Selbst Fische haben ihren Stolz

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von marco312, 09.05.2005.

  1. marco312

    marco312 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19.189
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Von einem Magazin, das den Namen nicht wert ist, den es trägt

    Eine Brillant geschriebene Kritik :D


    >>Quelle<<
     
  2. ... und du beschwerst Dich über Mods die mal was "zu viel schreiben" :rolleyes:

    "Kritik"
     
  3. blacksy

    blacksy Mitglied

    Beiträge:
    1.806
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Mir würde es gefallen, wenn Topics wie diese nicht nur aus einem riesigen Zitat bestehen, sondern ab und an auch mal eine persönliche Stellungnahme des Thread-Erstellers beeinhalten würden, deren Länge wenigstens im entferntesten in Relation zu der Länge des Textausschnittes stehen würden...

    Hab's selbst noch nicht gelesen, aber der Rezension schenke ich mal besser keinen Glauben. So ein reiner Verriss hat kaum noch was mit Journalismus zu tun und wirft - zumindest in meine Augen - ein deutlich schlechteres Licht auf den Kritiker als auf iCreate selbst ;)
     
  4. marco312

    marco312 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19.189
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Das eine hat doch aber nichts mit dem anderen zu tun hier ging es doch um Mac & Co. :D
     
  5. 2nd

    2nd Mitglied

    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Ich find das Quoten von längeren "fremden" Artikeln auch gehaltlos. Weder dieses iCreate Magazin noch irgendein anderes verdient soviel Aufmerksamkeit, dass man solche ein Bambule darum machen muss.

    F.
     
  6. Ezekeel

    Ezekeel Moderator

    Beiträge:
    5.122
    Zustimmungen:
    2.021
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    allerdings bringen es die grünen jungs mal wieder auf den punkt. :D
     
  7. Brandhoff

    Brandhoff Mitglied

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.02.2004
    Hmm, ja, nee, oder?

    Das besprochene Blatt ist inhaltlich flach, keine Frage, aber der "Artikel" von den Guardians ist sicher auch kein Höhepunkt des kritischen Journalismus.

    Ich habe bei den Guardians immer den Eindruck, es mit besonders penetranten Exemplaren des berüchtigten "Mac-Zealot" zu tun zu haben: ein Fan-Boy Grüppchen, das außer einem übersteigerten Selbstverständnis und mäßger Schreibkünste nicht viel zu bieten hat - Mantra statt Inhalte.

    "dk" labert ohne Zusammenhang fast ausschließlich von sekundären Merkmalen. Der ganze Artikel ist streng subjektiv, ohne Argumente und schafft es erstaunlicherweise, in wenigen Sätzen Langeweile zu produzieren. Der Mensch sollte sich ein anderes Hobby suchen.
     
  8. Ich halte es für unangemessen hier über Mitglieder eines anderen Forums herzuziehen. Im umgekehrten Fall wollen wir das auch nicht. Also bitte beim Thema – iCreate – bleiben und bitte nicht über die Macguardians herziehen. Kritik an denen bitte in deren Forum, nicht hier. Okay?
     
  9. Ezekeel

    Ezekeel Moderator

    Beiträge:
    5.122
    Zustimmungen:
    2.021
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    natürlich sind die grünen fanboys... und natürlich sind sie parteiisch. "protecting the mac - serving the community" - bei diesem motto muss man nicht unbedingt objektivität erwarten. lesenswert sind sie dennoch.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.