1. Willkommen in der MacUser-Community!
    Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos.

Sicheres Löschen

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Lindemann, 17.05.2018 um 17:24 Uhr.

  1. Lindemann

    Lindemann Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Hallo an alle,

    früher konnte ich unter Yosemity sicheres Löschen vornehmen. jetzt habe ich El Capitan 10.11.6
    Wie lösche ich Dateien damit sie entgültig von der Festplatte sind?Danke
     
  2. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    349
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    das hat Apple, in Verbindung mit SSD's abgeschafft, die aktuellen Betriebssysteme sind für SSD's Optimiert !

    Franz
     
  3. Lindemann

    Lindemann Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Hallo Franz,
    heißt dass, dass die Dateien sicher gelöscht sind und weg von meiner SSD sind.
     
  4. Bitcruncher

    Bitcruncher Mitglied

    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    1.281
    Mitglied seit:
    11.10.2003
    Meines Wissens ist es mit den vorhandenen Bordmitteln nicht möglich eine SSD sicher zu löschen. Das hängt mit der Art und Weise zusammen wie auf ner SSD Datenblöcke belegt werden.
     
  5. asterixxER

    asterixxER Mitglied

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    94
    Mitglied seit:
    26.10.2009
    Es gibt einen Trick:
    Wenn es sich um eine SSD handelt, die Festplattenverschluesselung einschalten. Die Verschluesselung komplett durchlaufen lassen.
    Danach den Schluessel "wegschmeissen", sprich vergessen, dann das NB neu installieren. Deine Daten sind zwar dann noch drauf aber fuer niemanden mehr ohne sehr grossen Aufwand lesbar der den Schluessel nicht hat.
    Klappt auch bei Android Geraeten uebrigends...

    Eine normale Festplatte kann man mit dem Programm DBAN loeschen. Ist eine CD die bootet, und dann die Festplatte loescht. Bei SSD nicht zu empfehlen.
     
  6. Lindemann

    Lindemann Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Danke. Wie sicher ist denn die 256 Bit-Verschlüsselung. Früher hatte ich meine Daten bei Steganos-Safe verschlüsselt.
     
  7. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    7.467
    Zustimmungen:
    1.501
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Die allgemeine Meinung ist, daß die Verschlüsselung für Normalanwender auf jeden Fall ausreichend ist.
    Wie es aussieht, wenn die NSA ihren Computerpark konzentriert für ein paar Monate auf deine Festplatte loslässt, kann ich nicht beurteilen.

    Neu installieren brauchst du natürlich nur, wenn du die Platte aus der Hand geben willst. Sonst reicht es, sie verschlüsselt zu betreiben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen