Benutzerdefinierte Suche

Shure E2C - maßlos enttäuscht!

  1. spaceballs

    spaceballs Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    35
    Hi,

    nachdem ich für meine Frau vor ein paar Tagen den Nano 4 GB gekauft habe, war es so ziemlich klar, daß der nächste Schritt ein "gescheiter" Kopfhörer sein wird.

    Habe hier im Forum zu diesem Thema viel gelesen und mich letztendlich, aufgrund sehr guter Beurteilungen, für den Shure E 2 C In-Ear entschieden. Habe diesen heute morgen von Amazon bekommen, bin jedoch vom Klang mehr als enttäuscht!

    Wo sind denn diese viel gelobten, knackigen und kraftvollen Bässe?! Der Klang unserer uralten Sony Walkman Kopfhörer "MDR-32" ist im Vergleich meilenweit besser - und diese haben wirklich nicht "die Welt" gekostet.

    Weder meine Frau noch ich sind "nur Bass-Fetischisten", aber den Shuresound hätte ich auch für unter 20 Euro haben können und nicht für die 85 Euro.

    Oder mach' ich irgendwas falsch?! Werde die Dinger auf jeden Fall an Amazon zurückschicken und es mit anderen versuchen.

    Grüße
     
    spaceballs, 16.06.2006
  2. Tobi24

    Tobi24MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    4
    ich kann mir vorstellen, dass da vielleicht an den einstellungen (EQ etc.) was falsch ist. oder sie sind kaputt.

    immerhin werden die dinger von musikern als in-ear-monitor benutzt. da hat man auch bassdrum und bass auf den ohren.

    dann würden sie doch als hifi kopfhörer erst recht satt in den bässen klingen.
     
    Tobi24, 16.06.2006
  3. Mr.Kane

    Mr.KaneMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2006
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    41
    Ich selber habe die e2c und bin mit dem Bass absolut zufrieden.
    Vergleich die mal direkt mit den original Apple, dann müssen die auf jeden Fall im Bass kräftiger sein, sonst sind die kaputt.

    Ich glaube, wenn die heil sind, wird das schwierig mit dem Umtausch rein aus hygienischen Gründen.
     
    Mr.Kane, 16.06.2006
  4. plipp

    plippMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    @spaceballs
    ist vielleicht eine dumme frage, aber steckst du die dinger auch tief genug rein? ich hatte mi meinen apple in-ear kopfhöhrern erst dasselbe problem. sie müssen wirklich IN DAS OHR !
    GP
     
    plipp, 16.06.2006
  5. Mr.Kane

    Mr.KaneMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2006
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    41
    Na das sollte doch klar sein, das in-ears ins Ohr rein müssen.
    (kann aber aus rein anatomischen Gründen sein, das dein Gehörgang zu kurz ist)
    also ich benutze die schwarzen Silikongummis auf den Kopfhörern und die sind komplett im Ohr verschwunden.
     
    Mr.Kane, 16.06.2006
  6. Sense Sheerin

    Sense SheerinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    7
    Der Shure e2c ist absoluter Mist. Mieserable Passform und ein schlechter Klang, v.a. in Hinblick auf den Preis.
     
    Sense Sheerin, 16.06.2006
  7. spaceballs

    spaceballs Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    35
    Hmmm...versteh' es auch nicht ganz. Kenne Shure noch aus den "alten Vinyl-Zeiten" und war immer begeistert von deren Tonabnehmersystemen.

    Habe es auch mit verschiedenen EQ-Einstellungen probiert - für die Art von Musik, die wir hören, ist "Rock" wirklich die beste (Rock, Blues, Country etc.).

    Ich habe auch sofort die kleineren, schwarzen Aufsätze angebracht und die Hörer sind wirklich ganz im Ohr drin. Bei etwas mehr Druck auf die Hörer kommt ja der Sound auch so wie er sein sollte. Weiter in's Ohr drücken kann sie wirklich nicht.

    Die Problematik bei den In-Ear-Dingern scheint wirklich der fehlende "Druck" zu sein, der bei "normalen" Kopfhöreren durch den Bügel vorhanden ist. Habe in dieser Preisklasse trotzdem mehr erwartet.

    Werde wahrscheinlich trotzdem (hygienischer Aspekt) versuchen, die Dinger an Amazon zurückzugeben.

    Thx und Grüße
     
    spaceballs, 16.06.2006
  8. spaceballs

    spaceballs Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    35
    Shure E2C geht doch nicht zurück!

    Stimmt so nicht - sorry.

    Also - um es kurz zu machen, mit den lachsfarbenen, kleineren Schaumstoffaufsätzen ist der Klang so, wie er sein sollte. Unglaublich aber wahr, was das ausmacht! Jetzt bin ich zufrieden und meine Frau wird es mit Sicherheit auch sein.;)

    Unfassbar, was da jetzt auch an Lautstärke rauskommt. Im Vergleich zu den mitgelieferten Apple-In-Ears muß man die Lautstärke fast um die Hälfte reduzieren.

    Grüße und ein schönes Wochenende an Alle
     
    spaceballs, 16.06.2006
  9. macpete

    macpeteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    7
    Also, ich habe die Shure e3c und wuerde sie mir fuer dieses Geld nicht noch einmal kaufen. Erst ueber lange Einstellungen des Equalizers habe ich dann natuerlich guten Sound hinbekommen, aber der ist dermassen abhaengig von der Passform im Ohr, das grenzt an Fummelei. Fuer mich ist er das Geld auf keinen Fall wert.

    Gruesse

    macpete
     
    macpete, 16.06.2006
  10. danielberens

    danielberensMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich oute mich jetzt mal als Hifi-Bekloppter und Klang-Fanatiker.
    Über guten oder schlechten Klang sollte man nicht streiten.
    Dennoch, zu den E2C muß ich folgendes sagen:
    Technisch und klanglich sind die Dinger verdammt gut. Ich habe am Anfang auch etwas geflucht, bis ich die passenden Pfropfen draufhatte und die Teile erst etwas unbeholfen ins Ohr gefriemelt habe. Wenn auch nur ein winziger "Luftspalt" da ist, kann man es im Prinzip vergessen. Vom Komfort definitiv fragwürdig, weil es mit Sicherheit Ohren gibt, wo sie garnicht passen. Aber klanglich, das beste was ich in der Kategorie kenne.
    Manchmal ertappe ich mich dabei, daß ich mit ihnen lieber höre, als mit meinem HD-650.

    Gruß,
    Daniel
     
    danielberens, 16.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Shure E2C maßlos
  1. Fotostudio
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    524
  2. 4Lix

    Ipod Touch+Shure

    4Lix, 04.02.2008, im Forum: iPod
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    605
  3. hurra
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    788
    PeabodyBoneHead
    19.08.2007
  4. MacBookMan
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    3.019
    Mr.Pink
    19.12.2006