Script legt Ereignis einen Tag zu früh an in iCal

Diskutiere das Thema Script legt Ereignis einen Tag zu früh an in iCal im Forum Scripting und Automatisierung

  1. nobillings

    nobillings Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2007
    Nacht zusammen,

    ich schreibe gerade an einem Applescript, das mir aus einer Textdatei Einträge in iCal schreibt. So weit so gut.
    Allerdings wird dabei das Ereignis am falschen Tag angelegt. Immer einen Tag zu frueh. Z.B. wenn das Ereignis am 10.05. ist wird ein Eintrag am 09.05 gemacht. :confused:

    Hier etwas Beispielcode:
    Code:
    set myToday to (current date) --as text
    
    -- Löschen der Einträge im Kalender
    tell application "iCal"
    	tell calendar "Kalender"
    		--delete (events whose (start date is greater than myToday))
    		delete events
    	end tell
    end tell
    set theDescription to "Die Beschreibung"
    set theSummary to "Die Zusammenfassung"
    set theOrt to "Der Ort"
    set theStartDatum to myToday
    set theEndDatum to theStartDatum + 86400
    
    display dialog (theStartDatum as text) & "--" & theEndDatum as text
    tell application "iCal"
    	tell calendar "Kalender"
    		set theEvent to (make new event at end with properties {description:theDescription, summary:theSummary, location:theOrt, start date:theStartDatum, end date:theEndDatum, allday event:true}) 
    	end tell
    end tell
    
    Im Dialog werden noch die richtigen Daten angezeigt. Angelegt wird aber dann einen Tag zu früh.
    Ich könnte natürlich immer 86400 Sekunden dazu addieren. Das ist aber nicht die Erklärung für diese Phänomen. Kann mir das jemand bitte mal erklären? Übrigens: das ganze hat in 10.4 richtig funktioniert.

    Gruss
    nobillings
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...