Seltsame Fehlermeldung bei "Loggen und Aufnehmen" mit Mini-DV Standard Bändern

Cinober

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.01.2012
Beiträge
1.240
Punkte Reaktionen
165
Ich habe jahrelang mit meinem MacBookPro (MBP) Mini-DV-Kassetten (im Standardmodus 720x576) fast jede Woche 1-2 Stunden Material in Final Cut Pro (7) auf den Mac überspielt. Das ging routinemäßig wie von alleine. Nie Probleme gehabt. Dann habe ich damit 2 Jahre aufgehört. Jetzt wollte ich das wieder tun.

Habe dazu die betreffenden Kassette(n) probehalber eingelegt in die Kamera und über die VCR-Funktion die Wiedergabe gewählt. Die Aufnahmen werden auf dem Kamera-Bildschirm fehlerfrei abgespielt. Man kann ganz normal zusehen dabei. Kein Fehler in Bild oder Ton erkennbar.

Dann habe ich die Kamera per Fire-Wire-Kabel an das MacBookPro angeschlossen, so wie ich es jahrelang auch gemacht habe. Als Eingang dient dabei der seitliche digitale Eingang ( direkt neben der LAN-Buchse), in den ein recht großer viereckiger Stecker reinkommt, der in der Mitte viele kleine Löchelchen hat. Nebenan ist noch mal ein ähnlicher Firewire Eingang, dessen Stecker aber auf der einen Seite rund ist. Den habe ich aber nie benutzt.

Ich wähle im FCP Menu "Loggen und Aufnehmen", starte über die Bildschirmsteuerung den Mini-DV-Player (also die Kamera). Sobald der läuft, klicke ich auf den Button "Direkt" Aufnahme, so, wie ich es schon hundertemal gemacht habe. Nach ein, zwei Sekunden wird das Bild auf dem MBP angezeigt und die Aufnahme beginnt.

Doch jetzt meldet das MBP nach 3 Sekunden Überspielung (Aufnahme) folgendes: "Problem beim Lesen der Daten auf dem Ausgangsband. Eventuell ist das Band fehlerhaft. Die Aufnahme wurde abgebrochen und der Clip gesichert." Egal wie oft ich zu einer Überspielung ansetze, nach 3 Sekunden wird abgebrochen und diese Meldung erscheint.



Ich habe folgende Maßnahmen ergriffen:

- verschiedene, bereits bespielte ältere Bänder eingelegt: die Fehlermeldung (siehe oben) kommt immer nach 3 Sekunden
- verschiedene Bänder neu mit der Kamera (also heute) aufgenommen und dann abgespielt: Fehlermeldung kommt nach 3 Sekunden
- habe zwei weitere Mini-DV-Kameras über Firewire angeschlossen und alte und "neu" aufgenommene Bänder eingelegt: die Fehlermeldung kommt nach 3 Sekunden.

Diese kurzen 3 sek Dateien haben laut Info folgende Eigenschaften auf dem MBP:
- Quicktime Film
- 24 MB
- 720 x 576
- Codec: DVCPRO50-PAL, Linear PCM, Timecode
- Farbprofil: PAL (5-1-6)
- Gesamtbitrate: 58684
- Dateiendung: mov

Jetzt bin ich am Ende mit meinem Latein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass 3 Zuspielgeräte den gleichen Fehler aufweisen, und immer nach 3 Sekunden abbrechen, zumal sowohl ältere als auch neuere Kassetten zum Einsatz kommen.

Da muss es m.E. einen anderen Stolperstein geben. Mein Ziel ist es, von Mini-DV Standard auf Apple ProRes 422 zu überspielen und dann diese Dateien auf mein neues MBP (mit FCPX) zu kopieren. Ich mache den Umweg über das alte MBP nur, weil mir das Firewire Kabel für das neue MBP (mit USB-c) fehlt. Warum sollte ich da noch mal 40 - 50 Euro ausgeben, wenn ich die Dateien später einfach rüberkopieren kann. Es hat ja jahrelang gut funktioniert. Ist ja nur für eine Kassette oder zwei.

Hat jemand eine Idee, wie ich diesem Dilemma entkommen kann? Bin für alle Ratschläge zu einer Lösung des Problems dankbar.

Cinober
 

Cinober

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.01.2012
Beiträge
1.240
Punkte Reaktionen
165
Hat sich erledigt.

Cinober
 

geronimoTwo

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
9.091
Punkte Reaktionen
4.053
Verrät der TE nur gegen Zahlung von Bitcoins, schließlich hat er sich das Ergebnis selbst hart erarbeiten müssen. :cool:
 

Cinober

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.01.2012
Beiträge
1.240
Punkte Reaktionen
165
Nein, so engstirnig bin ich nicht. Wissen ist zwar Macht, macht aber auch glücklich.

Ich musste beim Loggen nicht Apple ProRes 422 als Enddatei angeben, sondern DV-PAL 48 kHz. Danach ging es in FCP7. Dann habe ich diese mov-Dateien in FCPX als 422 wandeln lassen. Klappt. Hat mich fast zwei Tage gekostet, darauf zu kommen. Diese Datenstrukturen sind schon irgendwie ein Kreuz.

Cinober
 
Oben Unten