Seltsames Verhalten iBook-Akku

  1. thewalrus

    thewalrus Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe heute mal meinen Akku (iBook G3 800, etwas über ein Jahr alt) getestet. Dafür habe ich X-Charge genommen. Ich habe ohne Netzanschluß ganz normal gearbeitet, mehrere Anwendungen auf- und zu gemacht, in Photoshop Filter gerendert usw. iTunes lief die ganze Zeit. Etwas über drei Stunden hielt der Akku, das ist bei der Belastung für mich ein Normalwert. Nun habe ich aber mit X-Charge eine interessante Entdeckung gemacht. Bei 15% Restladung sackt das Ding auf 0% ab und das iBook geht in den Ruhezustand. Von einer Sekunde auf die andere. Beim Laden ist es genau umgekehrt. Da erreicht die Ladung 85% (es wurde ca. 3 Stunden Restladezeit angezeigt) und dann plötzlich sind es 100%. Man kann das auf der Log-Grafik sehr schön sehen. Ist das normal? Sollte ich mir vorsichtshalber einen neuen Akku zulegen?
     

    Anhänge:

    • batterie.png
      Dateigröße:
      6,5 KB
      Aufrufe:
      35
    thewalrus, 26.06.2004
  2. macmeikel

    macmeikelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    43
    Sieht nach defekter Chip-Elektronik im Akku aus. Wenn die Akkuanzeige auf Restzeitanzeige eingestellt ist, und nur noch "Berechnung erfolgt...." angezeigt wird, ist es mit ziemlicher Sicherheit der Chip. Dazu passt auch, dass das iBook ohne Warnung in den Sleepmodus geht. Bei mir war es ähnlich: Nach 2,5 Stunden Betrieb war der Akku angeblich noch zu 97% geladen, ging dann aber ohne Vorwarnung in den Sleepmodus.

    Grüsse
    Macmeikel
     
    macmeikel, 26.06.2004
  3. sgmelin

    sgmelinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Das ist die Alterung des Akkus. Leider normal. Ich habe das auch bei meinem PC Notebook. Bei einem älteren geht das sogar von 85% runter auf 0.
     
    sgmelin, 26.06.2004
  4. thewalrus

    thewalrus Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Also die Anzeige der Ladezeit stimmt meistens. Meistens weil er gelegentlich nur "Calculating ... remaining" anzeigt und ich ihn erst durch rausziehen des Steckers und erneutes reinstecken überreden kann.

    Wenn ich es mir nicht nur einbilde war das auch schon immer so, seit ich das iBook habe. Ich hab das "Durchhaltevermögen" des Akku ohnehin selten ausgenutzt. Bei ca. 20% habe ich mir normalerweise immer eine Steckdose gesucht.
     
    thewalrus, 27.06.2004
  5. Hackmac

    HackmacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht liegt's ja daran. Mal neu kalibrieren?!
    Nur mal so ne Idee...
    Gruss,
    Hackmac.
     
    Hackmac, 27.06.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Seltsames Verhalten iBook
  1. K2vp
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    287
    bjoern07
    07.04.2017
  2. MrHauke
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.195
    bananakurti
    06.11.2013
  3. muffin91
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.034
    mastaplan
    18.11.2011
  4. Eisengigant
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    627
  5. Shikibuheinai
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    414
    lundehundt
    03.09.2005