese langsamen drahtlosen Teilnehmer wären, solange sie eingebucht sind, auch noch eine Bremse.

Es will dir niemand grundsätzlich von WLAN abraten, ich will nur verhindern das du hinterher u.U herb enttäuscht bist.
 
AgentMax

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.296
Da 802.11ac im üblicherweise nur im 5er Band läuft und b/g Geräte nur im 2,4er bremst sich da nichts aus.
 
Steff

Steff

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
379
Also werde ich nach einem Gigabit Router Ausschau halten.
Hatte den TP link c50 vorgesehen, aber die 100mbit lan werden denk ich recht eng mit 50mbit Internet und 2 HD streams via eye Tv/ IP tv im maximum
 
AgentMax

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.296
Da wird nix eng. Da hast du mindestens 50% Luft da deine Leitung nicht mehr kann.
 
Steff

Steff

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
379
Wie meinst du?
Wenn ich rechne, dass ich eine 50mbit Leitung habe, dann 2 HD streams a 20-24 MBit, + NAS dann reichen 100mbit nicht.
Is natürlich im extrem, bei voller Auslastung aber möglich.
 
SwissBigTwin

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
16.934
Kauf dir einen Gigabit Router und gut ist... die kosten ja nix.
 
AgentMax

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.296
Die HD Streams von IP TV gehen von deiner 50 MBit Internetleitung ab.
 
Steff

Steff

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
379
Sorry. Habe sat-ip:)
 
AgentMax

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.296
Den Sinn von einem WLan Router mit 1200mbit und 100mbit lan verstehe ich jetzt einfach als werbegag.
Das ist kein Werbegag. Der WLAN zu WLAN Verkehr wird dadurch schneller. Der normale HomeUser hat doch meist alles per
WLAN Verbunden und verzichtet auf Verkabelung. Daher muss das WLAN schnell sein damit es bei der Anzahl der Geräte
nicht komplett in die Knie geht.
Anwendungsfall z.B. Airplay von iPhone zu ATV. Beide nur im WLAN. Oder Dateitransfer von Macbook zu Macbook. Beide im WLAN.
Wenn da dann nur ein 100 MBit oder weniger Internetanschluss vorhanden ist reicht das dann dicke aus.
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
18
Aufrufe
586
ERNIE_ms
ERNIE_ms
A
Antworten
13
Aufrufe
583
picknicker1971
picknicker1971
K
Antworten
70
Aufrufe
3.025
ERNIE_ms
ERNIE_ms
B
Antworten
4
Aufrufe
398
brisko
B
achimgr
Antworten
7
Aufrufe
233
achimgr
achimgr
Oben