SCREEN RECORD

Appleyounger

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2020
Beiträge
1
Hallo Community,
Wie kann ich eine Screen Aufnahme machen und nur den Ton des Video/Vorlesung aufnehmen ohne meine Stimme wenn ich während der Vorlesung spreche.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.893
hmm... Wenn deine stimme durch den Raum hallt wird sie mit aufgenommen, es sei denn du bekommt direkten zugriff auf das Mikrofon des Vortragenden.
Vielleicht mit einem Richtmikrofon.

aber deine Anfrage ist völlig wirr, worum geht es überhaupt?
 

noodyn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.396
Vorlesung oder Video? Sitzt du in einem Raum, wo mehrere Leute sprechen? Sitzt du am Rechner und schaust ein Video?
Wozu die Bildschirmaufnahme? Und bitte auch beim nächsten Mal einen sinnhaften Titel wählen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.893
Aaah, ich glaube ich habe es... Du willst ein Video einer Vorlesung mitschneiden?

Sag das doch.

Bildschirmaufname mit Quicktime player sollte gehen. Den Ton müsstest du ggf. noch durch Soundflower oder sowas laufen lassen.
Ganz ideal ist die lösung aber nicht. Bissel so, als ob du ein dokument ausdruckst und wieder einscannst um es in einen anderen Ordner auf dem Rechner zu bekommen.

Sinnigerweise findest du eine Software die das Vorlesungsvideo nur abspeichert, das ist deutlich sinnvoller, sonst hast du ja auch deine Mausbewegungen im video.
Bei Vorlesungen könnte es durchaus auch sein, dass die Videos im Nachgang bereitgestellt werden. Das wäre auch eine sinnvolle zu prüfende Option.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.288
Apples Boardmittel zeichnen aber den Ton nicht auf, da brauchts dann ne Third-Party-App dafür ....
man kann das mittels Soundflower und ner Aggregation in den Midi-Audio-Settings selbst bewerkstelligen, dann kann man das auch mit der Built-In App von Apple selbst machen (CMD+Shift+5).
 

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.558
Du benötigst für den Ton eine "virtuelle" Soundkarte. Zwei derartige "Soundkarten" sind Soundflower und Blackhole, wobei Blackhole die zunkunftssichere Technik ist und auch mit Big Sur laufen wird.

Lies dir mal meine beiden Postings hier durch: https://www.macuser.de/threads/mac-audio-umleiten.857751/#post-10752801

In Kürze:
Hauptgerät erstellen -> Hauptgerät als Standardausgabe einstellen -> mit Quicktime aufnehmen und Hauptgerät als Audio-Eingabe wählen.
 

rudluc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
1.449
Leider muss man raten, was du genau meinst. Vermutlich wäre es treffgenauer, wenn du dein Vorhaben etwas detaillierter beschreibst.
Im Moment verstehe ich Folgendes:
Du hältst einen Vortrag mit Material von deinem Rechner. Du willst eine Bildschirmaufnahme mitfilmen ohne Ton, bzw. nur mit dem Ton, der vom Rechner kommt.
Was ich nicht verstehe ist, warum du überhaupt die Bildschirmaufnahme mitfilmen willst. Das Material ist doch auf deinem Rechner! Mach doch einfach eine selbst ablaufende Präsentation daraus.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.288
Keine Ahnung was ihr alle habt, ich find in dem Einzeiler steht eigentlich alles was man wissen muss ...

Er will ne Screen-Aufnahme machen => Kann man also davon ausgehen, dass er etwas, das auf seinem Monitor abläuft, aufzeichnen will. Wie man ein paar Wörter später sieht: Eine Vorlesung, wie sie halt in der heutigen Zeit häufig virtuell ablaufen. Und dabei will er den Ton der Vorlesung aufzeichnen, NICHT jedoch sein eigenes Gelaber vorm Gerät => Also Systemsound, nicht Mikro.