"Seriöser" E-Mail Client für den Mac.

Diskutiere das Thema "Seriöser" E-Mail Client für den Mac. im Forum Netzwerk-Software

  1. defa

    defa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.05.2004
    Hi - hab mir jetzt auch mal nen Mac zugelegt, und bin alles in allem völlig begeistert, bis auf ein quälendes Problem, welches wie folgt aussieht:

    ICh hab bisher kmail unter Linux genutzt, und vermisse unter MacOS einen Mail Client welcher ähnliche Features hat, die da wären:

    - IMAP für mehrere User/Konten
    - ordentliche Integration für GPG

    "Mail" von Apple integriert GPG gut, allerdings kann man die IMAP Unterstützung völlig vergessen, weil man dort keine Ordner abonieren/abbestellen kann.

    Entourage: Ist ein Moster, ausserdem ist das GPG-Plugin schlicht und ergreifend Scheisse, des weiteren ist es ziemlich langsam.

    Eudora + Mulberry können prima IMAP, allerdings immer nur für einen User....

    Hat wer nen Tip?

    defa
     
  2. -rollo-

    -rollo- Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.09.2003
    Wie wärs mit Thunderbird?
    Ich bin hiermit sehr zufrieden.

    KLICK

    Gruß -rollo-
     
  3. lengsel

    lengsel Mitglied

    Beiträge:
    4.586
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    25.11.2003
    KDE gibts mittlerweile "nativ" unter OS X, ansonsten halt mit X/Fink, da sollte dann auch KMail laufen. Ist zwar nicht so performant wie ein reiner OS-X Mailclient, aber auf nem ordentlichen Rechnert durchaus benutzbar. Dann müsstest Du dich nicht umstellen.

    Grüße,
    Flo
     
  4. ednong

    ednong Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.02.2003
    Hi,
    Netscape kann – wenn ich mich recht erinnere – mehrere IMAP-Konten verwalten.

    Und Eudora müsste das auch können, da du doch unterschiedliche User und Konten anlegen kannst – zumindestens in Version 6 gehts. Ich habe zwar nur POP-Konten, aber du kannst da ja wählen, ob es ein IMAP oder POP-Konto sein soll.


    gruss
    ed
     
  5. Mauki

    Mauki Mitglied

    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    dann nimm doch weiterhin Kmail. Unter KDE für Darwin findest du auch Kmail für OS X.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...