SCSI-Karte in iMac 333 MHz oder nur in 233 MHz ?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Holger-Holger, 13.02.2006.

  1. Holger-Holger

    Holger-Holger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Hallo Gemeinde,
    für den Betrieb von altem SCSI-Gerät (Diafilmscanner) will ich in einen alten, unbenutzten iMac 333 Mhz eine SCSI-Karte einbauen. Die Karte habe ich schon für 5 Euro bei Ebay ersteigert. Ich weiß, dass ein noch älterer 233 MHz iMac eine abnehmbare Platte im Schnittstellenteil hat, dass eine SCSI-Karte reinpaßt. Der 333 MHz-iMac hat diese Platte nicht. Bedeutet das, dass man die Karte dort nicht einbauen kann? Eigentlich sind iMacs doch erst ab 350 MHz komplett anders aufgebaut, oder?
     
  2. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
    Hi,

    komplett anders aufgebaut sind tatsächlich erst die Modelle ab 350 MHz, allerdings fehlt der Mezzanine schon bereits bei den 266-MHz-Modellen. Das wird nichts, Du wirst Dich auf die Suche nach einem Bondi Blue machen müssen oder eine andere Lösung finden.

    Grüße,

    tasha
     
  3. Holger-Holger

    Holger-Holger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Danke,
    auch wenn es nicht das war, was ich zu hören gehofft hatte. Den 333 MHz-iMac kann ich dann also nicht verwenden. Der USB-SCSI-Adapter liefert mir am Ende auch nur Fehlermeldungen (z.B. Schreib-Lesefehler bei einem SCSI-JAZ-Laufwerk)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen