Seagate "FreeAgent Pro"

robin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
1.363
Hallo, hallo,

fogende HD habe ich mir gestern zugelegt:
http://www.pixmania-pro.de/de/de/512423/art/seagate/externe-festplatte-freeag.html

Folgendes Problem habe ich.
Die Platte hat keinen mechanischen sondern einen berührungesempfindlichen
An/Aus Schalter. Fahre ich meine MBP hoch wird die HD automatische gestartet. Unmounte ich sie, ist es mir auch noch möglich sie manuell
auszuschalten. Das Problem ist nur - das Teil geht nicht wieder an, bzw.
sie lässt sich "sporadisch" anschalten. Mein Gefühl: Je kürzer ich sie nach
dem Ausschalten wieder Anschalte - desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass
sie auch startet. Spinn ich, mach ich was falsch - oder hat die HD nen Hau?

Robin

PS: Wenn ich das Netzteil raus und wieder reinstecke startet sie auch... *g*
 

elastico

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
Ha! Genau das hab ich auch.
Sie ist heute gekommen. Angeschlossen, Software (leider nur Windows - war aber klar) gesichert und neu formatiert (für den Mac).
Läuft prima, ist superleise - echt klasse.

3 Sekunden diesen Touch-Schalter drücken und sie geht aus (Licht dimmt langsam)

nach einer Weile wollte ich sie einschalten - ging aber nicht. Ich konnte den Touch-Sensor berühren wie ich wollte. Ich musste das Stromkabel ziehen und neu einstecken - dann schaltete sie sich ganz normal ein.

Ich habe irgendwie den Verdacht, dass dieser Schalter gar nicht die Platte einschaltet sondern nur ein Signal an die WINDOWS-Software schickt und sie DANN erst durch die Software aktiviert wird. Das würde am Mac dann natürlich nicht klappen.

wenn dem so ist (ich konnte leider so ziemlich überhaupt keine Dokumentation über das Teil finden - nur ein dünnes Heftchen zur Software das aber darauf nicht eingeht), dann wäre sie für den Mac ziemlich unbrauchbar. Das wäre auch sehr schade, denn sie sieht gut aus und ist vor allem flüsterleise.

Was hast du inzwischen gemacht? Lebst Du damit das Stromkabel aus/einstecken zu müssen oder hast Du eine Lösung gefunden?
 

robin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
1.363
Ich konnte das Problem leider nicht lösen und habe die Platte
am nächsten Tag zum Händler zurück gebracht (Geld zurück).
Tja, schade eigentlich - ansonsten macht die HD nämlich einen
echt guten Eindruck, aber wenn sie sicht nicht anschalten lässt
ists leider witzlos sie hier stehen zu haben. ;)

Grüße
R.
 

elastico

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
Hm - mal gucken ob sie heute Abend wieder starten möchte.
Heute Morgen ging es jedenfalls.

Soooo wichtig wäre es für mich nicht da ich sie als Backup-Medium nutze. Sie ist also eh selten an :) - aber sie ist soooo leise, das ist gut wenn ein Backup 4h neben läuft ;)
 

robin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
1.363
Leise ist sie. Was für mich aber zählt ist
die Zuverlässigkeit. Was hilft mir eine Backup,
wenn ich mich nicht 100% darauf verlassen kann,
dass ich darauf zugreifen kann.

R.
 

Ponch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
1.770
Man muss über den Sensor mit dem Finger drüberstreichen dann geht die HDD auch an.
Ich habe sie selbst im Einsatz gehabt und hatte diesbezüglich überhaupt keine Probleme.
Das schöne an der Platte ist das sie wirklich extrem leise ist.
 

Joedl

Neues Mitglied
Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
5
Kurze zwischenfrage: Eigentlich sollte diese Festplatte für Mac nur Read-only laufen?! So steht das zumindest im offiziellen Datenblatt.

Ist das bei euch denn nicht so?


Grüsse,
Joedl
 

robin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
1.363
Ponch: Ich habe gestrichen und gestreichelt wie ein Weltmeister :)
Leider ohne Erfolg. Vielleicht bin ich für diese HD einfach nicht
zärtlich genug *g*.
 

Ponch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
1.770
Ponch: Ich habe gestrichen und gestreichelt wie ein Weltmeister :)
Leider ohne Erfolg. Vielleicht bin ich für diese HD einfach nicht
zärtlich genug *g*.

Ich habe immer bei dem erhöhten Symbol angefangen und von dort aus mit dem Finger über die Fläche gestrichen. Das hat eigentlich immer geklappt. Anfangs brauchte ich aber auch teilweise mehrere Versuche bis ich den Dreh raus hatte. :)
 

elastico

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
Sie ist mit NTFS vorformatiert - daher "nur lesen". Ist aber kein Thema: Einfach Partition löschen und eine neue mit HFS+ anlegen.

Was ich herausgefunden habe bisher:
- Mit dem Firewire-Modul (und über FW verbunden) habe ich das geschilderte Problem. Ausschalten geht. Nach 30 Minuten anschalten auch. Aber ausschalten und nach 8h einschalten geht nicht mehr.
...man kann aber den Stromstecker ziehen und erneut anstecken, dann schaltet sie sich zuverlässig wieder an!

- Dann habe ich das USB/eSATA Interface angesetzt und das Gerät per USB mit dem Mac verbunden. Was soll ich sagen: auch nach 8h schaltet sie sich prima wieder an!

Ich habe das an den Seagate-Support geschildert und bin gespannt was da als Antwort kommen wird.
 

Magicq99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
7.034
Ich habe mir auch so eine bestellt, ich denke sie wird in den nächsten Tagen geliefert. Ich werde dann auch mal meine Erfahrungen hier berichten.

Angeschlossen, Software (leider nur Windows - war aber klar) gesichert und neu formatiert (für den Mac).
Was meinst Du mit Software gesichert? Ist die Software denn nicht auch auf einer CD oder so dabei? Ich hätte sie nachdem ich sie bekommen hätte einfach gleich formatiert, gut das ich auf dieses Thread gestossen bin.

Falls ich die Festplatte später mal jemand anderem überlassen möchte, gibt es dann keine Möglichkeit an diese Software zu kommen wenn ich sie nicht gesichert habe? Wie hast Du die Software denn gesichert, als dmg über das Festplattendienstprogramm?

Wie macht das denn ein Windows-Nutzer wenn er die Platte formatiert und diese Software vorher nicht gesichert hat, es muss doch noch einen weiteren Weg geben an diese Software zu kommen ohne diese selbst zu sichern?
 

robin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
1.363
Die Backupsoftware ist nur auf der Platte gespeichert, Cd war keine dabei.
Ich habe den Odner gepackt und auf dem MBP deponiert.


R.
 
Zuletzt bearbeitet:

elastico

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
jupp - keine CD.
Die Software ist aber echt nur für windows-user interessant - und selbst das könnte man in Frage stellen: eben noch eine Backup-Software.
Höchstens zum einstellen der Stanbyzeit und der Beleuchtung könnte es wichtig sein.
Also einfach vorher alles von der Platte in ein DMG ziehen und sichern :)
 

Magicq99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
7.034
Ok, Danke für den Hinweis. Auch wenn ich die Software persönlich wahrscheinlich nie benötigen werde, aber man weiss ja nie wann und an wen man die Platte mal an jemand anderen abgibt der vielleicht Verwendung dafür hat.
 

elastico

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
Support hat sich gemeldet und hat gefragt, ob ich evtl. ein 4-Pin Kabel verwende - damit soll es wohl zu Einschaltschwierigkeiten kommen können.
Ich benutze aber das mitgelieferte 6pin-6pin-Kabel. Habe ich denen jetzt noch einmal zurück geschrieben. Mal gucken wie es weitergeht.
 

Ponch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
1.770
Wäre jemand so nett und könnte mir den gesammten Inhalt der FreeAgent Pro irgendwo hochladen? Ich habe die HDD nämlich verkauft und würde die Software gerne wieder raufspielen. Die habe ich nämlich beim Formatieren versehentlich gelöscht. Ich habe aber auch gedacht dass Software da in Form eine CD beiliegen würde...
 

elastico

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
Seagate hat nochmal geantwortet.
Sie meinen, es könne am Rechner oder an der Platte liegen. Wenn die Platte an einem anderen Rechner über FW das selbe Phänomen zeigt, dann müsste man die Platte tauschen (also ich nehme an das Interface ist gemeint). Letzteres ginge entweder über den Händler oder über Seagate direkt.

Nun habe ich derzeit leider keinen anderen Rechner mit FW um das zu probieren. Ich habe denen leider auch eine Falschaussage gegeben wie ich feststellen musste - blöd von mir: Ich nutze gar nicht das Originale 6-auf-6 Kabel sondern ein Kabel von FW800-auf-FW400 weil ich die externe Platte am FW800 Port des iMacs laufen habe (Es war schon "immer" eine Platte dran und die habe ich nur getauscht ohne hinter den Mac zu gucken ...)

Ich könnte es also noch mal mit dem FW400 Anschluss probieren - aber dann habe ich keinen Sound mehr weil da mein Sounddevice dran hängt.
Ich könnte die Platte hinter das Sounddevice hängen und gucken was passiert
Ich würde es ja gerne an einem PC mit FW ausprobieren... hab aber keinen.

Naja - Strom ziehen/wieder anstecken geht zuverlässig und wenn alle Stricke reißen geht es über USB ebenfalls zuverlässig. Ich wollte eine flüsterleise Platte - und genau das ist sie! Solange ich keine Alternativen kenne die genauso leise sind werde ich damit leben müssen.
 

Joedl

Neues Mitglied
Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
5
Wäre jemand so nett und könnte mir den gesammten Inhalt der FreeAgent Pro irgendwo hochladen?
Ich könnte die Dateien schon hochladen, nur habe ich gerade keinen Webspace am Start. (Meine Platte ist mitlerweile eingetroffen. :) )

Anbei noch eine Frage: kann es sein, dass das Formatieren besagter Platte nur wenige Sekunden in Anspruch nimmt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ponch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
1.770
Ich könnte die Dateien schon hochladen, nur habe ich gerade keinen Webspace am Start. (Meine Platte ist mitlerweile eingetroffen. :) )

Anbei noch eine Frage: kann es sein, dass das Formatieren besagter Platte nur wenige Sekunden in Anspruch nimmt?

Hi, das wäre super wenn du das machen könntest. Z.B. auf einen freien Hoster hochladen oder so?
Schnellformat dauert immer nur wenige Sekunden. :)
 

ReloadedKarma

unregistriert
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
173
Weiß zufällig jemand welchen Chipsatz die Platte verwendet?

Habe nichts gefunden, irgendwie ist die Dokumentation für die Tonne.

Mfg Tattoo
 
Oben