Sind Lebensmittel in Deutschland zu billig?

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Registriert
19.09.2015
Beiträge
4.872
Das Pommes und Nutella zu den denkbar ungesündesten Kalorienlieferanten zählen, sollte sich inzwischen herumgesprochen haben.
Klar. Ging mir nur darum, dass es eine spottbillige Variante ist satt zu werden. Das muss man Gesund zum gleichen Kurs erstmal schaffen.
Auch Bio-Hackfleisch und Bio-Hähnchenschenkel?
Übrigens ist das hier in Hamburg sehr stark vom Standort des Supermarktes abhängig. Der EDEKA in Farmsen hat sehr viel Bio, Obst, Gemüse, Fleisch, Getreide usw. während andere EDEKAs (Poppenbüttel) da fast gar nichts haben.
Nö, nicht Bio. Wie gesagt ist die Kombi (fast) nur Bio-Gemüse & (fast) nur nicht-bio Fleisch in den Supermärkten in meiner Umgebung relativ üblich. Da entsteht dann schnell der Eindruck, gesunde Ernährung wäre deutlich teurer, wenn Kilopreise von Gemüse und Fleisch fast gleich sind, bzw. Gemüse sogar teurer (was ja rein rational betrachtet ja nun mal überhaupt nicht so sein dürfte). Und da rede ich nicht von Spargel. :hehehe:
 

Homebrew

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2008
Beiträge
2.585
Das Veggie-Zeug bei ALDI-Süd kommt von Ponnath GmbH, Tofu-life und Veggie-Gourmet.
 

punkreas

Aktives Mitglied
Registriert
11.12.2012
Beiträge
2.677
Hallo punkreas,
ich habe Dir mal drei der Rezepte in den Rezepte-Thread gestellt. Kannst ja mal ausprobieren.
Insbes. die zwei Burger-Varianten mag ich sehr gerne.
Hallo punkreas,

ich habe Dir mal drei der Rezepte in den Rezepte-Thread gestellt. Kannst ja mal ausprobieren.
Insbes. die zwei Burger-Varianten mag ich sehr gerne.
Danke! Ich werde die ausprobieren, allerdings fahre ich erst mal in den urlaub. Und ich habe so meine probleme mit auberginen. Mal sehen.
 

Deine Mudda

Aktives Mitglied
Registriert
21.02.2014
Beiträge
1.361
Ich hab auch ein paar Mal vegetarische Varianten aus Haferflocken gemacht. Wenn man ordentlich Senf draufschmiert und idealerweise in der Pfanne vorher ein Schnitzel gebraten hat, dann kann man das durchaus mal essen. Rezepte findet man im Internet zuhauf - die Zubereitung ist eine relativ klebrige Angelegenheit und auf dem Grill wird's schwierig.
 

punkreas

Aktives Mitglied
Registriert
11.12.2012
Beiträge
2.677
Ich hab auch ein paar Mal vegetarische Varianten aus Haferflocken gemacht.
Das experiment würde ich eher nicht machen. Wegen der stärke müsste aber was aus erbsen oder mais gehen, danach suche ich mal. Falafel ist ja auch großartig und aus kichererbsen. Ich glaube, ich hatte auch mal was aus kidney beans.
 

Homebrew

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2008
Beiträge
2.585
Wenn man sich die Zutatenlisten der sogenannten Alternativen genauer ansieht, kann der Eindruck entstehen, das es sich eher um Produkte der Chemischen Industrie handelt. Nicht um Lebensmittel.
Sollte dann doch eher das einfache Schnitzel aus der Pfanne ehrlicher sein.
Gute Ware vorausgesetzt?
 

WollMac

Aktives Mitglied
Registriert
18.06.2012
Beiträge
11.256
Wenn man sich die Zutatenlisten der sogenannten Alternativen genauer ansieht, kann der Eindruck entstehen, das es sich eher um Produkte der Chemischen Industrie handelt. Nicht um Lebensmittel.
Sollte dann doch eher das einfache Schnitzel aus der Pfanne ehrlicher sein.
Gute Ware vorausgesetzt?
So ähnlich habe ich mich ja auch schon geäußert, es muss aber nicht das Schnitzel sein. Echte vegetarische Küche ist eben nicht ein Abklatsch des "Deutschen Dreiklangs" Fleisch, Kartoffeln, irgendein Gemüse.
Mal abgesehen davon, dass diese Fleischersatzprodukte für mich immer etwas von "wasch' mir den Pelz, aber mach' mich nicht nass" haben.
Zudem kann man darüber diskutieren, ob derartig hochverarbeitete Sachen noch Lebensmittel oder bloß Nahrungsmittel sind. Ich halte nicht so viel davon.
 

Mahonra

Aktives Mitglied
Registriert
10.04.2020
Beiträge
2.175
Wenn man sich die Zutatenlisten der sogenannten Alternativen genauer ansieht, kann der Eindruck entstehen, das es sich eher um Produkte der Chemischen Industrie handelt. Nicht um Lebensmittel.
Ich denke ähnlich😊
1624447140252.jpeg
🙋🏻‍♀️
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben