Screenshot auf Din A 1 oder 0

teqqy

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.06.2006
Beiträge
1.010
Hallo,

ich möchte meinem Bruder zum Geburtstag einen Print von nem Screenshot schenken (WoW). Habe nun die Datei in 1280x1024er Auflösung mti 72 dpi vorliegen. Allerdings kann ich ja mit 72 dpi nicht wirklich viel machen.

Gibts da ne Möglichkeit, das anständig hoch zu rechnen? Möchte das dann selbst ausdrucken, da wir in der FH nen entsprechenden Plotter haben. Firmen die das Machen, sind eindeutig zu teuer!

Wenn mir da jemand nen Tipp geben kann, wäre ich da sehr dankbar.

MfG
Zak
 

Joern1983

Mitglied
Registriert
29.10.2006
Beiträge
255
Gab hier vor ein paar Tagen einen ähnlichen Thread!
Wird wohl sehr schlecht aussehen und gehen!
 

Winter

Aktives Mitglied
Registriert
16.03.2004
Beiträge
1.085
Vergiss das. Das sieht nie und nimmer gut aus und ist reine Geldverschwendung. Leider …
 

mores

Aktives Mitglied
Registriert
23.12.2003
Beiträge
3.618
ausser du skalierst in multiplen von 2, ohne neuberechnung.
dann haste nachher z.b. 1cm grosse pixel am poster, was dem ganzen vielleicht auch wieder charme verleihen könnte.

also aus der not eine tugend machen, oder wie wir in unserer firma immer gerne sagen: "stil-element"

;)
 

Pixelpraxis

Mitglied
Registriert
28.03.2006
Beiträge
471
Was habt ihr für nen Plotter in der FH.
Wenn überhaupt, nicht groß dran rumfummeln, sondern so wie es ist auf den Plotter schicken. Zumindest die HP DesignJet's rechnen besser hoch als Photoshop, zumindest sehen unveränderte Screenshots direkt geduckt bei uns so am besten aus. Einfach mal Probieren. Aber A1 bzw. A0 sind schon etwas sehr groß.
 

wegus

Moderator
Registriert
13.09.2004
Beiträge
17.719
Photoshop kann da mittels bikubischer Interpolationnoh was machen (immer das Bild in kleinen regelmäßigen Schritten größer rechnen). Besser wird es dadurch aber auch nicht...
 

shortcut

Aktives Mitglied
Registriert
26.04.2004
Beiträge
2.910
versuch es mal bei der bildinterpolation mit bilinear oder pixelwiederholung. bei screenshots hab ich das schon öfters mit erheblich besseren ergebnissen als mit bikubisch gemacht. gerade bei gui-geschichten mach das öfters sinn.
 

wegus

Moderator
Registriert
13.09.2004
Beiträge
17.719
@shortcut: will sagen bei Bildern mit klaren deutlichen Kanten?
 

shortcut

Aktives Mitglied
Registriert
26.04.2004
Beiträge
2.910
wegus schrieb:
@shortcut: will sagen bei Bildern mit klaren deutlichen Kanten?


hab vier jahre lang graphical user interface (audio-software) gemacht und screenshots dann auch für messen auf 200 x 300 cm aufblasen müssen. das ging nur mit bilinear oder pixelwiederholung. das taugt aber definitiv nichts für "fotografische motive".

ansonsten gibt es als kostenpflichtige möglichkeit das ein oder andere plugin...

gruß
 

virtua

Aktives Mitglied
Registriert
08.01.2004
Beiträge
2.763
Bei so einer krassen vergrößerung würde ich es entweder lassen, oder garnicht mehr interpolieren. Total weichgewaschene kanten sehen doch voll kacke aus, dann lieber klare Pixel. Meine Meinung.

Was den Plotter angeht: in der FH habt ihr doch sicher nur so ne CAD Kiste, die zwar auch für Grafikplots taugt, aber vorrangig für technische Zeichnungen gedacht ist, oder? Wenn ja, lass es. Das 90 gr/qm Standardpapier wird wellig wie sau, die Farben werden matschig und von UV-Stabilität und Feuchtigkeitsresistenz wollen wir garnicht erst anfangen. Selbst wenn dann da was halbwegs vernünftiges rauskommt, sieht es spätestens nach einem halben Jahr total übel aus!
 

shortcut

Aktives Mitglied
Registriert
26.04.2004
Beiträge
2.910
hier mal ein beispiel für die interpolation via pixelwiederholung. das orginal hat 128 x 60, das skalierte bild 700 mal irgendwas...grösser kann ich bei macuser nicht einstellen, aber es wird dennoch klar, dass ein skalieren durchaus hochqualitativ sein kann. motivabhängig.
 

Anhänge

  • Orginal.jpg
    Orginal.jpg
    35,1 KB · Aufrufe: 99
  • pixelwiederholung.jpg
    pixelwiederholung.jpg
    65,7 KB · Aufrufe: 94

Winter

Aktives Mitglied
Registriert
16.03.2004
Beiträge
1.085
Da sieht man wieder die Qualitätsansprüche die jeder so hat. :rolleyes:

Wenn ein Screenshot ein Screenshot sein soll und man soll das sehen, ist die Pixelverdopplung sicher gut. Aber wir reden hier von einer "Art" Photo. Dann würde das in der Auflösung lieber auf nen T-Shirt drucken. Da hat er mehr davon.
 

virtua

Aktives Mitglied
Registriert
08.01.2004
Beiträge
2.763
Das ist genau das, was ich meinte, shortcut. Für so eine Ausgabe braucht man sich aber garnicht erst die Mühe machen es zu interpolieren, eine entsprechende Skalierung bei der Druckausgabe hat den selben Effekt. ;)
 

shortcut

Aktives Mitglied
Registriert
26.04.2004
Beiträge
2.910
hab ich da was verpasst??? der threadersteller sprach von einem screenshot, den er aufblasen möchte...
zakmckracken schrieb:
ich möchte ... einen Print von nem Screenshot schenken. Habe nun die Datei in 1280x1024er Auflösung mti 72 dpi vorliegen.Zak

Winter schrieb:
Wenn ein Screenshot ein Screenshot sein soll und man soll das sehen, ist die Pixelverdopplung sicher gut. Aber wir reden hier von einer "Art" Photo. Dann würde das in der Auflösung lieber auf nen T-Shirt drucken. Da hat er mehr davon.

nochmal zum vergleich: bikubisch sieht aus wie das jetzt angehängte bildchen. gleicher ausschnitt, gleicher aufblasmassstab wie weiter oben.
 

Anhänge

  • bikubisch.jpg
    bikubisch.jpg
    60 KB · Aufrufe: 78

teqqy

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.06.2006
Beiträge
1.010
Hallo,

vielen Dank schon mal für die rege Anteilnahme. Ich werde es mal mit der Pixelverdopplung versuchen. Schaun wir mal ob das auf ein akzeptables Ergebnis kommt. Was wäre denn so, aus eurer Erfahrung, die größte Möglichkeit?

Es handelt sich übrigends um das Bild hier.

Ich weiß, ist nicht wirklich ein guter Char, aber er wollte das Bild haben ;)
 

virtua

Aktives Mitglied
Registriert
08.01.2004
Beiträge
2.763
zakmckracken schrieb:
Ich werde es mal mit der Pixelverdopplung versuchen.
Mach es doch nicht kompliziert als es ist…
mir schrieb:
Für so eine Ausgabe braucht man sich aber garnicht erst die Mühe machen es zu interpolieren, eine entsprechende Skalierung bei der Druckausgabe hat den selben Effekt.
 
D

Dr. NoPlan

Ich habe vorhin mal einen Screenshot vom Safari auf A1 aufgeblasen, dass sah eigentlich nicht schlecht aus.

Gehen wir mal davon aus, dass man Plakate nicht direkt vor der Nase anschaut. Für solche Notfälle gibt es einen probaten Workaround:

1. Über die Bildgröße interpolieren
2. In den CMYK Modus wechseln
3. Die Kanäle teilen
4. Jeden Kanal in den Bitmap Modus wandeln, hier die Methode "Diffusion Dither" anwenden (bei DPI ruhig mal bis 300 spielen). Danach in Graustufen zurückwechseln und die Kanäle wieder zusammenfügen.

Man erhält mit diesem Vorgehen, so eine Art 10er-Raster-Großflächen-Effekt und einen relativ Scharfen Gesamteindruck. Und das sieht aus einiger Enfernung nach was aus. Mit der Methode habe ich riesige Messestände mit Fotos versehen.

Mein geschätzer Freund und Kupferstecher Shortcut, hat mal einen für mich auf der Musikmesse in Frankfurt geknipst, der so entstanden ist. Allerdings braucht man in diesen Fällen HighRes Material als Basis.

;)

Edit: Der Tipp für den Autor dieses Threads!
Ich habe Deinen Shot nach meiner "Aus Schei**e mach Gold" Methode bearbeitet. Das beste Ergebnis bekommt man bei A1 und Diffusion Dither bei ca. 150-160 DPI. Ausprobieren und viel Spass!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

!42

Aktives Mitglied
Registriert
23.10.2005
Beiträge
1.372
Probier mal den Rasterbator:
http://homokaasu.org/rasterbator/

Damit macht man sehr große Bilder (auch in Farbe) in dem er sehr große Bildpunkte macht. Je nach Bild sieht das recht gut aus. Probier einfach mal

Beispiel
7554.jpg
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
21.636
Aha. Es geht hier gar nicht um einen Sreenshot. Sondern um
ein Bild. (Könnte man ja direkt in Photoshop öffnen, oder?)

Ansonsten empfehle ich einen höher auflösenden Monitor.

So 2156 x 1450 Pixel oder sowas können auch günstige CRTs darstellen.
 

Pixelpraxis

Mitglied
Registriert
28.03.2006
Beiträge
471
@!42
Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater Dir. Deine Macht reichst Du uns durch Deine Hand, diese verbindet uns wie ein heiliges Band. Wir waten durch ein Meer von Blut, gib uns dafür Kraft und Mut. In nomine Patris et Filii et Spiritus Sancti!
;)
Ich liebe diesen Film!

sorry: of topic
 
Oben Unten