Benutzerdefinierte Suche

Selbstständig, wie berechnet sich der Krankenkassenbeitrag

  1. kadok

    kadok Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,

    bin freiwillig in einer gesetzlichen versichert.

    berechnet sich der Beitrag nach dem Ergebnis aus dem Gewerbebetrieb oder
    auf Basis des zu versteuernden Einkommens ( also Betriebsergebnis - Pauschalen, Freibeträgen, etc ) ?
     
    kadok, 30.11.2006
  2. Kingslider

    KingsliderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Dein Beitrag richtet sich meines wissens nach dem zu versteuernden Einkommen.
     
    Kingslider, 30.11.2006
  3. kadok

    kadok Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    9
    mein Ansprechpartner bei der TK behauptet, es richtet sich nur nach dem
    Betriebsergebnis. Der Unterschied macht in meinem Fall schon etwas Geld aus
     
    kadok, 30.11.2006
  4. mex

    mexMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    105
    Wenn Du Grafiker bist kannst Du in die KSK.

    Apropos - ich fluche nur noch über meine Private. 10% Erhöhung das 5. Jahr in Folge.
     
  5. asylum

    asylumMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    Sagt er mir auch. "Freibetrag" von 345 € / Monat. Sonst muss man mindestens 119 € zahlen
     
    asylum, 30.11.2006
  6. talisker

    taliskerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Wird aus der Höhe der individuellen Einkünfte unter Beachtung der gesetzlichen Mindest- und Höchstbemessungsgrenzen berechnet.
     
    talisker, 30.11.2006
  7. kadok

    kadok Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    9
    Ok, also ist es so, daß das Betriebsergebnis ( Einnahmen minus Ausgaben )
    die Berechnungsgrundlage darstellen und nicht das zu versteuernde Einkommen ( wo ja eventuell Verluste aus anderen Einkunftsarten und Freibeträge ( Kinder, Vorsorge, etc ) abgezogen werden.

    Scheint auch logischer, da beim Angestellten ja auch als wert der Bruttolohn
    genommen wird

    Ok, vielen Dank.
     
    kadok, 30.11.2006
  8. talisker

    taliskerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Das kommt auf die Rechtsform an. Bist Du eine Einzelfirma oder in einer Kapitalgesellschaft?

    BTW: Ab besten, Du fragst mal direkt bei Deiner Krankenkasse nach.
     
    talisker, 30.11.2006
  9. kadok

    kadok Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    9
    Bin selbstständig als Einzelfirma. Krankenkasse hab ich ja gefragt, wollte es nur überprüfen, ob die Aussage stimmt
     
    kadok, 30.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Selbstständig berechnet Krankenkassenbeitrag
  1. Thohuwabohu
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    3.825
  2. Al Terego
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    7.439
    Al Terego
    29.07.2009
  3. janpi3
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    13.361
  4. Girgl42
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.853
    digitomm
    12.11.2007
  5. Aramon
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    3.322