Screenshots... geht es auch richtig?

RIN67630

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.09.2021
Beiträge
1.499
MACOS legt screenshots erstmals auf dem Desktop ab.
Dabei vergibt es eine Dateinamen im amerikanischen Datumformat, obwohl die Locales auf Deutsch eingestellt sind.
Dämlicherweise wird der Dateiname so abgekürzt, dass der Tag nicht ersichtlich ist.
1632834818357.png


Dass alle Screenshots im September 2021 erfolgten is weniger interessant als an welchem Tag, nicht wahr?
Wie kann man MACOS dazu bringen auch bei Screenshots die locales zu respektieren?

Dazu wäre es auch gut den Screenshot erstmals im Clipboard zu bekommen, ohne dass man es zuerst hineinrufen muss,
Vielleicht geht das leichter?
Danke für ihre Tipps.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.652
Das Format hat auch in Europa Sinn. Nur so wird bei Sortierung nach Dateiname nicht alles dureinandergewürfelt.

Du kannst doch einfach das Raster auf dem Schreibtisch vergrößern, und/oder die Schrift verkleinern, um alles zu sehen.

Bildschirmfoto 2021-09-28 um 15.20.51.png

Ob das Bildschirmfoto in der Zwischenablage oder direkt in einer Datei landet, hängt doch einfach nur von der verwendeten Tastenkombination ab. Einfach nochmal richtig einlesen: Bildschirmfoto auf dem Mac aufnehmen
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.09.2021
Beiträge
1.499
Das Format hat auch in Europa Sinn. Nur so wird bei Sortierung nach Dateiname nicht alles durcheinandergewürfelt.
Wieso nach Dateinamen sortieren, wenn man nach Datum will?
Kann MACOS nicht unabhängig von den locales nach Datum sortieren?

Ich darf doch erwarten dass die locales in alle Standard-Apps respektiert werden, oder ist es zu viel verlangen?

Aber mit Ctrl zum Zeitpunkt der Aufnahme habe ich den Shot auch im Clipboard. Meines Erachtens könnte das einfacher gehen, aber besser als gar nichts.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.652
Anders herum: Die meisten Leute sortieren Ordner und Dateien nach Namen. Wenn jetzt das Datum nach dem Format TT-MM-JJJJ im Dateinamen vorkommt, dann wird das Bildschirmfoto vom 13. April vor dem Bildschirmfoto vom 26. März angezeigt. Deshalb verwendet man in der IT bei Datumsangaben das Format JJJJ-MM-TT. Das ist also ganz richtig und gut so. Siehe auch hier: https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_8601

Und nochmal: Damit du mehr siehst, kannst du ja auch die Anzeigeeinstellungen des Schreibtischs etwas anpassen.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
61.656
Mach das Gitter-Raster größer und der Name wird nicht verkürzt dargestellt.
Oder öffne den Desktop Ordner im Finder, da kannst nach Herzenslust sortieren.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.652
Wir sind mittelweile schon im 21. Jahrhundert angekommen.
Selbst Posix kennt locales.
Warum soll ich mir die Augen mit einer zu kleine Schrift kaputt machen, nur um den Tag hinter der völlig uninteressante Darstellung des Jahres sehen zu können?
Dann mach doch einfach das Raster größer, und lass die Schrift wie sie ist, Mensch. Ist doch nicht so schwer.

Falls es noch funktioniert, kannst du das Datum aber auch rausnehmen: https://www.giga.de/downloads/os-x-yosemite/tipps/kurztipp-os-x-screenshots-ohne-datum-und-zeit-im-dateinamen/
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.09.2021
Beiträge
1.499

RIN67630

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.09.2021
Beiträge
1.499
Was verstehst du am Sinn der Sortierung? Die gilt überall im System, ob sie für dich wichtig ist oder nicht - für Andere ist sie das.
Das ist übrigens auch in anderen Systemen so.
Ich habe eher den Eindruck dass Du den Sinn der Sortierung nicht verstanden hast.
Dafür nimmt man NICHT den Dateinamen.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.652
Ich habe eher den Eindruck dass Du den Sinn der Sortierung nicht verstanden hast.
Dafür nimmt man NICHT den Dateinamen.
Hmm, also mein Finder sortiert grrundsätzlich immer nach Dateiname. Davon ab kannst du aber natürlich auch nach Erstelldatum oder was auch immer sortieren, steht dir frei.
 

giesbert

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2004
Beiträge
1.607
Dabei vergibt es eine Dateinamen im amerikanischen Datumformat, obwohl die Locales auf Deutsch eingestellt sind.
Dass es kein "amerikanisches Datumformat" ist, wurde ja schon geklärt. Aber irgendwas stimmt da bei dir mit der Lokalisierung nicht. Bei einem dt. macOS sollten Screenshots nicht "Screenshot", sondern "Bildschirmfoto" heißen, etwa so: Bildschirmfoto 2021-09-28 um 17.24.00.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
61.656
Es gab doch öfters mal das Problem, dass nach Updates die Lokalisierung teilweise zerschossen und Dialoge usw auf Englisch waren.
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.09.2021
Beiträge
1.499
Aber irgendwas stimmt da bei dir mit der Lokalisierung nicht. Bei einem dt. macOS sollten Screenshots nicht "Screenshot", sondern "Bildschirmfoto" heißen, etwa so: Bildschirmfoto 2021-09-28 um 17.24.00.
Mein Mac ist auf Englisch gestellt mit deutschen Locales. Nix außergewöhnliches.
 
Oben