Benutzerdefinierte Suche

Selbständigkeit missglückt-was tun?

  1. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen und ein gutes neues Jahr.
    Ich war bis Sommer 2004 in einer kleinen Agentur angestellt, die fast ausschließlich für ein großes Versandhaus gearbeitet hat. Da der Inhaber aber über seine Verhältnisse gelebt hat und Insolvenz ging habe ich mich selbständig gemacht, allerdings auch nur mit dem einem großen Kunden. Das rächt sich nun. Die Autragslage ist so schlecht geworden, das ich und meine Familie nicht mehr davon leben können. Wie ist das nun mit Arbeiteslosengeld - habe ich eigentlich noch Anspruch? Vielleicht weiß einer von euch Bescheid? Danke
     
    Hunda1b2c3, 01.01.2006
  2. below

    belowMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    13.289
    Zustimmungen:
    1.086
    "Voraussetzung für den Bezug von Arbeitslosengeld ist, dass in der der Arbeitslosigkeit vorangegangenen Rahmenfrist von drei Jahren mindestens 360 Tage beitragspflichtig gearbeitet wurde, also Beiträge zur Arbeitslosenversicherung gezahlt wurden."

    Das heisst, wenn Du von Sommer 2003 bis Sommer 2004 Beitragspflichtig versichert warst, hast Du jetzt (bin kein Experte, also bitte prüfen) Anspruch auf Arbeitslosengeld (ALG-1).

    Anspruch auf ALG-2 (sog. "Hartz IV") hast Du in jedem Fall.

    Gruss,

    Alex
     
    below, 01.01.2006
  3. zwischensinn

    zwischensinnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    36
    Mein letzter Kenntnisstand:
    Du musst in den letzen 36 Monaten 12 Monate sozialversicherungspflichtig beschäftigt gewesen sein, dann hast du Anspruch auf Arbeitslosengeld.
    Die Höhe richtet sich dabei nach deinem Einkommen in, ich meine es sind zur Zeit, den letzten 3 Arbeitsmonaten.

    Good Luck
     
    zwischensinn, 01.01.2006
  4. MacEnroe

    MacEnroeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.728
    Zustimmungen:
    1.594
    Vielleicht können wir dir ein wenig helfen, die Auftragslage aufzubessern?
    Wenn du schreibst, um was es geht, in etwa wo; vielleicht können wir ja
    ein paar gute Tipps abgeben?
    Die gebündelte Erfahrung von tausenden hilfsbereiten MacUsern...!

    Arbeitslosigkeit ist ja keine wirkliche Lösung auf Dauer.
     
    MacEnroe, 01.01.2006
  5. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    2
    Danke
    MacEnroe- Ich bin als Quereinsteiger in diese Agentur gekommen. Wir haben Text und Satz für ein großes Versandhaus gemacht. Hatten immer sehr viel arbeit und haben auch sehr sehr gut verdient. Mir wahr schon immer bewusst das es gefährlich ist nur für einen Kunden zu arbeiten. Ich lebe in der Nürnberger Gegend.
     
    Hunda1b2c3, 01.01.2006
  6. Quernetz

    QuernetzMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    5
    Beachte bitte die Gesetzesänderung zum 1.2.2006, danach muss man in den letzten zwei Jahren
    12 Monate beitragspflichtig beschäftigt gewesen sein um Arbeitslosengeld zu bekommen. Wenn du dich
    Arbeitslos melden musst, dann mache es vor dem 1.2., denn sonst bekommst du rückwirkend bis 1.2.2004
    nicht die 12 Monate zusammen.
     
    Quernetz, 01.01.2006
  7. MacEnroe

    MacEnroeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.728
    Zustimmungen:
    1.594
    Oje, in der Gefahr lebe ich auch. Wenn der größte Kunde wegbricht, schauts erstmal düster aus. Aber dann helfen mir z.T. auch die Kontakte hier im Forum wieder weiter.

    Unter "Satz und Text" kann ich mir aber kein Bild über die Leistung machen. Hatte das
    Versandhaus dann jemand zur Weiterverarbeitung? Oder machst du auch Layout? Oder in der Hauptsache Text, also als Texter? Oder Texterfassung?
     
    MacEnroe, 01.01.2006
  8. Rothlicht

    RothlichtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.482
    Zustimmungen:
    411
    Also ich weiß ja nicht, aber in solchen Fällen, denke ich das man sich beim Arbeitsamt erkundigen sollte und keine Post in einem Computerhilfe-Forum absetzen sollte :)

    Also Arbeitsamt.de wird dir definitiv besser weiterhelfen können als Macuser.de :))

    Alex
     
    Rothlicht, 01.01.2006
  9. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    2
    Es wurde mit Quark und einer Datenbanksofware von Como http://www.comosoft.de gearbeitet. Grafiker waren für Layout, die Texter für Headlines, Fließtexte, Tabellen, Preise, Infotexte usw. verantwortlich.
     
    Hunda1b2c3, 01.01.2006
  10. MacEnroe

    MacEnroeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.728
    Zustimmungen:
    1.594
    Bin ich mir nicht so sicher!

    Noch ist er ja selbständig. Kunden vermittelt das Arbeitsamt nicht. Und auch wenn es um eine Festanstellung geht, kann man sich nicht allein auf das Arbeitsamt verlassen.
     
    MacEnroe, 01.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Selbständigkeit missglückt tun
  1. MacMacHannah
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    958
    JeDi150
    23.08.2014
  2. ArcUser
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.326
    ArcUser
    24.05.2011
  3. newkid
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.033
    iLaurin
    08.08.2009
  4. ulik
    Antworten:
    41
    Aufrufe:
    3.601
    kaimeister
    01.04.2009
  5. MacSchneck
    Antworten:
    65
    Aufrufe:
    4.916