Scrollball in Firefox ruckelt?

ElGringo1988

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.01.2009
Beiträge
40
Hallo miteinander!

Sehr verwirrend wirkt auf mich die Tatsache, dass der scrollvorgang im Feuerfuchs sehr ruckelig vor sich geht. Ich habe meine Maus so eingestellt, dass der Scrollball als Taste 3 fungiert, wenn ich auf ihn drauf drücke.

Normalerweise kann man dann ja in Firefox, sowie auch im Finder u.a., wenn man die taste 3 drückt, per bewegung der maus, nach oben, unten, und seitlich scrollen, und dazu erscheint auch immer so ein kreiszeichen mit pfeil nach unten und oben...dieses zeichen erscheint bei mir nichtmehr, und auch der scrollablauf verläuft sehr ruckelig, nicht flüßig, was es davor war. Das gleiche auch im Finder, ruckelig statt flüßige bewegung.

Ich vermute dass das seit dem neuen update von firefox so ist, kanns aber nicht sicher sagen.

kennt das problem einer? weiß jemand ne lösung?...hab daran gedacht mein OSX neu zu installieren, da mich als pefrektionist solche sachen sehr stören, besonders wenn ich die ursache nicht weiß und nicht weiß wie ich es beheben kann.

wäre sehr dankbar für nützliche tipps!

Gruß, Gregor.
 

stadtlandfluss

Aktives Mitglied
Registriert
13.08.2008
Beiträge
2.097
Warum willst du Dein OSX neu installieren, wenn Dein Firefox streikt ?!?!?!?!?!?!

Den Pfeil bekommst Du, wenn Du in den Firefox Einstellungen an folgender Stelle einen Haken setzt. Siehe Anhang!

Gruss
slf
 

Anhänge

  • Bild 1.png
    Bild 1.png
    57,8 KB · Aufrufe: 85

ElGringo1988

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.01.2009
Beiträge
40
du solltest schon richtig lesen, ich schrieb: "Das gleiche auch im Finder, ruckelig statt flüßige bewegung."

und nein, zumindest bei mir trifft deine antwort mit dem bild nicht zu, egal ob ich diesen haken angeklickt habe oder nicht, es erscheint kein pfeil (der haken war standartmäßig immer schon drin)

kennt keiner das problem?? bin doch sicher nicht der einzige dem sowas wiederfährt?? =(

HILFEEE...
 

stadtlandfluss

Aktives Mitglied
Registriert
13.08.2008
Beiträge
2.097
... "Das gleiche auch im Finder, ruckelig statt flüßige bewegung." ...

Ich bleibe bei meiner Antwort: Warum willst du Dein OSX neu installieren, wenn Dein Firefox UND Dein Finder streiken ?!?!?!?!?!?!

Du solltest erstmal nach der Fehlerquelle suchen: z.B. in die Systemeinstellungen gucken, eine andere Maus verwenden oder einfach mal die gute Google-Suchmaschine verwenden ...
 

ElGringo1988

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.01.2009
Beiträge
40
Du solltest erstmal nach der Fehlerquelle suchen: z.B. in die Systemeinstellungen gucken, eine andere Maus verwenden oder einfach mal die gute Google-Suchmaschine verwenden ...

was glaubst du was ich seid stunden mache?

kennt das keiner??...ist echt komisch, an der maus liegst auch nicht...

help =(
 
Zuletzt bearbeitet:

Rednose

Aktives Mitglied
Registriert
26.04.2007
Beiträge
5.504
kennt das keiner??...ist echt komisch, an der maus liegst auch nicht...help =(
:attention: Ja ich!
Bei meinem Macbook (Juni 09) ist mir das auch schon aufgefallen. Benutze auch noch zusätzlich "Smart Scoll", aber trotzdem läuft es nicht rund.
Bei Firefox läuft es allgemein (auch an meinem MacPro) nicht gut.
Das Ruckeln beim Scollen bin ich mittlerweile schon so gewöhnt, das ich schon manchmal glaube, das es sich um ein Future des Firefox handelt.;)
Keine Ahnung woran es liegt, aber ich muß auch sagen das ich mich schon seelisch auf Snow Leopard eingestellt habe und hoffe das sich das Problem damit löst.:)
 

ElGringo1988

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.01.2009
Beiträge
40
also mir kommt es so vor, als wäre das entweder seid dem 10.5.8 update, welches nach dem dem 10.5.7er ja so schnell kam wie man kaum gucken konnte, oder seid dem aktuellen firefox update... komisch finde ich nur, dass es auch im finder nichtmehr richtig geht, und auch dass der pfeilbutton weg ist...

ich finds schei*e, für mich ist das qualitätsminderung wenn mans genau nimmt, die kiste macht nichtmehr was sie soll, oder was sie mal tat, und das aus ganz ominösen gründen...ich glaube ich lass in zukunft diese ganzen hirnlosen OS X updates weg, vorallem wenn das letzte erst ne woche zurückliegt, denn mein system lief davor besser.

EDIT: da kommt mir der satz auf der support page von Apple schon fast sarkastisch vor: "Sie haben ein Problem? Dann aktualisieren Sie zunächst Ihre Software."
 
Zuletzt bearbeitet:

Rednose

Aktives Mitglied
Registriert
26.04.2007
Beiträge
5.504
Stimmt das es nach Updates hier und da zu Problemen kommen kann, die man zuvor noch nicht hatte. Aber das muß ja nicht unbedingt am MacOS liegen. Damals hatte MacOS die Funktion, das man Systemerweiterungen ausschalten konnte. Fand ich gut, denn so konnte man Fehlerquellen eingrenzen. Heute ist es recht schwierig den oder die Übeltäter ausfindig zu machen.
 

ElGringo1988

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.01.2009
Beiträge
40
Juhuuu

So, nun hat sich das problem gelöst, und zwar nachdem ich die mighty mouse mit ihren ganzen dreistigkeiten leid war, und mir eine Logitech Pilot Mouse für 15 € bei Mediamarkt gekauft hatte (bei ebay sogar 17,50 plus versand). Sie tut absolut ihren zweck, ich denke auch dass das Rädchen nicht verdrecken kann wie der scrollball.

auf jeden fall geht das mit dem scrollen wieder wie gewohnt, auch dieses kreis zeichen erscheint wieder. Ich denke es lag entweder an der Mighty mouse selbst, also hardware technisch, oder am mighty mouse treiber, was ich allerdings eher vermute, denn im mighty mouse panel ließen sich weder die seitentasten noch der scollball individuell belegen, egal was ich ihnen zuwies, sie taten immer das gleiche: eine aktion die ich nicht eingestellt hatte.

also wenn jemand auch dieses problem haben sollte, einfach ne günstige maus kaufen! ich ersönlich kann die von logitech empfehlen, weil ich weiß dass das definitiv zur lösung des problems geführt hat.

Gruß.
 
Oben Unten