Sicherheitsproblem in Safari/OS X

Diskutiere das Thema Sicherheitsproblem in Safari/OS X im Forum Mac OS X & macOS

  1. Lynhirr

    Lynhirr Thread Starter

  2. Jappl

    Jappl Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.04.2004
    Danke, gleich geändert!

    Jappl
     
  3. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Thread Starter

    ..,, jetzt ausgeschaltet, merci :D
     
  4. Upique1

    Upique1 Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.03.2004
    clap vielen dank habs eben ausgeschaltet hörte sich halt gut an clap
     
  5. banz

    banz Mitglied

    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.05.2003
    alles klar

    Danke Lynhirr
     
  6. maceis

    maceis Mitglied

    Beiträge:
    16.742
    Zustimmungen:
    604
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Hallo Lynhirr,

    super Beitrag.
    Ich hab das zwar auch grundsätzlich schon immer aus, aber die zusätzliche Info in dem Link ist auf jeden Fall interessant.
     
  7. cowboy

    cowboy Mitglied

    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.12.2003
    Danke Lynhirr, habe ich auch ausgeschaltet, ist ja wohl der Hammer!!!!! Und da glaubt man sich einigermaßen SICHER?!?!?!

    Von wegen, jetzt sieht mans wieder mal
     
  8. beo

    beo Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Hallo Stefan,

    naja, so etwas als "Sicherheitslücke" verkaufen zu wollen und es so reisserisch mit Begriffen wie "Mantel des Schweigens" zu publizieren ist schon ein wenig befremdlich.

    Die Beschreibung des Häkchens sagt doch eigentlich schon alles: Die Datei, die heruntergeladen wird, wird ausgeführt, falls das Format dem System bekannt ist. Und zwar mit den Rechten des Benutzers.

    Wenn der so doof ist und als Administrator in der Weltgeschichte rumsurft, das Häkchen gesetzt hat und dann noch unbekannte Dateien herunterlädt...

    Da ist aber mit Sicherheit Apple nicht dran schuld.


    Eine Sicherheitslücke ist dann schon eher, dass man ziemlich einfach Deinen Realnamen rausfindet.

    Gruss,
    beo
     
  9. maceis

    maceis Mitglied

    Beiträge:
    16.742
    Zustimmungen:
    604
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Um Dein Homedirectory zu löschen musst Du nicht Admin sein ;)
     
  10. beo

    beo Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Das meinte ich doch mit meiner Bemerkung:
    Das Programm, dem ich wegen dem gesetzten Häkchen erlaube, sofort ausgeführt zu werden, kann genau in den Bereichen des Systems Schaden anrichten, auf die der eingeloggte Benutzer Zugriff hat.
    Wenn das gewohnheitsmässig der Admin ist: Pech.
    Aber mit Sicherheit nicht Apples Schuld.
    Und mit Sicherheit keine Sicherheitslücke.
    Gruss, beo
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...