Serien-Email Outlook 2016 - Emails verlassen den Postausgang nicht

Diskutiere das Thema Serien-Email Outlook 2016 - Emails verlassen den Postausgang nicht im Forum Office Software.

  1. Wald

    Wald Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.01.2017
    Hallo Forengemeinde,

    ich habe in der Vergangenheit Serienbriefe über Word mit Outlook 2016 erschickt. Plötzlich geht das nicht mehr. Die Emails gehen in den Postausgang, verbleiben aber dort. Sie können nicht verschickt werden, obwohl Outlook mit "normalen" Emails seine Arbeit tut.
    Als Adressdatei verwende ich Excel. Ich habe das komplette Officepaket gekauft und nicht die Programme einzeln. Benutze die aktuelle Version (also keine updates erforderlich)

    Hat jemand einen Tipp?

    Vielen Dank
    Jan
     
  2. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.624
    Zustimmungen:
    3.842
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Ich hoffe, es kommen noch Hinweise von Outlook2016-Nutzern.

    Ansonsten allgemein:
    Wenn die Seriendruckobjekte im Postausgang bei Outlook angekommen sind, dürfte Word und sein Seriendruckmanager erstmal aus der Sache raus sein.
    Dass die Seriendruckobjekte in einem sichtbaren Postausgangsordner gelangen, heißt, dass es Sendeprobleme gibt.

    -> Sind die Emails im Postausgang korrekt adressiert? (Vermutlich ja, aber prüfen kost’ ja nix.)
    -> Ist den Emails ein SMTP – oder schlichter: ein Postausgangskonto – zugewiesen? (Oder einfacher: gibt’s ’ne Absenderadresse?)
    -> Outlook ist zum Zeitpunkt des Sendeversuchs nicht offline?
    -> Gibt es Status- oder Fehlermeldungen? (Bei OL2011 noch in Fenster > {Status|Fehlerprotokoll}.)
     
  3. Wald

    Wald Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.01.2017
    Hallo fa66,
    danke für deine Hilfe.
    -> Sind die Emails im Postausgang korrekt adressiert? (Vermutlich ja, aber prüfen kost’ ja nix.)
    Ja.
    -> Ist den Emails ein SMTP – oder schlichter: ein Postausgangskonto – zugewiesen? (Oder einfacher: gibt’s ’ne Absenderadresse?)
    Ja.
    -> Outlook ist zum Zeitpunkt des Sendeversuchs nicht offline?
    Nein, online
    -> Gibt es Status- oder Fehlermeldungen? (Bei OL2011 noch in Fenster > {Status|Fehlerprotokoll}.)
    Leider nein!

    Das merkwürdige ist, wenn ich die Email aus dem Postausgang anklicke - denn sie sind dort alle sichtbar - und sie sich öffnet, kann ich sie versenden. Nur möchte ich nicht 200 Mails einzeln anklicken.
    Auch der Versuch, nur drei Emails über den Serienbrief zu verschicken (vielleicht denkt Outlook ich mach Spam-Mails bei 200 Stück) klappt nicht. Sie hängen im Postausgang fest.
    Wie gesagt, bis vor einem halben Jahr, hat das alles funktioniert....
     
  4. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.624
    Zustimmungen:
    3.842
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Da die Übergabe der Daten von Word an Outlook offenbar klappt, dürfte auch das Sandboxing aktueller MacOSXe nicht ins Problem hineineinspielen.

    Ist Outlook zum Zeitpunkt des Erstellens der Seriendruckobjekte gestartet? D.h., gibt es einen Unterschied im Verhalten zwischen geöffnetem und beendetem Outlook?

    Funktioniert manuelles Extras > Senden und Empfangen > Alles Senden (oder sinngemäß, falls diese Funktion in OL2016 woanders untergebracht ist)?
     
  5. Wald

    Wald Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.01.2017
    Hallo Fa66,
    es gibt leider keinen Unterschied, ob Outlook geöffnet oder beendet ist. Auch funktioniert die manuelle Funktion "senden + empfangen" nicht. Nur die Funktion "alles senden"gibt es bei der Mac Version nicht.

    Vielen Dank für deinen Einsatz.
     
  6. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.624
    Zustimmungen:
    3.842
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Mag sein; ich beziehe mich mangels OL2016 leider immer auf OL2011:
    OL2011-AllesSenden-BefUmschK.jpg

    Leider melden sich hier keine OL2016-Nutzer, die deine Probleme bestätigen könnten. Was ja insofern hilfreich wäre, ein- oder auszugrenzen, ob die Problemursache nicht doch eine lokale Einstellung ist.

    Es kann bei dir auch nicht per se am SMTP-Server deines Dienstleisters liegen (der 200+ Emails ggf. verweigert), wenn’s auch schon bei dreien scheitert; zumal dann die Annahmeverweigerung als Fehler protokolliert würde.

    Anders als bei OL2011 lässt sich dem Vernehmen nach bei OL2016 auch der Versuch einer Reparatur des Profils (damals Identität genannt) nicht mehr von Hand starten, um einen etwaigen Datenfehler – an den ich allerdings auch nicht glaube – zu reparieren zu versuchen.

    Besteht die Möglichkeit…
    1) einen Testlauf in einem nagelneuen Outlook-Profil zu starten?
    2) einen Testlauf in einem neuen Benutzerkonto (mit dort dann neuem Outlook-Profil) durchzuführen?
    Falls nein,
    3) was passiert beim vorhandenen Benutzerkonto+Profil im Sicheren Systemstart?

    PS: hat sich MS schon gemeldet?
     
  7. Wald

    Wald Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.01.2017
    Hallo fa66.
    Danke. Fehler gefunden. Ich habe ein neues Benutzerkonto auf dem Mac eingerichtet, und siehe da, die Mails werden verschickt. Allerdings meldet Outlook eine Nachricht - siehe Anhang. Ich muss wohl aus Versehen auf Abbrechen geklickt haben, so dass seitdem keine Mails mehr verschickt werden. Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, wie ich diese Meldung in meinen normalen Benutzerkonto wieder rückgängig machen kann.
    Vielen Dank!!
     

    Anhänge:

  8. ddirk

    ddirk Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.01.2010
    Nur zur Kenntnis: Bei mir gingen auch nach Update auf 2016 keine mails mehr raus. Abruf ohne Problem. Anruf bei web.de brachte die Klärung: Es musste ein neuer Port in den account eingetragen werden.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...