Serienbrieffunktionen in welcher Programm ausser Word?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von msg, 01.05.2008.

  1. msg

    msg Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    31.07.2005
    Hallo!

    Ich habe zahlreiche Serienbrieffunktionen in meinen Word-Dokumenten (2008) untergebracht. Dabei sind solche Funktionen, die z.B. mit wenn/dann-Operatoren Bedingungen berücksichtigen (z.B. wenn Anrede="Hr." dann soll Word schreiben: "sehr geehrter" sonst "sehr geehrte" usw.)

    Und ich habe in einem Word-Dokument Daten aus einer Filemaker-Datei Daten übernommen.

    In welchem alternativen Programm hab eich diese Möglichkeiten noch? Word produziert ständig Fehler und stürzt ab, ich werde es wieder verwenden, wenn es stabiler geworden ist (wenn es das wird :rolleyes:)

    Soweit ich weiß, gibt es alternativ:
    - Pages, das aber nur rudimentär Serienbrieffunktion hat
    - was ist mit LaTex und Konsorten, geht denn das dort wie ich es brauche?
    - ???

    lg,
    msg
     
  2. bernie313

    bernie313 Mitglied

    Beiträge:
    22.133
    Zustimmungen:
    2.394
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Serienbriefe kann man auch mit NeoOffice, openOffice erstellen, ob die allerdings die von dir gewünschten Einstellmöglichkeiten haben, k.A. nutze diese Funktion bei NO nicht. Aber vielleicht ist das auch eine Office Alternative, bis Office 2008 dann vernünftig läuft
     
  3. tgam

    tgam Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    160
    Mitglied seit:
    15.02.2008
    Warum nicht gleich ausschließlich Filemaker

    In der Tat ist Word das einzige, was sich so mit Filemaker kombinieren lässt, war übrigens in den vorherigen Word-Versionen implementiert, hat aber nie funktioniert, erst in der neuen 2008er. Dass Word bei Dir dauernd abstürzt ist ärgerlich, bei mir geht es problemlos, dafür habe ich diesen Ärger mit Excel...

    Was aber Serienbriefe angeht - warum benutzt Du nicht gleich direkt Filemaker und schreibst darin Deine Briefe? Dann hast Du Dir die ganzen Umwege erspart, kannst die kompletten Filemaker-Möglichkeiten nutzen; die Textgestaltung klappt mit etwas Übung auch sehr gut. Einziger Nachteil: Filemakerdokumente und -daten werden bekanntermaßen nicht von Spotlight indiziert.

    Eine völlig andere, sehr kluge Alternative wäre Papyrus (www.papyrus.de). Sehr gut zum Schreiben, verfügt über eine eigene Datenbank.
     
  4. msg

    msg Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    31.07.2005
    ich finds ehrlich gesagt schade, schon das iWork installiert zu haben und dann nur wegen dieser Funktionalitäten wiederum eine gesamte Office-Palette dazu zu installieren ...
    msg
     
  5. neptun

    neptun Mitglied

    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    28.09.2003
    Mir scrlttr2 (Komaskript) geht das gut.

    Hier steht wie.

     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.