Server hardware

  1. moone

    moone Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    G4 Mac Osx Server mit 2 x 1 Ghz Prozessoren, 4 Platten usw.

    Die 2 Etherneteingänge werfen bei mir eine Frage auf, weil wir nur einen nutzen

    Wird der Server besser ausgelastet wenn ich von dem vorgeschalteten Switch statt einer Ethernetverbindung beide anstöpsel ?

    Hoffe die Frage ist klar genug, thx im voraus . . .
     
    moone, 22.04.2004
    #1
  2. robat

    robat MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
     

    Nein. Ich wage zu bezweifeln daß die Bandbreite deiner Ethernet-Schnittstelle eine Performance-Bremse darstellt. Um den Netzwerktraffic auf zwei Schnittstellen aufteilen zu können brauchts dann auch noch ein bisschen Software, von der ich nicht weiß ob es sowas für MacOS X überhaupt gibt (so was ähnliches wie Kanalbündelung bei ISDN ;)).
     
    robat, 22.04.2004
    #2
  3. skavenger

    skavenger MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Im Normalfall weist OS-X der integrierten 1394-Schnittstelle (FireWire) die zweiter Ethernetschnittstelle zu.

    Da man diese nur äußerst selten für Netzwerkeverkehn benötigt, kann man diese getrost unkonfiguriert oder deaktiviert lassen.

    Gruß

    SkAvEnGeR
     
    skavenger, 22.04.2004
    #3
  4. rhermann

    rhermann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Da kommts jetzt auch auf den Switch an. Dein G4 hat ja ne Gigabit-Netzwerkkarte. Idealerweise hat dein Switch einen 1 Gigabit-Port für den Server und xx 100 MBit-Ports für die Clients, dann hast Du auch eine gute Auslastung und sparst Dir die Umkonfiguration.
     
    rhermann, 22.04.2004
    #4
  5. moone

    moone Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    danke, wir haben das was du sagst; aber wie meinst du das mit der umkonfiguration ? (musst dir hier jetzt nicht einen abtippen, eine kurze richtungsvorgabe sollte reichen)

    ich muss jetzt auch mal sagen dass ich gerade dabei bin mich für einen 4-tageskurs bei brainworx anzumelden für umfangreiche basics zum thema osx-server

    und eine kursumgebung mit der chance "fast" alle technischen möglichkeiten des servers mal durchzugehen bringt es mehr als "ausprobieren" :)
     
    moone, 23.04.2004
    #5
  6. robat

    robat MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    Also bevor man da irgendwas macht würde ich mir mal den Traffic auf der Leitung ansehen. Wenn die Maschine ausserdem wirklich einen Gigabit-Port hat und man den verwendet wäre das die einfachste und effektivste Methode...
    Ciao,
    Robert
     
    robat, 23.04.2004
    #6
Die Seite wird geladen...