Film Serien Thread

Guckt ihr gerne Serien?

  • Ja

    Stimmen: 590 80,7%
  • Nein

    Stimmen: 59 8,1%
  • Selten

    Stimmen: 82 11,2%

  • Umfrageteilnehmer
    731
Difool

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
16.723
Punkte Reaktionen
12.082
Also ich hatte damals 2014 bis 2017 folgende Serie links liegen gelassen – warum weiß ich gar nicht;
Habe jetzt damit angefangen und bin doch begeistert, wie unterhaltsam, kurzweilig und abwechslungsreich die ist:

The Leftovers


Infos: https://de.wikipedia.org/wiki/The_Leftovers

Der Plot umfließt mehrere Geschichten, die für sich wiederum mal mehr, mal weniger zusammenhängen –
aber ergänzen sich gut und spannend zur Sachlage des Plots. Schwarzer Humor auch (reichlich) vorhanden.
3 Staffeln in 28 Episoden zu je ca. 50min.

Ich freue mich zumindest immer noch auf jede weitere Folge und bin aktuell bei Episode s01e05. :thumbsup:
 
mcmrks

mcmrks

Aktives Mitglied
Dabei seit
03.08.2017
Beiträge
1.281
Punkte Reaktionen
613
haben gestern mit „dahmer“ auf netflix angefangen … ist gut gemacht.
 
mero

mero

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.08.2008
Beiträge
2.958
Punkte Reaktionen
1.198
Extrem gute Serie, mit einem herausragendem Even Peters in der Hauptrolle. Der Musikalische Untermalung überzeugt darüber hinaus auch.
 
Nick69

Nick69

Mitglied
Dabei seit
15.10.2015
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
22
Gelungene Miniserie, die imposant gespielt ist, aber alles andere als leichte Unterhaltung darstellt.
 
geronimoTwo

geronimoTwo

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
9.288
Punkte Reaktionen
4.343
Wenn noch nicht bekannt: ;)

Ab Sa, 24.9. 2300h startet die Zeichentrickserie »Star Trek: Lower Decks« auf Comedy Central.

lower.jpg
 
M

MacQandalf

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.10.2007
Beiträge
2.082
Punkte Reaktionen
4.372
Ich schaue gerade "Big Sky" auf Disney+

An sich ist die Serie toll gemacht, es packt einen richtig und es gibt immer wieder diese WTF-Momente. (y)

Allerdigs handeln die Figuren zum Teil sehr unlogisch. was aber nicht so sehr stört dass man nicht weiter schauen wollte.

Highligth gerade eben bei der Verfolgungsjagd:
"Nagelketten?"
"Ne, zu gefährlich wegen der Geisel, das Auto könnte sich überschlagen"
"Ok, lasst uns versuchen auf die Reifen zu schießen!"
:crack:
 
Ezekeel

Ezekeel

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
8.692
Punkte Reaktionen
8.444
Ich suchte gerade „Spuk in Hill House“. Großartig! Sowohl von der Figurenzeichnung als auch von der Kamera- , Schnitt- und Tonarbeit (alleine Folge 6 - brillant!) hat mich die Serie echt sofort in den Bann gezogen. Bin bei Folge 7 und sehr aufs Finale gespannt…
 
Difool

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
16.723
Punkte Reaktionen
12.082
Also ich hatte damals 2014 bis 2017 folgende Serie links liegen gelassen – warum weiß ich gar nicht;
Habe jetzt damit angefangen und bin doch begeistert, wie unterhaltsam, kurzweilig und abwechslungsreich die ist:

The Leftovers
Also, kurzes Feedback nochmal dazu:

ab Episode s01e05 wird es dann doch recht heftig teilweise – erstaunlich heftig sogar, sah anfangs gar nicht danach aus.
Gleich Finale erste Staffel (s01e10) bin gespannt was wird.
Die Handlung nimmt einen gut mit – also auch zweideutig gemeint.

Wenn er hier einen guten Abschluß hinbekommen hat, dann hat er 'Lost' wettgemacht –
wobei ich die allerletzte Folge von 'Lost' tatsächlich bisher vermieden habe, um nicht vollends enttäuscht zu werden.
Egal, 'The Leftovers' ist eine verdammt gute Serie und hat das Potential "im Regal zu landen".
Die kann man getrost irgendwann nochmal rauskramen und ein 2. Mal laufen lassen. **

Trivia:
** Aber wer gerade mit dem Rauchen aufhört oder aufhören will, sollte es sich gut überlegen diese Serie zu gucken. :crack:
 
katze

katze

Mitglied
Dabei seit
25.12.2003
Beiträge
745
Punkte Reaktionen
225
Extraordinary attorney Woo (Netflix)
Ich hätte es nie für möglich gehalten dass ich mal eine Serie auf koreanisch mit Untertiteln suchte.
 
M

MacQandalf

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.10.2007
Beiträge
2.082
Punkte Reaktionen
4.372
Mal ne allgemeine Frage: Die Qualität der Serien hat seit den 2000er massiv zugenommen, aber die Zahl der Episoden je Staffel nimmt immer wiete rab. Früher hat eine Staffel einer beliebigen Serie meist 22-26 Episoden gehabt, dann gab es den Writers Strike wo man dann aus der Not heraus kürzere Staffeln gebracht hat, dann hat sich das mal allgemein auf 13 Episoden je Staffel eingependelt, aber inzwischen haben viele Serien nur noch 10, 8 oder weniger Episoden je Staffel. Ich finde das inzwischen doch ein wenig dürftig. Jedes mal wenn man gerade ein wenig rein gekommen ist und die Characktere kennt ist dann wieder Feierabend und ma wartet 1 Jahr ode rnoch länger auf die nächste Hand voll Folgen. Oder was izwschen auch gern gemacht wird dass man die Staffeln in mehrere Portionen aufteilt und dann 2-3x im Jahr ene Handvoll Episoden bekommt.

