Selbststaendiges Rebooten beim Mac mini

booth

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.02.2003
Beiträge
250
Hallo MacUser,

ich habe das Gefuehl, dass sich mein Mac mini hin und wieder selbst rebootet, ohne dass ich ihm das gesagt haette. Kennt das jemand? Ich hatte hier mal einen PC, der hat das auch immer gemacht, konnte den Fehler nicht finden.
An dem Stromnetz haengen noch weitere PCs, die sich nicht neubooten, es ist also kein Stromausfall!
 
A

abgemeldeter Benutzer

Bist Du Dir sicher, ob es sich dabei um einen reboot handelt oder wird vielleicht nur der Benutzer ab- und wieder angemeldet (uptime überprüfen).
 

lundehundt

abgemeldet
Mitglied seit
22.02.2003
Beiträge
19.147
wenn du den mini mal laenger als 15 Sekunden vom Stromnetz trennst wird ein re-set auf die PMU gemacht. Das ist die Power Mamangement Unit des Rechners und unter Anderem fuer die Stromversorgung zustaendig. Unter Umstaenden hilft das :)
 

booth

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.02.2003
Beiträge
250
Ich bin mir nicht ganz sicher ob es ein Neustart ist, weil ich nie dabei war. Wie ueberpruefe ich die Uptime?
Ich habe gerade doch noch einen Thread gefundenn in der eine moegliche Stromschwankung als Stromausfall interpretiert werden koennte. Es soll wohl irgendwo eine Option "Nach Stromausfall neustarten" geben. Muss ich mal suchen
 

sir.hacks.alot

Mitglied
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
2.408
Die Uptime überprüft man, in dem man im Terminal uptime eingibt
 

booth

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.02.2003
Beiträge
250
...koennte nicht einfacher sein. Apple halt.

18:25 up 8:30, 2 users, load averages: 0.06 0.04 0.01

Kann schon hinkommen. Mal uebers Wochenende laufen lassen und am Montag sehen
 
Oben