Seltsames Mausverhalten...

G

Gomiaf

Hallo Ihr!

Aus heiterem Himmel hat sich heute das Klickverhalten meiner Maus geändert. Und zwar bleibt z.B. bei einem Rechtsklick (hab eine Logitech) auf den Desktop das Kontextmenü nicht stehen, wenn ich die rechte Taste loslasse. Wenn ich also aus dem Kontextmenü etwas auswählen will, muß ich die rechte Maustaste gedrückt halten. Ähnlich verhält es sich bei der linken Maustaste: Das Apfelmenü bleibt nur so lange ausgeklappt, wie ich die linke Maustaste gedrückt halte.

Ja, ich schrieb "aus heiterem Himmel", das einzige, was vorher war, war ein Aufwecken aus dem Ruhezustand. Hat es wieder was damit zu tun?

Daß dies kein gomiafspezifisches Problem ist, weiß ich schon. Ich habe das gleiche "Phänomen" schon an einem Vorführ-iMac beim Gravis gesehen.

Weiß jemand die Ursache bzw. eine Lösung?

Viele Grüße

Gomiaf
 

xdread

Mitglied
Mitglied seit
29.09.2002
Beiträge
25
Habe ich auch schon 2x erlebt. Habe auch eine Logitech Maus angeschlossen. Zur Fehlerbehebung half nur ein Neustart.

Leider konnte ich den Fehler nicht noch einmal gewollt reproduzieren.


XDread
 
G

Gomiaf

Dachte schon, ich wär bekloppt! Habe es doch auch bei Gravis am iMac erlebt. Beim Support stellen sie sich auch dumm. Nö, kennen wir nich...


Grummel-Grüße

Gomiaf
 

leselicht

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2002
Beiträge
1.227
... hatte auch schon Probleme mit der wunderschönen Mouseman Traveller von Logitech. Unter System 9 läuft die Maus sehr ruckelig, wie bei einem überlasteten System.
Hatte einen langen Mailwechsel mit denen. Tenor: Wir sind´s nicht! Doch im Netz fand ich mehrere, denen es so erging. Aber die waren echt stur. Wollten sich auch nicht mal ein iBook besorgen um das zu testen.

Unter 10 hat der Treiber leider nicht diese tolle Feature, daß der Mauszeiger automatisch auf zu bestätigende Buttons springt. (also die Tasten, die man mit der "Abschick-Taste" auch auslösen würde. Sehr praktisch! Hab´s als Tool noch nicht gefunden, wer weiß mehr?

PS: Lade die englische Treiberversion runter, die deutsche ist alt und hat bugs.
 

ThomasWolf

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
192
bei meiner logitech mx700 funkmaus hilfts, den connect-knopf an der basis-station und der maus zu betätigen - wenns nach dem ruhen ein problem gibt (ich bin also nicht der einzige ;-))
die softwaremöglichkeiten von logitech unter X finde ich auch bescheiden - Softwareabhängige Einstellungen für die Buttons hatte ich mit eigentlich schon erwartet.
 

leselicht

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2002
Beiträge
1.227
@thomaswolf

Vielleicht gibts ja irgendeine Treibersoftware, die auch Ligitech ansteuert? Können ja nicht sooooo große Unterschiede bei den Mäusen sein, oder???? Was sagen die Fachleute hier? Wo müßte man suchen? Beim Versiontracker war ich nicht erfolgreich....:confused:
 
G

Gomiaf

Ich konnte nun mein seltsames Mausverhalten reproduzieren. Nach dem Aufrufen einer Seite mit eingebettetem Flash-Movie trat immer wieder dieses Phänomen auf.
 

ThomasWolf

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
192
@ Leselicht:
USB Overdrive X 10.2.2, nur kostet der nützliche Spass 20$ extra (zur Maus)
Kensington hat softwareabhängige Steuerung angeblich in der Konfiguration unter X
macige gruesse
 
G

Gomiaf

Kennen nur ich und xdread dieses Phänomen? Glaube ich nich...

Dieses spontane Auftreten ist langsam enervierend...
 

leselicht

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2002
Beiträge
1.227
Hi Gomi,
es gibt nen neuen Logitech-Treiber. Vielleicht treibt´s der besser?
 
G

Gomiaf

Es hat nichts mit der Logitech Mouse zu tun. Ich habe jetzt auch wieder die Apple Pro Mouse dran, das Problem besteht fort. Der iMac beim Gravis hatte ja auch nur eine Apple Pro.

Grüße

Gomiaf