Geht euch das auch so? Was meint ihr was eine angemessene Anzahl an Folgen/Episoden für eine Serienstaffel sein sollte und wieivle Wartezeit zwischen 2 Staffeln wäre angemessen?

Mich nervt das so langsam dass es zwar drölf Zillionen interessante Serien gibt die aber allesamt maximal 10 Episoden je Staffel haben, ich vermisse diese großen Dauerbrenner wo man mal einige Wochen lang dran bleiben konnte und nicht die ganze 'Jahresration' an einem Nachmittag durch hat.
 
fa66

fa66

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.04.2009
Beiträge
17.631
Punkte Reaktionen
7.790
Mich nervt das so langsam

Also, was Doctor Who betrifft, sollen die Produktionsbedingungen zur Coronazeit die Staffellängen verkürzt haben.
S10 (2017) hatte sie unter Steven Moffatt noch die bis dahin üblichen 12+1 (also ein Fernsehvierteljahr + Weihnachtsspecial).

Mit dem neuen Showrunner Chris Chibnal dann offenbar geplant nur noch 10+1 in S11 (2018) – noch vor Corona – und S12 (2020) offenbar wegen der ersten Corona-Auswirkungen zur Produktionszeit Ende 2019 von vorgesehene 12+1 auf 10+1 gekürzt, dann seine letzte Staffel S13 (2021/22) nur noch 6 Episoden (2021) mit nur éinem Handlungsstrang + 3 Specials (2022). Wie schon früher mal, wurden da ganze Jahre nur durch Oster-, Sommer- und Weihnachtsspecial überbrückt.

Wie das nach Rückkehr von Russel T Davis aussehen wird, bleibt abzuwarten.

Als typischer alter »Fernsehzuschauer« (wohl meinem Alter geschuldet) halte ich die Zwölfzahl für eine plausible Jahresversorgung. Für 30 Folgen wie bei den Rosenheim-Cops langt dann auch das Material nicht, wenn dann auch noch die Qualität stimmen soll.
 
Mad Mac

Mad Mac

Mitglied
Dabei seit
28.07.2022
Beiträge
431
Punkte Reaktionen
268
Mich nervt das so langsam
Mich auch.
So 16 Folgen sollten es schon sein und 12 Monate Wartezeit ist auch deutlich mehr als genug.
Als typischer alter »Fernsehzuschauer«
Bei den privaten schaue ich garnicht mehr, die Serien werden plötzlich abgesetzt oder kurzfristig auf andere Sendezeiten* oder Sender verschoben.
(* wie auch die restlichen Folgen im Bundle zu senden)
Bei den öffentlich rechtlichen kann man immerhin oft die ganze Staffel im Stück laden.

Weiterhin mag ich nicht das Only-Stream-Angebot (wie bereits erwähnt) und die zahlreichen Cliffhanger.
 
Ezekeel

Ezekeel

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
8.692
Punkte Reaktionen
8.444
Soll ich heute schon die 4. Folge von Andor schauen oder lieber noch 2 Wochen warten um den nächsten Dreierblock am Stück zu schauen…. *seufz*
 
Difool

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
16.723
Punkte Reaktionen
12.082
Soll ich heute schon die 4. Folge von Andor schauen oder lieber noch 2 Wochen warten um den nächsten Dreierblock am Stück zu schauen…. *seufz*
Ich warte bis die komplett fertig ist und schaue dann erst. :noplan:
 
masta k

masta k

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.12.2002
Beiträge
4.991
Punkte Reaktionen
1.077
schaue gerade wecrashed auf appletv+,
mitte der 2. folge dachte ich mir,
komisch :kopfkratz: sollte nicht jared leto mitspielen..
:Pfeif: bis ich es dann geschnallt habe..
:crack:
 
Difool

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
16.723
Punkte Reaktionen
12.082
Ick freu mir wie Hulle auf 2023, wenn ein Pilz der Gattung Cordyceps die Menschheit nahezu vollständig ausgelöscht. :noplan:

„The Last Of Us“ :thumbsup:

 
mero

mero

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.08.2008
Beiträge
2.958
Punkte Reaktionen
1.198
Ick freu mir wie Hulle auf 2023, wenn ein Pilz der Gattung Cordyceps die Menschheit nahezu vollständig ausgelöscht. :noplan:

„The Last Of Us“ :thumbsup:

Ich bin auch schon voller Vorfreude

Lyanna Mormont :love:
 
Ezekeel

Ezekeel

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
8.692
Punkte Reaktionen
8.444
Ich hab nur die Befürchtung, dass es wie „uncharted“ wird: keine besonders gute Verfilmung eines Meilensteins.
 
carstenj

carstenj

Mitglied
Dabei seit
13.03.2008
Beiträge
987
Punkte Reaktionen
375
Ich hab nur die Befürchtung, dass es wie „uncharted“ wird: keine besonders gute Verfilmung eines Meilensteins.
Mir machen Serien wie Cyberpunk und vor allem das großartige Arcane Hoffnung, dass es doch Menschen gibt, die von solchen Umsetzungen etwas verstehen.
 

Ähnliche Themen

Creativer
Antworten
53
Aufrufe
1.360
mcmrks
Deine Mudda
  • Umfrage
5 6 7
Antworten
124
Aufrufe
3.334
mcmrks
mcmrks
Ezekeel
Antworten
3.205
Aufrufe
148.111
Elvisthegreat
Elvisthegreat
picknicker1971
Antworten
1.658
Aufrufe
49.540
Mahonra
Mahonra
Oben